Hochschulbereich Offene Hochschule

Studium mit Anrechnung beruflicher Fortbildungen

Die FOM bietet allen Berufstätigen mit Interesse an einem Bachelorstudium ausgezeichnete Möglichkeiten: Durch die Anrechnung beruflicher Fortbildungen entstehen für Sie erhebliche zeitliche und finanzielle Vorteile. Der für alle Anrechnungsfragen zuständige Hochschulbereich Offene Hochschule berät Sie individuell zu Ihren Einstiegsmöglichkeiten in Ihr Bachelor-Hochschulstudium.

Prof. Dr. Stefan Heinemann
Prof. Dr. Stefan Heinemann
Sprecher des FOM Hochschulbereichs
Offene Hochschule

» Bildungsexperten fordern zunehmend die Durchlässigkeit der Bildungssysteme. Das heißt auch die Möglichkeit, das Wissen aus beruflichen Fortbildungen auf das Studium anzurechnen. An der FOM Hochschule können Berufstätige alle Fortbildungsnachweise auf Anrechnung prüfen lassen und so in der Regel Studienzeit und Kosten sparen. «

Prof. Dr. Stefan Heinemann
Prof. Dr. Stefan Heinemann
Sprecher des FOM Hochschulbereichs
Offene Hochschule

» Bildungsexperten fordern zunehmend die Durchlässigkeit der Bildungssysteme. Das heißt auch die Möglichkeit, das Wissen aus beruflichen Fortbildungen auf das Studium anzurechnen. An der FOM Hochschule können Berufstätige alle Fortbildungsnachweise auf Anrechnung prüfen lassen und so in der Regel Studienzeit und Kosten sparen. «

Die Bachelor-Studienänge der FOM -
praxisnah und bedarfsorientiert

Ob ein generalistisches oder spezialisierendes Studium, ob betriebswirtschaftlich oder juristisch, technisch oder gesundheitsökonomisch. Das breite Spektrum der sechs FOM Hochschulbereiche mit ihren 15 Bachelor-Studiengängen eröffnet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, von Ihren beruflichen Fortbildungen durch die Anrechnungsoption zu profitieren.