Natürlich stellt die Kombination aus Ausbildung und Studium eine große Herausforderung dar. Doch die FOM Hochschule unterstützt ihr Kind bestmöglich auf diesem Weg: Aus unseren flexiblen Studienzeitmodellen kann Ihr Kind an vielen Hochschulzentren das wählen, das am besten zu seiner oder ihrer praktischen Tätigkeit und dem individuellen Lernverhalten passt. Zudem werden die Studierenden bereits in den ersten Semestern des Studiums im Bereich Zeit- und Selbstmanagement geschult.

In den 3,5 Jahren des dualen Studiums wird Ihr Kind sicherlich weniger Freizeit haben als Gleichaltrige, die „nur“ ein Vollzeit-Studium oder eine Ausbildung absolvieren. Doch die Arbeit zahlt sich direkt nach dem Abschluss aus – dual Studierende werden nach Ihrem Abschluss in den meisten Fällen von Ihren Arbeitgebern übernommen und steigen als umfassend ausgebildete Fachkräfte erfolgreich ins Berufsleben ein. Siehe auch » Wie gut sind die Berufschancen nach dem dualen Studium?