ild

Institut für Logistik- & Dienstleistungsmanagement

Die globale und komplexe Welt der Logistik und des Supply Chain Management ist in Bewegung und bringt neue Anforderungen mit sich. Technologien wie RFID, peer-to-peer transportation, neue Antriebstechniken und der Einsatz künstlicher Intelligenz (AI) in Beschaffung, Produktion und Distribution verändern die Logistikprozesse in allen Unternehmen nachhaltig. Gleichzeitig steigen die Kundeneinbindung (E-Commerce, Retourenmanagement, „Sofortness“) und die Orientierung an weiteren Rahmenkriterien wie Nachhaltigkeit, Flexibilität und Resilienz. In Industrie, Handel und bei Logistikdienstleistern stehen strategische Weichenstellungen beispielsweise durch Cyber-Physical Production Systems (CPS) oder Additive Manufacturing („3D-Druck“) auf der Tagesordnung. Dazu müssen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf allen Ebenen neue Kompetenzen erwerben und fortlaufend weiterqualifiziert werden.

Die Rolle der Wissenschaft ist dabei die eines „Entdeckers“ und eines „Moderators“ zugleich: Auf der einen Seite bringen Forscher durch Ideen, Tests und Entwicklungen Innovationen auf den Weg. Auf der anderen Seite knüpfen sie Verbindungen zu Praxisunternehmen, Wirtschaftsverbänden und weiteren Netzwerkakteuren. Dies ermöglicht eine innovative Verwendung von neuen Ansätzen auch für die Logistik in einem Dialog der relevanten Akteure und Stakeholder. Logistikkompetenz sowie die Qualifikation, Erfahrung und Flexibilität der Mitwirkenden in der Logistik stellen eine wesentliche Stärke des Standortes Deutschland und des gemeinsamen europäischen Marktes dar. Globale Verantwortung und komplexe Prozesssteuerung gehen hier Hand in Hand und ermöglichen zukunftsfähige Wertschöpfung in Europa und weltweit.

In diesem Sinne ist das Ziel des ild Instituts für Logistik- & Dienstleistungsmanagement der Austausch und Transfer zwischen wissenschaftlich fundierter Forschung und Betriebspraxis. Die Mitglieder des ild untersuchen innovative und nachhaltige Logistik- und Dienstleistungskonzepte in den Bereichen Bildungs- und Qualifizierungsmanagement, Sustainability, Internationalisierung, Operations Research, Prozessmanagement sowie Qualitätsmanagement. Wir laden Sie herzlich ein, sich über die Arbeit des ild zu informieren, sich an Projekten zu beteiligen und Forschungsthemen mit Ihren Erfahrungen zu bereichern.

Ansprechpartner

Matthias Klumpp
Prof. Dr.
Matthias Klumpp
Direktor
Stefanie Jäger
Dipl.-Kffr. (FH)
Stefanie Jäger
Koordination
0201 81004-991

ild competence profile

zum Download als PDF