Zukunft gestalten

Unser Qualitätsversprechen für das
duale Studium

Qualität wird bei der FOM groß geschrieben und ist für die FOM aber nicht nur Aufgabe der eigenen Organisation, sondern eine Grundhaltung. Da versteht es sich von selbst, dass wir uns an der bildungspolitischen Diskussion auf Bundesebene beteiligen, um die Qualität des Dualen Studienangebots am Wirtschafts- und Bildungsstandort Deutschland auch in Zukunft sicherzustellen. Mehr zum Thema „Qualität“ finden Sie auch in unserem „Leitbild”.

Und übrigens: Auch der Wissenschaftsrat, diverse Programme und die Systemakkreditierung bestätigen den Qualitätsanspruch der FOM Hochschule. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Die FOM im Qualitätsnetzwerk Duales Studium

Die Durchlässigkeit zwischen Berufsausbildung und Hochschulstudium gehört zu den zentralen Zukunftsthemen in Deutschland und Europa. Das zeigt nicht zuletzt die rasant steigende Zahl dualer Studienangebote und dual Studierender. Ganz offensichtlich gibt es – sowohl bei Studierenden als auch auf Arbeitgeberseite – großen Bedarf an einer engeren Verzahnung der akademischen und beruflichen Ausbildung.

Logo Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Vor diesem Hintergrund hat der Stifter-verband für die Deutsche Wissenschaft das Centrum für Hochschulentwicklung CHE beauftragt, ein Qualitätsnetzwerk zum Thema Duales Studium aufzubauen. Der Zusammenschluss aus zehn Hochschulen soll helfen, geeignete Qualitätsstandards für Bildung sowohl in der Hochschule als auch am Ausbildungsplatz festzulegen und Verfahren für einen reibungslosen Theorie-Praxis-Transfer zu erarbeiten. 45 staatliche und 15 private Hochschulen bewarben sich um einen Platz im Netzwerk.

Logo Zukunft Machen

Als einzige private Hochschule wurde die FOM aufgenommen. „Uns ist wichtig, in diesem Netzwerk bei der Gestaltung der Zukunft zum Dualen Studium mitzuwirken und unsere langjährigen Erfahrungen als einer der größten Anbieter dualer Studiengänge einzubringen“, so Prof. Dr. Frank P. Schulte,  wissenschaftlicher Leiter des Projekts „KompetenzDual“ im Qualitätsnetzwerk. „Wir freuen uns sehr, in dieser hochkarätig besetzten Runde die qualitative Entwicklung des dualen Studienangebots mit voranzutreiben und nehmen diesen Bildungsauftrag gerne an.“

» Hier erfahren Sie mehr über das Qualitätsnetzwerk.