KCQF

KompetenzCentrum für Qualitative Forschung

Das KCQF KompetenzCentrum für Qualitative Forschung bietet Lehrenden und Forschenden der FOM eine gemeinsame Plattform, auf der sie qualitativ-hermeneutische Forschungsansätze und -methoden für ihre Forschung und für ihre akademische Lehre weiterentwickeln, teilen und erproben können.

An allen FOM Hochschulzentren gibt es Lehrende, die sich mit qualitativen Forschungsmethoden auseinandersetzen, eigene qualitative Forschungsideen verfolgen und entsprechend umsetzen. Im KCQF werden die Forschungsansätze dieser Gruppe gebündelt und Synergien zwischen den qualitativ Forschenden systematisch hergestellt und für weitere Aktivitäten genutzt.

Bewährte qualitative Methoden und innovative Techniken werden gesammelt und mit den Mitgliedern des KCQF diskutiert und weiterbearbeitet. Es ist angedacht, digitale Schulungs-Materialien (z. B. als Videos) zu entwickeln, die der kontinuierlichen Weiterbildung der Mitglieder dienen.

Das KompetenzCentrum beteiligt sich über die Dokumentation seiner Forschungstätig­keiten in Form von Projekten, Publikationen und Veranstaltungen am nationalen wie auch internationalen wissenschaftlichen Dialog. Diese Aktivitäten fördern den Transfer der Forschungs- und Entwicklungsergebnisse des KCQF in Wissenschaft und Wirtschaft. Nicht zuletzt wird darüber die Relevanz qualitativen Forschens und die Bedeutung qualitativ-wissenschaftlichen Arbeitens nachhaltig gestärkt.

Die Vernetzung und der Austausch unter den qualitativ forschenden Kolleginnen und Kollegen begünstigt die Initiierung von Forschungsprojekten und fördert (gemeinsame) Publikationen. Ein systematischer Austausch unter den an der FOM qualitativ Forschenden und Lehrenden wird im Rahmen von virtuellen und realen Tagungen, Round Tables und Arbeitsgruppentreffen weiterentwickelt.

Ferner soll die Zusammenarbeit mit anderen Hochschulen gefördert werden, wobei auch der interdisziplinäre Austausch vertieft werden soll. Darüber hinaus sind Tagungen mit qualitativ Forschenden anderer Hochschulen ein wichtiger Baustein.

Ansprechpartnerinnen & -partner

Gernot Schiefer
Prof. Dr.
Gernot Schiefer
Wissenschaftliche Leitung
Ulrike Schwegler
Prof. Dr.
Ulrike Schwegler
Wissenschaftliche Leitung