Projekte

Forschung mit der Wirtschaft für die Wirtschaft

An der FOM werden Forschungsprojekte sowohl durch Institute und KompetenzCentren als auch in Form der Einzelforschung initiiert und durchgeführt.

Die Forschungsprojekte der FOM zeichnen sich aus durch eine aktive Beteiligung von Wirtschaftspartnerinnen und -partnern, die besonders wertvolle Impulse für etablierte Forschungsfelder und neue Forschungsfragen einbringen. Neben regionalen Projekten unter Einbindung von lokalen Partnerinnen und Partnern führt die FOM auch internationale Projekte unter Beteiligung von Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen durch.

Ausführliche Informationen zu laufenden und abgeschlossenen Forschungsprojekten finden Sie auf den Seiten der einzelnen Institute und KompetenzCentren.

Eine Auflistung aller laufenden und abgeschlossenen internationalen Projekte finden Sie hier.

Erhalten Sie Einblicke in die vielfältigen Themen, zu denen an der FOM geforscht wird, sowie zu Forschungsaktivitäten, die an der Hochschule durchgeführt werden: 

  • Im Wissenschaftsblog „FOM forscht“ finden Sie spannende Textbeiträge & Interviews. 

  • Die Expo FOM forscht" hält kompakte Audio- & Video-Beiträge – von maximal 3 Minuten – bereit. 

  • Über den Twitter-Kanal @FOMforscht sowie über #FOMforscht können Sie auf Twitter & in anderen sozialen Medien ebenfalls Forschungsthemen der FOM entdecken. 

  • Sie möchten wissen, wer an Ihrem Hochschulzentrum forscht? Klicken Sie auf der Website Ihres Hochschulzentrums auf Forschung vor Ort". 

Haben Sie Fragen hierzu?
» Wenden Sie sich gern an unsere Referentin für Forschungskommunikation: Yasmin Lindner-Dehghan Manchadi M.A., yasmin.lindner@fom.de

Ansprechpartner

Thomas Heupel
Prof. Dr.
Thomas Heupel
Prorektor Forschung
Christoph Hohoff
Dipl.-Ing. (FH)
Christoph Hohoff
Vize-Kanzler Forschungsorganisation
+49 201 81004-449
+49 201 81004-399

Eine wichtige Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis bilden die Institute und KompetenzCentren der FOM: Sie identifizieren aktuelle Forschungsfragen und erarbeiten wissenschaftlich fundierte Ansätze die zur Lösung dieser Fragestellungen beitragen können.