20.06.2018 – „Die Rolle von Prävention in den Lebenswelten des 21. Jahrhunderts – Mehr Effektivität und Effizienz durch besser genutzte Evidenzen.“, Cassens, M., Präventionsforum von BARMER und FOM, München.

23.-24.05.2018 – „Inzidenz und Mortalität von Unfällen im Kindesalter in Korrelation zum Einkommen der Eltern.“, Föttinger, L., 21. wissenschaftliche Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health, Wien.

24.02.-04.03.2018 – Wissenschaftliche Leitung des Weiterbildungsprogrammes „Zusatzbezeichnung Psychotherapie – fachgebunden (VT) für Fachärzte“, Schulte-Meßtorff, C., CME-akkreditiert (56 UE) für die Ärztekammer Hessen, Mallorca.

21.-23.02.2018 – „Stressmanagement durch Positive Psychologie: Bereicherung für die Betriebliche Gesundheitsförderung.“, John, D. / Blickhan, D., 64. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, Frankfurt a. M.

21.-23.02.2018 – „Körperliches Training mit mentalen Komponenten zur Förderung der kognitiven und motorischen Gesundheit in der Arbeitswelt: Eine Feldstudie.“, Kardys, C. / Voelcker-Rehage, C. / Getzmann, S. / Falkenstein, M. / Küper, K., 64. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, Frankfurt a. M.

22.02.2018 – „Possible competence profile of a manager for health care networks.“ Kösters, I. (2018): Arteria Danubia-Konferenz, München.

22.02.2018 – „Coaching-Herausforderungen ab 55: Personal Change Management.“ Schaff, A., 5. Deutscher Coachingkongress, Hochschule für Angewandtes Management, Ismaning.