Hochschulbereich

Ingenieurwesen

Master-Studiengang
Elektrotechnik

Hochschulabschluss: Master of Science (M.Sc.)
» zurück zum Studiengang
Semester 1-5
1.Semester

Theoretische Elektrotechnik
  • Statische und dynamische Felder
  • Hertzscher Dipol
  • Leitungsgleichungen
  • Reflexionsfaktor/Impedanz/Anpassung
Technische Simulation
  • Analyse realer Systeme
  • Erstellen notwendiger Gleichungssysteme,
  • Umsetzung in Simulationsmodelle in Matlab/Simulink
  • Programmierung technischer Systeme in Simplorer
Aktorik und Leistungselektronik
  • Verhalten elektrischer Antriebe / Antriebssysteme
  • Mathematische Beschreibung geregelter Antriebe, insb. Drehfeldmaschinen
Sensorsignalverarbeitung und Sensoren
  • Physikalische Effekte
  • Auswerteschaltungen
  • Auswertealgorithmen (Multisensorik)
  • Anwendungsbeispiele
2.Semester

Informatik
  • Verteilte Systeme
  • Parallele Algorithmen
  • Algorithmen
Systemtheorie
  • Methoden der Systemtheorie wie Amplituden- und Phasenreserve, Reglerauslegung, symmetrisches Optimum, Führungs-/ Störgrößenaufschaltung
  • Einführung in die Zustandsregelung: Zustandsraumbeschreibung, Zustandsvariablen, - gleichungen, -rückführung, -regelung
Digitale Systeme
  • Signale und Systeme
  • Fourier-, Laplace-, z-Transformation
  • Entwurf digitaler Filter (FIR und IIR)
  • DFT, FFT
  • Abtastratenumsetzung
  • Polyphasenfilter
Mustererkennung
  • Auswahl /Verarbeitung / Extraktion von Merkmalen
  • Festlegung von Merkmalen / Eigenschaften wie Vollständigkeit, Separierbarkeit
  • Vorstellung / Vergleich verschiedener Klassifikationsverfahren
  • Anwendung auf praxisorientierte Aufgabenstellungen u.a. mit Matlab
Angewandte und Numerische Mathematik
  • Rechnerarithmetik
  • Lineare und nichtlinerae Ausgleichsrechnung
  • Eigenwerte
  • Grundlagen mehrdimensionaler Analysis
  • Optimierungsverfahren
3.Semester

Anwendungsprogrammierung in C++
  • Entwicklung von plattformübergreifenden Anwendungen und Netzwerkprogrammierung
  • Mehrfachvererbung
  • Überladen von Funktionen/Operatoren
  • Entwicklung von Funktions- bzw. Klassentemplates und Exception-Handling
  • GUI- und Multimediaprogrammierung
Elektrische Komponenten
  • Elektronische Systeme für Kfz-Anwendungen
  • Vernetzungs- und Kommunikationskonzepte
  • Systematische Entwicklung nach V-Modell
  • Beispielhafte Entwicklung eines Kfz-Steuergeräts
Energiespeicher
  • Grundlagen Energiespeicher
  • Elektrochemische Speicher
  • Ionenspeicher
  • Supercups
  • Brennstoffzelle
  • Lade und Batteriemanagementsysteme
Hochvolt-Systeme

Projektarbeit

4. Semester

Master-Thesis
Kolloquium

Hinweis: Für Hochschulabschlüsse mit 180 ECTS ist ein Angleichsemester notwendig.
Nachfolgende Module finden im 4. Semester und die Master-Thesis im 5. Semester statt.

4. Semester
(Anlgeichsemester für Hochschulabschlüsse mit 180 ECTS notwendig)

Schlüsselqualifikationen

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Präsentation und Visualisierung
  • Interkulturelles Lernen
  • Problemlösungsstrategien
  • Praktische Einführung in die Rhetorik

Smart Robotics

  • Grundlagen der Robotik
  • Roboter Kinematiken
  • Programmierung
  • Selbstständige Erstellung eines Roboterprogramms

Verbrennungsmotoren

  • Verbrennungsvorgänge
  • Aufbau und Arbeitsverfahren
  • Gemischbildung
  • Zündung
  • Motormanagement

Grafische Datenverarbeitung

Entwicklungsprojekt

5. Semester

Master-Thesis
Kolloquium

Hochschulabschluss:
Master of Science (M.Sc.)
Studiengang:
Elektrotechnik
  Änderungen vorbehalten.