Hochschulbereich

Ingenieurwesen

Bachelor-Studiengang
Maschinenbau

Hochschulabschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Der deutsche Maschinenbau genießt einen ausgezeichneten Ruf. Jede fünfte weltweit verkaufte Maschine ist „Made in Germany“. Maschinenbau-Ingenieure sind die Visionäre unter den Ingenieuren. Sie entwickeln und konstruieren Maschinen, Anlagen und Fahrzeuge.

Im Bachelor-Studiengang Maschinenbau eignen Sie sich ein breites ingenieurwissenschaftliches Fachwissen an. Neben den mathematischen und physikalischen Grundlagen erwerben Sie Know-how in den Bereichen der Werkstofftechnik, der Hydraulik sowie der Steuerungs- und Regelungstechnik. Zudem lernen Sie, mit CAD-Programmen komplexe 3D Bauteile zu konstruieren.

Nach Abschluss des Studiums können Sie in der Konstruktion oder im Qualitätsmanagement arbeiten, bei der Optimierung von Fertigungsstraßen mitwirken, über ressourcenschonende Produktionswege nachdenken oder sogar die Fabrik der Zukunft mit gestalten.

Sie beenden Ihr berufsbegleitendes Bachelor-Studium in Maschinenbau mit dem akademischen Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.).

Wo möchten Sie studieren:

Infos zum Studiengang Factsheet

Hochschulabschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Dauer: 8 Semester
Semesterbeginn: September
Leistungsumfang: 180 ECTS-Punkte
Akkreditierung: in Akkreditierung
Kooperation: Hochschule Bochum - University of Applied Sciences und dem mit der FOM verbundenen IOM Institut für Oekonomie und Management

Zulassungsvoraussetzung

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder sonstige als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • und aktuelle Berufstätigkeit (Vollzeit- sowie Teilzeittätigkeit, z.B. als Facharbeiter/-in mit technischer Berufsausbildung, staatlich geprüfter Techniker/-in, Handwerksmeister/-in oder Industriemeister/-in) oder betriebliche Ausbildung. Sollten Sie aktuell nicht berufstätig sein, jedoch eine Berufstätigkeit anstreben, kontaktieren Sie bitte unsere Studienberatung. Gerne prüfen wir gemeinsam Ihre individuellen Möglichkeiten der Zulassung.  

» Hier erfahren Sie mehr über den vorbereitenden Brückenkurs Mathematik.

Vorlesungszeiten

Abend- und Samstags-Studium
Start im Wintersemester
Essen
2-3 Abende/Woche (Mo.-Fr.) 18:00 – 21:15 Uhr und 2-3 Samstage/Monat 08:30 – 15:15 Uhr
Änderungen möglich. Die Vorlesungszeiten werden die gesamte Studiendauer über beibehalten.
Semesterferien: Von Ende Juli bis Ende August (5 Wochen) sowie von Anfang Februar bis Ende Februar (3 Wochen)
Studieninhalte/-verlauf

Studiengebühren

Immatrikulationsgebühr: 310,38 Euro einmalige Immatrikulationsgebühr der Hochschule Bochum zzt.; fällig zum Ende des Studiums
Studiengebühr: 14.352 Euro zahlbar in 48 Monatsraten à 299 Euro
Prüfungsgebühr: 300 Euro Einmalzahlung (mit Anmeldung zur Abschlussarbeit)*
Gesamtkosten: 14.652 Euro beinhaltet Studiengebühr und Prüfungsgebühr (zzgl. Immatrikulationsgebühr Hochschule Bochum)

*Bei Wiederholung der Abschlussarbeit erfolgt eine erneute Berechnung der Prüfungsgebühr.

» Hier finden Sie weitere Informationen zu Kosten und Finanzierung.

Akkreditierung

Dieser Studiengang bereitet auf die Prüfung in einem von der AQAS e. V. akkreditierten Studiengang vor.

» Hier erfahren Sie mehr zur Akkreditierung der Studiengänge.

Anrechnungsmöglichkeiten

Mit Fortbildungen schneller studieren – So geht´s!
Die FOM bietet allen Berufstätigen mit Interesse an einem Bachelorstudium ausgezeichnete Möglichkeiten: Durch die Anrechnung beruflicher Fortbildungen entstehen für Sie erhebliche zeitliche und finanzielle Vorteile. Unsere Experten vom Hochschulbereich Offene Hochschule beraten Sie gerne individuell zu Ihren Einstiegsmöglichkeiten in Ihr Bachelor-Hochschulstudium.

» Hier erfahren Sie wie das geht

Weiterqualifikation

Anmeldeformular downloaden
Infoveranstaltung buchenInfomaterial bestellen
Portrait von Lutz Lohmann (Human Resources, Hitachi Power Europe GmbH)Portrait von Lutz Lohmann (Human Resources, Hitachi Power Europe GmbH)Lutz Lohmann
Human Resources, Hitachi Power Europe GmbH

»Als international tätiger Anlagenbauer von fossil befeuerten Kraftwerken hat HPE neben Kaufleuten einen großen Bedarf an hoch qualifizierten und spezialisierten Maschinenbau-Ingenieuren. Vor diesem Hintergrund ist die FOM für uns ein wichtiger Partner bei der zielgenauen Aus- und Weiterbildung unseres Ingenieurnachwuchses.«

Die Abschlussvergebende Hochschule ist die Hochschule Bochum.

Logo der Hochschule Bochum