Studierenden der FOM nehmen an Vorlesungen an einem der 32 Hochschulzentren in ganz Deutschland teil. In der Regel umfasst das Studium sieben Semester, in denen Ihr Kind nach einem festen Plan die in der Studienordnung vorgeschriebenen und in sich abgeschlossenen Lehreinheiten, sogenannte Module, absolviert.

Pro Semester muss durch das Bestehen der Module eine bestimmte Anzahl an sogenannten Credit Points nach dem ECTS erlangt werden. Die Abkürzung steht für "European Credit Transfer and Accumulation System", zu Deutsch "Europäisches System zur Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen". Durch die Vergabe von ECTS Credits bzw. Credit Points (CP) werden die Leistungen während des Studiums europaweit einheitlich bewertet. Ein Credit Point entspricht dabei einem Lern- und Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Stunden – der Leistungsumfang beträgt je nach Studiengang 180 bis 210 CP.