Seit 1993 bietet die FOM Studiengänge für Berufstätige und Auszubildende an und ist heute mit über 50.000 Studierenden an 29 Hochschulzentren Deutschlands größte private Hochschule. Im Fokus der Lehre stehen praxisorientierte Bachelor- und Master-Studiengänge, die so konzipiert sind, dass sie parallel zu einer betrieblichen Tätigkeit oder Ausbildung absolviert werden können. Das Besondere: Anders als bei einem Fernstudium besuchen die Studierenden Präsenzvorlesungen an ihrem Hochschulzentrum, bei denen Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern sowie erfahrenen Dozenten aus der Wirtschaft Wissen vermitteln.

Die auf Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft gegründete, staatlich anerkannte FOM Hochschule hat ihren Hauptsitz in Essen. Die Hochschule wird durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen beaufsichtigt.