Hochschulbereich

Wirtschaft & Recht

Master of Laws (LL.M.)
Taxation

» zurück zum Studiengang
Studieninhalte und -verlauf
1. Phase: Präsenzveranstaltung an der FOM Hochschule
Sie vertiefen Ihr steuer- und wirtschaftsrechtliches Wissen unter anderem in der Bilanzierung, im Unternehmensrecht sowie bei Compliance-Themen und entwickeln Ihre Entscheidungs- und Führungsfähigkeiten konsequent weiter.

1. Semester

Entscheidungsorientiertes Management

  • Klassische Entscheidungslehre als Bezugsrahmen für Managemententscheidungen
  • Managemententscheidungen aus psychologischer Sicht
  • Managemententscheidungen im Strategiekontext

Einführung Ertragsteuern

  • Überblick über die verschiedenen Ertragssteuern
  • Einkommensteuer
  • Körperschaftsteuer
  • Gewerbesteuer

Gesellschafts- und Unternehmensrecht

  • Gesellschaftsformen und Rechtsformwahl
  • Recht der Personengesellschaften
  • Recht der Körperschaften
  • Umwandlungsrecht

2. Semester

Führung & Nachhaltigkeit

  • Führungstheorien, -stile, -techniken und –instrumente
  • Normative & Strategische Unternehmensführung als Ausgangspunkt für Diversitäts- und
    Nachhaltigkeitsaspekte
  • Verankerung von Nachhaltigkeit in der
    Wertschöpfungskette
  • Ethische Aspekte bzgl. Führung und Nachhaltigkeit

Einführung Handels- und Steuerbilanzen

  • Handelsbilanzrecht: Buchführungs- und Bilanzierungspflichten nach dem HGB
  • Möglichkeiten und Grenzen handelsrechtlicher Jahresabschlusspolitik
  • Einführung in das Bilanzsteuerrecht

Wirtschaftsstrafrecht & Compliance

  • Wirtschaftsdelikte und Steuerstrafrecht
  • Ziel, Funktion und Bedeutung von Compliance
  • Überblick über wichtige Compliance-
    relevante Themenfelder
  • Compliance Managementsysteme

Transfer Assessment¹: Transferbericht 1

2. Phase: Vorbereitungphase auf die Steuerberaterprüfung²
Sie nehmen am Fernunterricht, Klausurenvorbereitungskurs und Klausurenkurs des Steuerrechts-Institut KNOLL teil und bekommen die Lehrmaterialien nach Hause gesendet (alle drei Kurse finden als Fernlehrgang statt). Sofern Sie am FOM Hochschulzentrum in Köln und Bonn eingeschrieben sind, haben Sie die Wahl, an den Lehrgängen des Steuerrechts-Instituts KNOLL oder am Präsenzkurs „Grundlehrgang“ (inklusive Klausurenvorbereitung) der Akademie für Steuer- und Wirtschaftsrecht des Steuerberater-Verbandes Köln teilzunehmen³. Sie entscheiden sich vor Studienbeginn für eine der Möglichkeiten. Für beide Varianten übernimmt die FOM Ihre Anmeldung. In dieser Phase absolvieren alle Studierenden zusätzlich Kurz-Repetitorien an der FOM. Hier finden auch die Modulprüfungen statt.

3. Semester

Einkommensteuerrecht

  • Steuerliche Behandlung von Gebäuden
  • Steuerliche Behandlung von wiederkehrenden Bezügen und Veräußerungsgeschäften
  • Einkommensteuerliche Folgen im Erbfall
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM

Verfahrensrecht

  • Wirksamkeit, Bekanntgabe und Korrektur von Steuerverwaltungsakten
  • Einspruchs- und finanzgerichtliche Verfahren
  • Steuerliche Haftung
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM

Körperschaftsteuer & Gewerbesteuer

  • Offene und verdeckte Gewinnausschüttungen sowie Einlagen
  • Sonderfälle bei der Einkommensermittlung
  • Hinzurechnung und Kürzung in der Gewerbesteuer
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM

Umwandlungssteuerrecht

  • Formwechsel
  • Verschmelzung und Spaltung von Kapitalgesellschaften
  • Einbringungsvorgänge
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM

Transfer Assessment¹: Transferbericht 2

4. Semester

Umsatzsteuerrecht
  • Der Umsatzsteuerliche Leistungsaustausch
  • Steuerbefreiungen
  • Vorsteuerabzug und -berichtigung
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM


Bilanzsteuerrecht

  • Ansatz- und Bewertungsvorschriften
  • Sonderfälle beim Anlage- und Umlaufvermögen
  • Bilanzänderung und -berichtigung
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM

Erbschaftsteuerrecht & internationales Steuerrecht

  • Tatbestände und Berechnung der Erbschaftsteuer
  • Bewertungsregeln des BewG
  • Doppelbesteuerungsabkommen und OECD-Musterabkommen
  • Hinzurechnungsbesteuerung nach AStG und Verrechnungspreise
  • + Kurz-Repetitorium und Prüfung an der FOM

Transfer Assessment¹: Transferbericht 3

3. Phase: Abschlussprüfungen
Im 5. Semester können Sie die Prüfung zum Steuerberater an der Steuerberaterkammer in Ihrer Region ablegen⁴. Parallel dazu verfassen Sie Ihre Master-Thesis und schließen nach bestandenem Kolloquium Ihr Studium mit dem Master of Laws (LL.M.) ab.
5. Semester

Steuerberaterprüfung bei der Steuerberaterkammer bzw. der Steuerberaterprüfungsstelle in Ihrer Region


Master-Thesis und Kolloquium an der FOM Hochschule
Hochschulabschluss:
Master of Laws (LL.M.)
Studiengang:
Taxation
Änderungen vorbehalten.

1) Die Studierenden werden kontinuierlich dabei unterstützt, die Studieninhalte in ihre eigene berufliche Praxis zu übertragen. Durch verschiedene Methoden analysieren die Studierenden die Anwendbarkeit des Gelernten sowie ihre persönliche Kompetenzentwicklung.
2) Start i.d.R. bereits zum Ende des zweiten Semesters.
3) Beide Kooperationspartner bieten optional und ergänzend auch weitere Vorbereitungskurse zur Steuerberaterprüfung an.
4) Die Anmeldung zur Steuerberaterprüfung erfolgt durch Sie und wird nicht von der FOM vorgenommen. Bitte beachten Sie die
gesonderten Zulassungsbedingungen, welche von der jeweiligen Prüfungsstelle geprüft werden.

Die Anmeldung zur Steuerberaterprüfung hat durch die Studierenden selbständig zu erfolgen und wird nicht von der FOM vorgenommen.
Alternativ können Sie auch ein FOM Auslandsangebot belegen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie das International Office unter 0800 660 88 00.