iap

Publikationen


Behrens, T., Burek, K., Pallapies, D., Kösters, L., Lehnert, M., Weinert, A., Wichert, K., Kantermann, T., Vetter, C., Brüning, T., Rabstein, S. (2019): Decreased psychomotor vigilance of femal shift workers after working night shifts, in: PLoS ONE

Fietze, I., Kantermann, T., Zulley, J. (2019): Plädoyer für die Winterzeit, in: Gehirn und Geist

Hellert, U. (2019): Gesundheitsgerechte Vertrauensarbeitszeit, in: Gerlmaier, Anja, Latniak, Erich (Hrsg.), Handbuch psycho-soziale Gestaltung digitaler Produktionsarbeit, 1. Aufl., S. 439-443, Springer Fachmedien, Wiesbaden, ISBN: 9783658261535

Hellert, U. (2019): Moderne Nacht- und Schichtarbeitszeit, in: Gerlmaier, Anja, Latniak, Erich (Hrsg.), Handbuch psycho-soziale Gestaltung digitaler Produktionsarbeit, 1. Aufl., S. 399-403, Springer Fachmedien, Wiesbaden, ISBN: 9783658261535

Kantermann, T. (2019): Sleep: Never Wasted but Often Too Short, in: Current Biology, Jg. 29, Nr. 6, S. 207-209, Cell Press

Knoop, M., Stefanie, O., Bueno, B., Matusiak, B., Hobday, R., Wirz-Justice, A., Martiny, K., Kantermann, T., Aarts, M., Zemmouri, N., Appelt, S., Norton, B. (2019): Daylight: What makes the difference?, in: Lighting Research & Technology, doi.org/10....69758

Rabstein, S., Burek, K., Lehnert, M., Beine, A., Walther, J., Harth, V., Vetter, C., Kantermann, T., Wang-Sattler, R., Pallapies, D., Brüning, T., Behrens, T. (2019): Differences in twenty-four-hour profiles of blue-light exposure between day and night shifts in female medical staff, in: Science Of The Total Environment, Jg. 653, S. 1025-1033

Ritonja, J., Aronson, K., Matthews, R., Boivin, D., Kantermann, T. (2019): Individual differences in shift work tolerance and recommendations for research and practice, in: Industrial Health

Ritonja, J., Aronson, K., Matthews, R., Boivin, D., Kantermann, T. (2019): Working Time Society consensus statements: Individual differences in shift work tolerance and recommendations for research and practice, in: Industrial Health

Seeling, R. (2019): Magere Leistungsbilanz, in: WiM Wirtschaft in Mittelfranken, Jg. 2019, Nr. 4, S. 12-14

Seeling, R., Sünnwoldt (2019): Da bleibt mehr übrig, in: w.news Recht + Rat, Jg. 2019, Nr. 6, S. 46-49, ihk, Heilbronn

Seeling, R., Wencker (2019): Änderungskündigung: Neu aufgestellt, in: WiM Wirtschaft in Mittelfranken, Jg. 2019, Nr. 7, S. 37-38, IHK, Nürnberg

Zerbini, G., Kantermann, T., Merrow, M. (2019): Strategies to decrease social jetlag: reducing evening blue light advances sleep and melatonin, in: European Journal of Neuroscience

Zerbini, G., van der Vinne, V., Otto, L., Monecke, S., Kantermann, T., Merrow, M. (2019): Tardiness increases in winter: evidence for annual rhythms in humans, in: Journal of Biological Rhythms


Hellert, U. (2018): Arbeitszeitmodelle der Zukunft, 2. Aufl., Haufe , Freiburg, ISBN: 978-3-648-11994-5

Hellert, U., Müller, F., Mander, R. (2018): Zeitkompetenz in virtuellen Strukturen, in: GfA, Jg. 2018, Nr. 1, GfA Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, Dortmund

Hellert, U., Müller, F., Mander, R. (2018): Zeitkompetenz und Prozessfeedback im Virtual Work Resource Model, in: Hermeier, B.; Heupel, T.; Fichtner-Rosada, S. (Hrsg.), Arbeitswelten der Zukunft, 1. Aufl., S. 145-161, Springer Gabler FOM Edition, Wiesbaden, ISBN: 978-3-658-23396-9

Hellert, U., Reimer, A., Mander, R., Krol, B. (2018): Gesundheitsorientierte ARbeitszeitgestaltung bei mobiler Arbeit, in: GfA Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.)

Kantermann, T., Eastman, C. (2018): Circadian phase, circadian period and chronotype are reproducible over months, in: Chronobiology International, Jg. 35, Nr. 2, S. 280-288, Taylor & Francis

Pscherer, J. (2018): Authentisches Selbstmanagement - Chance für Führungskräfte, Schutz für Mitarbeiter, in: Matusiewicz, D., Nürnberg, V. & Nobis, S. (Hrsg.), Gesundheit und Arbeit 4.0. Wenn Digitalisierung auf Mitarbeitergesundheit trifft, S. 127-137, medhochzwei Verlag GmbH, Heidelberg, ISBN: 978-3-86216-413-4

Roach, G., Kantermann, T., Dawson, D., Sargent, C., Fischer, F. (2018): 23rd International Symposium on Shiftwork and Working Time: Towards a Global Consensus, in: Chronobiology International, Jg. 35, Nr. 6, S. 739-745, Taylor & Francis, England & Wales No. 3099067

Rotter, M., Brandmaier, S., Covic, M., Burek, K., Hertel, J., Troll, M., Bader, E., Adam, J., Prehn, C., Rathkolb, B., Hrabe de Angelis, M., Grabe, H., Daniel, H., Kantermann, T., Harth, V., Illig, T., Pallapies, D., Behrens, T., Brüning, T., Adamski, J., Lickert, H., Rabstein, S., Wang-Sattler, R. (2018): Night shift work affects urine metabolite profiles of nurses with early chronotype, in: Metabolites, MDPI

Seeling, R., Beckstein, R. (2018): Richtig eingeordnet: Es gibt das Handels-, das Transparenz- und das Unternehmensregister. Was muss wo eingetragen werden?, in: WiM Wirtschaft in Mittelfranken, Jg. 2018, Nr. 2, S. 40-42

Seeling, R., Sünnwoldt, B. (2018): Da bleibt mehr übrig, in: WiM Wirtschaft in Mittelfranken, Jg. 2018, Nr. 10, S. 18-20, IHK Nürnberg für Mittelfranken, Nürnberg


Goesmann, C., Hellert, U., Müller, F. (2017): Prozessfeedback als Mittel zur Stärkung von Zeitkompetenz und Vertrauen in virtuellen Kooperationsstrukturen., in: ARBEITS(s).WISSEN.SCHA(f)T - Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels, Jg. 2017, Nr. 1, GfA Press, Dortmund

Kantermann, T. (2017): Zeit ist Gesundheit, in: Zeitpolitisches Magazin, Jg. 30

Kantermann, T. (2017): publicationslist.org/tho...rmann

Kantermann, T., Burgess, H. (2017): Average mid-sleep time as a proxy for circadian phase., in: Psych Journal, Jg. 6, Nr. 4, S. 290-291, The Institute of Psychology, Chinese Academy of Sciences and John Wiley & Sons Australia, Ltd

Müller, F., Mander, R., Hellert, U. (2017): Virtuelle Arbeitsstrukturen durch Vertrauen, Zeitkompetenz und Prozessfeedback fördern, in: GIO Gruppe, Interaktion, Organisation, Jg. 2017, Nr. 1, Springer, Wiesbaden

Münch, M., Brøndsted, A., Brown, S., Gjedde, A., Kantermann, T., Martiny, K., Mersch, D., Skene, D., Wirz-Justice, A. (2017): The effect of light on humans (Chapter 3), in: Daylight Academy (Spinoff der Velux Foundation) (Hrsg.), Science Magazin, URL: www.sciencemag.org/col...lture

Pscherer, J. (2017): Resilienz und Selbstmanagement, in: Wirtschaftspsychologie aktuell. Zeitschrift für Personal und Management, Deutscher Psychologen Verlag GmbH, Berlin

Seeling, R., Eifler, C. (2017): Reich durch Ideenreichtum?, in: WiR Wirtschaft in Mittelfranken, Jg. 2017, Nr. 4, S. 15-16, Industrie- und Handelskammer, Nürnberg

Zerbini, G., van der Vinne, V., Otto, L., Kantermann, T., Krijnen, W., Roenneberg, T., Merrow, M. (2017): Lower school performance in late chronotypes: underlying factors and mechanisms, in: Scientific Reports (Nature)


Ferreira, Y., Heinemann, S., Hellert, U., Richenhagen, G., Schat, H. (2016): Back to the roots: Gesundheit und ein gutes Leben in der Arbeitswelt, in: GfA, Arbeit in komplexen Systemen - Digital, vernetzt, human?!, Jg. 2016, Nr. 1, GfA Press, Dortmund

Pscherer, J. (2016): Selbstmanagement als resiliente Führungsaufgabe, in: Organisationsberatung, Supervision, Coaching, Jg. 23, Nr. 4, S. 391-409, Springer Fachmedien, Wiesbaden, ISSN: 1618-808X

Tegtmeier, P., Hellert, U., Krol, B. (2016): Money Is Not Everything! Or: The Importance of Working Time Characteristics and Appreciation for the Recommendation of One’s Own Driving Profession. , in: Deml, Barbara et al. (Hrsg.), Advances in Ergonomic Design of Systems, Products and Processes., 1. Aufl., S. 105-128, Springer, Berlin Heidelberg, ISBN: 978-3-662-48659-7


Hellert, U., Grzesik, G. (2015): Aspekte und Perspektiven moderner Arbeitszeitgestaltung., in: Z. Arb. wiss. , Jg. 2015, Nr. 69, S. 1-2, Ergonomia, Stuttgart, ISSN: 03402444

Kantermann, T., Meisel, A., Fitzthum, K., Penzel, T., Fietze, I., Ulm, L. (2015): Changes in chronotype after stroke: A pilot study, in: Frontiers in Neurology

Kantermann, T., Sung, H., Burgess, H. (2015): Comparing the Morningness-Eveningness Questionnaire and Munich ChronoType Questionnaire to the Dim Light Melatonin Onset, in: Journal of Biological Rhythms

Kyba, C., Kantermann, T. (2015): Does ambient light at night reduce total melatonin production?, in: Hormones (Athens)

Pscherer, J. (2015): Selbstmanagement – Grundlagen und aktuelle Entwicklungen, in: Organisationsberatung, Supervision, Coaching, Jg. 22, Nr. 1, S. 5-17, Springer Fachmedien, Wiesbaden, ISSN: 1618-808X

Pscherer, J. (2015): Wege zur beruflichen Zufriedenheit, in: Kairos-Newsletter (Hellert, U., Milkau, B.) (Hrsg.), URL: www.hellert.de/upl...5.pdf

Pscherer, J. (2015): Zeit für Leistung - Zeit für Gesundheit, in: Tempora online (FOM Zeitbüro) (Hrsg.), URL: www.praxis-pscherer.de/zei...heit/

Seeling, R. (2015): Der Spion im eigenen Haus, in: WiM Wirtschaft in Mittelfranken, Jg. 2015, Nr. 9, S. 14-17

Seeling, R. (2015): Prokura und Handlungsvollmacht: Immer gut vertreten?, in: WiM, Jg. 2015, Nr. 4, S. 14-16, IHK, Nürnberg

Seeling, R. (2015): Verhaltensbedingte Kündigung, Was ist zumutbar?, in: WiM Wirtschaft in Mittelfranken, Jg. 2015, Nr. 6, S. 13-14, IHK, Nürnberg

Seeling, R., Kuhn, L. (2015): Zur Frage der Anwendbarkeit des Arbeitszeitgesetzes in der betrieblichen Praxis: AT-Mitarbeiter und Relevanz von Reisezeiten, in: Zeitschrift für Arbeitswissenschaft , Jg. 2015, Nr. 1, S. 39-43

Tegtmeier, P., Hellert, U. (2015): Wie gelingt die Erholung bei einem Studium neben dem Beruf? , in: Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, Jg. 2015, Nr. 69, S. 13-21, Ergonomia, Stuttgart, ISSN: 03402444

Theadom, A., Cropley, M., Kantermann, T. (2015): Daytime napping associated with increased symptom severity in fibromyalgia syndrome, in: BMC Musculoskeletal Disorders

van de Ven, H., Bültmann, U., de Looze, M., Koolhaas, W., Kantermann, T., Brouwer, S., van der Klink, J. (2015): Need for recovery among male technical distal on-call workers, in: Ergonomics

van der Vinne, V., Zerbini, G., Siersema, A., Pieper, A., Merrow, M., Hut, R., Roenneberg, T., Kantermann, T. (2015): Timing of exams affects school performance differently in early and late chronotypes, in: Journal of Biological Rhythms


Allebrandt, K., Teder-Laving, M., Kantermann, T., Peters, A., Campbell, H., Rudan, I., Wilson, J., Metspalu, A., Roenneberg, T. (2014): Chronotype and sleep duration: The influence of season of assessment, in: Chronobiology International

Erren, T., Groß, V., Kantermann, T., Kuffer, L. (2014): Chronobiology and competitive sports: recent studies and future perspectives, in: Chronobiology International

Hellert, U. (2014): Arbeitszeitmodelle der Zukunft, 1. Aufl., Haufe, Freiburg, ISBN: 978-3-648-05023-1

Hellert, U., Peters, U. (2014): Rekrutierungstoolbox für KMU - Anforderungsprofil. In: Innnovationen im Demografischen Wandel. , in: eBook-Publikation der Fokusgruppe Erwerbsbiografien als Innovationstreiber im demografischen Wandel (Hrsg.), Apple iBookstore

Kantermann, T., Duboutay, F., Haubruge, D., Hampton, S., Darling, A., Berry, J., Kerkhofs, M., Boudjeltia, K., Skene, D. (2014): The direction of shift-work rotation impacts metabolic risk independent of chronotype and social jetlag – an exploratory pilot study, in: Chronobiology International

Pscherer, J. (2014): Leistung oder lieber Gesundheit., in: Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) (Hrsg.), Online, URL: www.bvmw.de/lan....html

Seeling, R., Probst, U. (2014): Tarifpluralität - Auswirkungen auf die Gewerkschaftslandschaft und das Arbeitskampfrecht, in: Betrieb-Berater, Jg. 2014, Nr. 9, S. 2421-2426


Darling, A., Hart, K., Gibbs, M., Gossiel, F., Kantermann, T., Horton, K., Johnsen, S., Berry, J., Skene, D., Eastell, R., Vieth, R., Lanham-New, S. (2013): Greater seasonal cycling of 25-hydroxyvitamin D is associated with increased parathyroid hormone and bone resorption, in: , Osteoporosis International

Hellert, U., Krol, B., Tegtmeier, P. (2013): Innovative Arbeitszeitgestaltung und Zeitkompetenz bei einem Studium neben dem Beruf, in: Ulrike Hellert (Hrsg.), iap Schriftenreihe, ISSN: 2193-5920

Kantermann, T. (2013): Circadian Biology: Sleep-styles shaped by light-styles, in: Current Biology

Kantermann, T., Duboutay, F., Haubruge, D., Kerkhofs, M., Schmidt-Trucksäss, A., Skene, D. (2013): Atherosclerotic risk and social jetlag in rotating shift-workers: First evidence from a pilot study, in: WORK: A Journal of Prevention, Assessment, and Rehabilitation

Kantermann, T., Haubruge, D., Skene, D. (2013): The Shift-Work Accident Rate is More Related to the Shift Type than to Shift Rotation, in: Human and Ecological Risk Assessment

Pscherer, J. (2013): Selbstwirksamkeit. Der Glaube an sich selbst und seine Ressourcen., in: Schaller, J., Schemmel, H. (Hrsg.), Ressourcen. Ein Hand- und Lesebuch zur psychotherapeutischen Arbeit, 1. Aufl., S. 565-575, dgvt-Verlag, Tübingen, ISBN: 978-3871592416

Roenneberg, T., Kantermann, T., Juda, M., Vetter, C., Allebrandt, K. (2013): Light and the circadian clock, in: Handbook of Experimental Pharmacology

Seeling, R. (2013): Wann ist der Urlaub reif?, in: WiM Wirtschaft in Mittelfranken, 2013, Nr. 11, S. 20-20


Goesmann, C., Hellert, U. (2012): Praktische und theoretische Ansatzpunkte einer kompetenzorientierten Arbeitsgestaltung., in: Ges. f. Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Gestaltung nachhaltiger Arbeitssysteme, 1. Aufl., S. 705-708, GfA Press, Dortmund, ISBN: 978-3-936804-12-6

Hellert, U. (2012): Flexible Arbeitszeitgestaltung – direkter Transfer von Wissenschaft in die Praxis im Zeitbüro FOM., in: Ges. f. Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Gestaltung nachhaltiger Arbeitssysteme, 1. Aufl., S. 727-730, GfA Press, Dortmund, ISSN: 978-3-936804-12-6

Hellert, U. (2012): Klar und transparent - Flexible Arbeitszeiten werden zunehmen ein wichtiger betrieblicher Erfolgsfaktor für Unternehmen., in: Personalwirtschaft, 2012, Nr. 3, S. 28-30, ISSN: 0341-4698

Hellert, U. (2012): Lebensphasenbezogene Arbeitszeitmodelle, in: Zülch Gert, Stock Patricia (Hrsg.), Arbeitszeit - Familienzeit - Freizeit, 1. Aufl., S. 28-33, KIT, Karlsruhe, ISBN: 978-3-9812620-3-2

Hellert, U. (2012): Schichtplangestaltung für Jung und Alt, in: VDMA NAchrichten, 2012, Nr. 7, S. 22-23, ISSN: 1616-4598

Kantermann, T., Forstner, S., Halle, M., Schlangen, L., Roenneberg, T., Schmidt-Trucksäss, A. (2012): The stimulating Effect of Bright Light on Physical Performance depends on Internal Time, in: PLoS ONE

Kantermann, T., Theadom, A., Roenneberg, T., Cropley, M. (2012): Fibromyalgia syndrome and Chronotype: Late Chronotypes are more affected, in: Journal of Biological Rhythms

Kantermann, T., Wehrens, S., Ulhôa, M., Moreno, C., Skene, D. (2012): Noisy and individual, but doable: Shift-work research in humans, in: Progress in Brain Research, Volume 199: The Neurobiology of Circadian Timing, 1st Edition

Pscherer, J. (2012): Coaching als Anleitung zum Selbstmanagement., in: Coaching-Magazin, Jg. 2012, Nr. 1, S. 18-21, Steinbacher Druck, Osnabrück, ISSN: 1866-4849

Pscherer, J. (2012): Der Boden des Alkoholverzichts. Der Einfluss von Ressourcen auf die Abstinenzsicherheit von Alkoholikern., 2. Aufl., AV Akademikerverlag, Saarbrücken, ISBN: 978-3639413564


Hellert, U. (2011): Gesundheitsförderliche Arbeitsplatzgestaltung alternder Belegschaften am Beispiel eines mittelständischen Software-Entwicklers., in: Gerlmaier, A. und Latniak, E. (Hrsg.), Burnout in der IT-Branche, 1. Aufl., S. 269-300, Asanger Verlag, Kröning, ISBN: 978-3-89334-566-3

Hellert, U. (2011): Innovative Arbeitszeitgestaltung zur Förderung der Work-Life-Balace am Beispiel eines mittelständischen IT-Unternehmens., in: Gerlmaier, A. und Latniak, E. (Hrsg.), Burnout in der IT-Branche, 1. Aufl., S. 301-334, Asanger Verlag, Kröning, ISBN: 978-3-89334-566-3

Hellert, U. (2011): Nacht- und Schichtarbeit modern gestalten, Lit Verlag, Münster, ISBN: 978-3-8258-0997-3

Hellert, U. (2011): Ways to improve working time conditions in IT-service companies, in: Biological mechanisms, recovery and risk management in the 24h society, 20th International Symposium on Shiftwork and Working Time. Book of abstracts,, 2011, Nr. 1, S. 84-84, ISBN: 0265-5357

Hellert, U., Tegtmeier, P., Schuster, L. (2011): Vorteile der Vielfalt Familienfreundliche Arbeitszeiten, in: Personalführung, 2011, Nr. 9, S. 24-28, ISSN: 0723-3868

Kantermann, T. (2011): Aus dem Takt, in: Gehirn und Geist, Spektrum der Wissenschaft

Seeling, R. (2011): In guter Gesellschaft (Fehler bei der Vorbereitung und Durchführung einer GmbH-Gesellschafterversammlung), in: WIM Wirtschaft in Mittelfranken, 2011, Nr. 3, S. 16-17

Ulhôa, M., Marqueze, E., Kantermann, T., Skene, D., Moreno, C. (2011): When Does Stress End? Evidence of a Prolonged Stress Reaction in Shiftworking Truck Drivers, in: Chronobiology International


Hellert, U. (1995): Erfolgreich durch Arbeitsmotivation. 88 S. LIT Verlag, Berlin 1995 ISBN 978-3-8258-2679-6, 2. Aufl., Lit Verlag, Münster, ISBN: 978-3-8258-2679-6

Hellert, U. (2002): Humane Arbeitszeiten, 1. Aufl., Lit Verlag, Münster, ISBN: 3-8258-5498-1

Hellert, U. (2007): Früher oder später kommen sie alle - Versetzte Arbeitszeiten. In: Arbeit und Arbeitsrecht 11/2007, 62 Jg. S. 673-674, in: Arbeit und Arbeitsrecht, 62, Nr. 11, S. 673-674, ISSN: 0323-4568

Hellert, U. (2009): Jederzeit auf der Höhe, in: Arbeit und Gesundheit spezial, 2009, Nr. 5, S. 17-19

Hellert, U., Hollmann, S., Schmidt, K. (2005): Anforderungen an eine zielbezogene Selbststeuerung im Rahmen hochflexibler Arbeitszeitmodelle, in: Wirtschaftspsychologie, Themenheft "Faktor Zeit", 7, Nr. 3, S. 1-9

Hellert, U., Sichert-Hellert, W., Bröde, P., Griefahn, B. (2008): Auswirkungen partizipativer Schichtplangestaltung auf die Einschätzung des Vorgesetztenverhaltens und die Präferenz für Nachtschichtfolgen, in: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Produkt- und Produktions-Ergonomie - Aufgabe für Entwickler und Planer, 1. Aufl., S. 359-362, GfA Press, ISBN: 978-3-936804-06-5

Hellert, U., Sträde, K. (2009): Präventive Arbeitsgestaltung zur Förderung der Beschäftigungsfähigkeit in der IT-Wirtschaft im Kontext von Arbeitszeit, Gesundheit und Stress, in: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Arbeit, Beschäftigungsfähigkeit und Produktivität im 21. Jahrhundert, 1. Aufl., S. 217-220, GfA Press, Dortmund, ISBN: 978-3-936804-07-9

Kantermann, T., Juda, M., Merrow, M., Roenneberg, T. (2007): The Human Circadian Clock's Seasonal Adjustment Is Disrupted by Daylight Saving Time, in: Current Biology

Kantermann, T., Juda, M., Vetter, C., Roenneberg, T. (2010): Shift-work research: where do we stand, where should we go?, in: Sleep and Biological Rhythms

Kantermann, T., Roenneberg, T. (2009): Is Light-at-Night a Health Risk Factor or a Health Risk Predictor?, in: Chronobiology International

Pscherer, J. (2009): Wem kann man heute noch vertrauen?, in: Psychologie Heute, Jg. 2009, Nr. 6, S. 28-31, Julius Beltz Verlag, Weinheim

Roenneberg, T., Kuehnle, T., Juda, M., Kantermann, T., Allebrandt, K., Gordijn, M., Merrow, M. (2007): Epidemiology of the human circadian clock, in: Sleep Medicine Reviews

Institut iap
Institut iap

Ansprechpartnerinnen und -partner

Ulrike Hellert
Prof. Dr.
Ulrike Hellert
Direktorin
Rebekka Mander, M.Sc.
Rebekka Mander, M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
0911 24 26 29 -12