Hochschulbereich

Duales Studium

Duales Hochschulstudium

Bachelor of Science (B.Sc.)
Wirtschaftsingenieurwesen

Bei der Entwicklung neuer Produkte, Baugruppen oder gesamter Fertigungsprozesse spielen technische und wirtschaftliche Faktoren eine Rolle. Im dualen Studium „Wirtschaftsingenieurwesen“ erwerben Studierende Fachwissen aus beiden Bereichen – und damit eine ganzheitliche Perspektive zur Lösung entsprechender Aufgabenstellungen.

Dieser Studiengang richtet sich an (Fach-)Abiturienten, die Studium und Ausbildung im Unternehmen verbinden möchten und eine Tätigkeit z.B. in den folgenden Unternehmensbereichen anstreben:

  • Industrie- und Anlagenmechanik
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Qualitätsmanagement 
  • Vertrieb/Marketing in Industrieunternehmen oder im technischen Handel
  • Einkauf und Beschaffung

Das Studium qualifiziert Sie u.a. für folgende Aufgaben:
  • Analyse und Optimierung von Produktionsabläufen unter betriebswirtschaftlichen Aspekten
  • Leitung interdisziplinärer Projektteams
  • Planung von Fertigungssystemen
  • Anwendung von Marketing- und Vertriebsstrategien im technischen Umfeld
  • Beurteilung von Lösungen im Bereich der Digitalen Fertigung

Daten & Fakten Factsheet

Hochschulabschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Dauer: 8 Semester
Studienform: Dual, parallel zur Ausbildung im Unternehmen
Semesterbeginn: März und September (abhängig vom Studienort)
Leistungsumfang: 210 ECTS-Punkte
Studiengebühren: 16.800 Euro, zahlbar in 48 Monatsraten à 350 Euro
Akkreditierung: Die FOM ist von der FIBAA systemakkreditiert. Damit ist auch dieser Studiengang akkreditiert.

Wo möchten Sie studieren?

Abhängig von Hochschulzentrum und Studienstart (Beginn im Sommer- oder Wintersemester) können Sie an der FOM aus verschiedenen Zeitmodellen wählen.

Semesterbeginn: März und September (abhängig vom Studienort)

Studiengangsbeschreibung

Beide Welten fest im Blick

Entwicklung, Produktion und die Qualität der Erzeugnisse sind in Unternehmen die eine Seite der Medaille, die andere umfasst die betriebswirtschaftlichen Aspekte wie Kostenstruktur und Rentabilität. Nur wenn beides von Anfang an gebührende Berücksichtigung findet und zusammenpasst, kann ein Unternehmen am weltweiten Markt erfolgreich sein.

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt sowohl technische als auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse und qualifiziert für Schnittstellenaufgaben in Industrieunternehmen. Wirtschaftsingenieure haben die Qualität der Produkte, aber auch deren Produktionskosten im Blick. Während des Studiums analysieren Sie zum Beispiel Produktionsabläufe unter betriebswirtschaftlichen Aspekten und bewerten dabei sowohl den Fertigungsaufwand als auch die Funktionalität der Produkte. Auch das Qualitätsmanagement spielt hier eine wichtige Rolle. Außerdem beschäftigen Sie sich mit IT-Systemen und Datenstrukturen im Zuge der zunehmenden digitalen Vernetzung von Produktionssystemen und beschäftigen sich zum Beispiel im Modul Service Engineering mit Virtual- und Augmented-Reality im Service-Bereich.

Praktische Übungseinheiten und Studienprojekte fördern während des gesamten Studiums Ihre Fähigkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten sowie kreative und praxisnahe Lösungen zu entwickeln, und erleichtern das Verständnis komplexer Inhalte. Nach Abschluss des Bachelor-Studiums bieten sich Tätigkeiten als Wirtschaftsingenieur im In- und Ausland, als Servicemanager oder im Qualitäts- und Projektmanagement an.

Sie beenden Ihr ausbildungsbegleitendes Bachelor-Studium in Wirtschaftsingenieurwesen mit dem akademischen Grad Bachelor of Science (B.Sc.).

Zulassungsvoraussetzung

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder sonstige als gleichwertig anerkannte Vorbildung (z.B. abgeschlossene Ausbildung – entweder mit dreijähriger Berufserfahrung oder mit abgeschlossener Aufstiegsfortbildung)
  • und aktuelle Berufstätigkeit (Vollzeit- sowie Teilzeittätigkeit) oder betriebliche Ausbildung, Traineeprogramm, Volontariat. Sollten Sie aktuell nicht berufstätig sein, jedoch eine Berufstätigkeit anstreben, kontaktieren Sie bitte unsere Studienberatung. Gerne prüfen wir gemeinsam Ihre individuellen Möglichkeiten der Zulassung.

» Hier erfahren Sie mehr über das Vorbereitungs-Semester für Ingenieur-Studiengänge.

» Hier erfahren Sie mehr über den vorbereitenden Brückenkurs Mathematik.

Zeitmodelle & Vorlesungszeiten

Je nach Studienort und Studienbeginn (Winter- oder Sommersemester) stehen Ihnen unterschiedliche Zeitmodelle zur Auswahl. Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Hochschulzentrum aus, um die möglichen Vorlesungszeiten angezeigt zu bekommen

Abend- und Samstags-Studium

Die durchschnittliche Vorlesungszeit beträgt ca. 9 Stunden pro Woche.*)
Je nach Hochschulzentrum wird das Zeitmodell 1 oder Zeitmodell 2 angeboten

Zeitmodell 1
2 oder 3 Abende/Woche (Mo.-Fr.) 18:00 – 21:15 Uhr und 2 oder 3 Samstage/Monat 08:30 – 15:45 Uhr

Zeitmodell 2
Immer freitags 18:00 – 21:15 Uhr und samstags 08:30 – 15:45 Uhr

Tages-Studium

2 Tage/Woche (Mo.-Fr.) i.d.R. 08:30 – 15:45 Uhr
oder
1 Tag/Woche und samstags i.d.R. 08:30 – 15:45 Uhr

*) Bezogen auf das gesamte Studium, in Ausnahmefällen kann davon abgewichen werden.

Änderungen möglich: Die Vorlesungszeiten sind abhängig vom Studienbeginn (WS/SS) und werden die gesamte Studiendauer über beibehalten.
Semesterferien: August und Mitte bis Ende Februar.
Studieninhalte/-verlauf

Studiengebühren

Studiengebühr: 16.800 Euro zahlbar in 48 Monatsraten à 350 Euro
Prüfungsgebühr: 300 Euro Einmalzahlung (mit Anmeldung zur Abschlussarbeit)*
Gesamtkosten: 17.100 Euro beinhaltet Studiengebühr und Prüfungsgebühr

*Bei Wiederholung der Abschlussarbeit erfolgt eine erneute Berechnung der Prüfungsgebühr.

» Hier finden Sie weitere Informationen zu Kosten und Finanzierung.

Akkreditierung

Die FOM Hochschule ist durch den Wissenschaftsrat für ihre besonderen Leistungen in Lehre und Forschung akkreditiert und wurde 2012 als erste private Hochschule bundesweit durch die FIBAA systemakkreditiert. Dieses Gütesiegel belegt, dass das Qualitätsmanagement der FOM Hochschule den hohen Standards des Akkreditierungsrates, dem wichtigsten Gremium für Qualität in Studium und Lehre an deutschen Hochschulen, entspricht. 2018 wurde die FOM für weitere acht Jahre systemakkreditiert. Alle von der FOM angebotenen Studiengänge sind somit akkreditiert. Ein Bachelor-Abschluss der FOM Hochschule befähigt grundsätzlich auch zu einem weiterführenden Master-Studium und im Anschluss daran zu einer Promotion.

» Hier können Sie die Akkreditierungsurkunde downloaden.

» Hier erfahren Sie mehr zur Akkreditierung der Studiengänge.

Stellenangebote Duales Studium

Studienprogramm: (Mehrfachauswahl möglich)
Studienort:
Stellentyp:

Ausbildungsplätze
Industriemechaniker/in mit Studium zum
Bachelor of Science (B.Sc.) in Wirtschaftsingenieurwesen
Firmen Logo

Flowserve Essen GmbH
Schederhofstr. 71
45145 Essen

Ausbildung zum Industriemechaniker

Praxisintegrierte Ausbildung mit Studium zum
Bachelor of Science (B.Sc.) in Wirtschaftsingenieurwesen
Firmen Logo

Interroll Holding GmbH
Höferhof 16
42929 Wermelskirchen

Dualer Student Process Development (m/w/d)


Praktikum
Praktika mit Studium zum
Bachelor of Science (B.Sc.) in Wirtschaftsingenieurwesen
Firmen Logo

Hoffmann GmbH Qualitätswerkzeuge
Haberlandstraße 55
81241 München

Praktikanten (m/w/d) in der Qualitätssicherung

Firmen Logo

Hoffmann GmbH Qualitätswerkzeuge
Haberlandstraße 55
81241 München

Praktikanten (m/w/d) in der Qualitätssicherung


Trainee
Trainees mit Studium zum
Bachelor of Science (B.Sc.) in Wirtschaftsingenieurwesen
Firmen Logo

EPC - Energy Performance Contracting GmbH
Kennedyallee 93
D-60596 Frankfurt am Main

Weiterführendes Master-Studium

Mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) in Wirtschaftsingenieurwesen bieten sich Ihnen folgende Abschlüsse zur Weiterqualifizierung an:

» Master of Science (M.Sc.) im Studiengang Technologie- und Innovationsmanagement » Master of Science (M.Sc.) im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen » Master of Arts (M.A.) im Studiengang Management

Anmeldung zum Studium

Einzureichende Unterlagen für die Anmeldung Zur Anmeldung »
Portrait von Dr.-Ing. Bastian Rüther M.Sc. (Wirt.-Ing.) (Geschäftsführer EnPQM GmbH, Technische Unternehmensberatung für betriebliches Management)Portrait von Dr.-Ing. Bastian Rüther M.Sc. (Wirt.-Ing.) (Geschäftsführer EnPQM GmbH, Technische Unternehmensberatung für betriebliches Management)Dr.-Ing. Bastian Rüther M.Sc. (Wirt.-Ing.)
Geschäftsführer EnPQM GmbH, Technische Unternehmensberatung für betriebliches Management

»Bei EnPQM arbeiten Berater, Betriebswirte und Ingenieure Hand in Hand. Umso wichtiger ist es für die einzelnen Berufsgruppen, dass sie interdisziplinär denken und die Sprache der jeweils anderen Mitarbeiter verstehen. Der FOM Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bereitet unserer Ansicht nach optimal darauf vor.«

Mulimedia-Desktop-Labor - jetzt mehr erfahren!