Forschung an der FOM

Anwendungsorientierte Forschung

Mit der Gründung von Forschungseinrichtungen, den Instituten und KompetenzCentren der FOM, ist eine anwendungsorientierte Forschungslandschaft an der Hochschule etabliert worden, die stetig ausgebaut wird.

Die Forschungsstruktur der FOM

An den Hochschulzentren in ganz Deutschland beteiligen sich Lehrende am Forschungsprozess und geben diesem dabei auch eine regionale Vielfalt. Enge Kontakte zur Wirtschaft und eine starke Vernetzung mit den Wissenschaftspartnern haben unter anderem zur Folge, dass die FOM als jeweils „heimische“ Hochschule wahrgenommen wird.

Die FOM ist der guten wissenschaftlichen Praxis verpflichtet. In Übereinstimmung mit den Beschlüssen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) sowie der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) formuliert die FOM die wesentlichen Bestandteile der Praxis in Leitlinien und Regeln, denen alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Hochschule verpflichtet sind.
 
Der Forschungsbeirat der FOM, der sich u.a. aus Professoren öffentlicher Universitäten zusammensetzt, begleitet die Hochschule in der angewandten Forschung und Entwicklung, dem Wissenstransfer sowie der Forschungsprofilierung. Das Gremium ist der wissenschaftlichen Profilierung der FOM verpflichtet. Leitidee ist es, die vollzogene Entwicklung in der Forschung nachzuvollziehen und Impulse für die weitere Orientierung der Forschungsarbeit zu geben.

Forschungsstruktur
Forschungsstruktur

Ansprechpartner

Thomas Heupel
Prof. Dr.
Thomas Heupel
Prorektor Forschung
Christoph Hohoff
Dipl.-Ing. (FH)
Christoph Hohoff
Bereichsleiter Support Forschung
+49 201 81004-449
+49 201 81004-399

Durch Publikationen, über Fachtagungen, wissenschaftliche Konferenzen und Vortragsaktivitäten wird der Transfer der Forschungs- und Entwicklungsergebnisse in Wissenschaft und Wirtschaft sichergestellt.

Die Gesamtforschungsleistung der FOM wird in einem ausführlichen Jahresbericht bilanziert. Den aktuellen Berichtsstand finden Sie im Forschungsbericht 2016.

Der Science-Blog der FOM bietet Einblicke in die Arbeit der unterschiedlichen Institute und KompetenzCentren der Hochschule. Vorgestellt werden aktuelle Forschungsprojekte und -ergebnisse, neue Publikationen und Veranstaltungskonzepte. Dabei wird deutlich: Forschung an einer Fachhochschule ist praxisorientiert, lehrkongruent und interdisziplinär.

Eine wichtige Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis bilden die Institute und KompetenzCentren der FOM: Sie identifizieren aktuelle Forschungsfragen und erarbeiten wissenschaftlich fundierte Ansätze die zur Lösung dieser Fragestellungen beitragen können.