Hochschulbereich

Duales Studium

Duales Hochschulstudium

Bachelor of Arts (B.A.)
Gesundheits- und Sozialmanagement

In Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens gilt es immer, den Spagat zwischen hochqualitativer Versorgung und Wirtschaftlichkeit zu schaffen. Der duale Studiengang „Gesundheits- und Sozialmanagement“ vermittelt das hierfür erforderliche betriebswirtschaftliche Fachwissen, gepaart mit Management-Kompetenz und der Berücksichtigung ethischer Aspekte.

Dieser Studiengang richtet sich an (Fach-)Abiturienten, die Studium und Ausbildung im Unternehmen verbinden möchten und eine Tätigkeit z.B. in den folgenden Bereichen anstreben:

  • Einrichtungen der ambulanten und stationären Gesundheitsversorgung (z.B. Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Medizinische Versorgungszentren)
  • Sozialen Einrichtungen, z.B. von Wohlfahrtsverbänden
  • Sozialversicherungen (insbesondere Krankenversicherungen), Kassenärztliche Vereinigungen, Patientenverbände
  • Unternehmen mit einem Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Das Studium qualifiziert Sie u.a. für folgende Aufgaben:
  • Entwicklung moderner Versorgungs- und Betreuungskonzepte
  • Planung und Überwachung der Personalkapazitäten
  • Aufbau effizienter Organisationsstrukturen
  • Erarbeitung von Finanzierungskonzepten
  • Planung, Durchführung und Überwachung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Planung und Aufbau eines betrieblichen Gesundheitsmanagements in Unternehmen

Daten & Fakten Factsheet

Hochschulabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Dauer: 7 Semester
Studienform: Dual, parallel zur Ausbildung im Unternehmen
Semesterbeginn: September eines jeden Jahres
Leistungsumfang: 180 ECTS-Punkte
Studiengebühren: 12.390 Euro, zahlbar in 42 Monatsraten à 295 Euro oder 14 vierteljährlichen Raten à 885 Euro.
Akkreditierung: Die FOM ist von der FIBAA systemakkreditiert. Damit ist auch dieser Studiengang akkreditiert.

Wo möchten Sie studieren?

Abhängig von Hochschulzentrum und Studienstart (Beginn im Sommer- oder Wintersemester) können Sie an der FOM aus verschiedenen Zeitmodellen wählen.

Semesterbeginn: September eines jeden Jahres

Studiengangsbeschreibung

Symbiose zwischen Wirtschaftlichkeit und ethischer Verantwortung

Das Gesundheits- und Sozialwesen gehört zu den stark wachsenden Branchen der deutschen Wirtschaft und steht doch stark unter Druck: Denn der Wettbewerb nimmt zu, Effektivität und Effizienz werden zu wichtigen Faktoren. Um sich erfolgreich am Markt zu positionieren, gilt es, leitende Positionen mit Fachkräften zu besetzen, die betriebswirtschaftlich denken und handeln, ohne die ideellen Werte und Ziele der Branche aus den Augen zu verlieren.

Der Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement setzt genau an dieser Entwicklung an und vermittelt Ihnen betriebswirtschaftliche Kenntnisse und ethische Aspekte sowie übergreifende Managementkompetenzen für Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. So beschäftigen Sie sich u. a. mit Qualitätsmanagement, Controlling und Personalmanagement.

Mit diesem Wissen können Sie z. B. Personalkapazitäten planen sowie Organisationsstrukturen optimieren und haben dabei sowohl die Beschäftigten als auch die medizinischen Anforderungen im Blick.

Ihre zukünftigen Arbeitgeber können zum Beispiel Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Krankenversicherungen, Pharmaunternehmen oder die zuständigen Landes- bzw. Bundesbehörden sein. Im Studium lernen Sie den Aufbau des Gesundheits- und Sozialsystems kennen sowie dessen wesentliche Akteure.

Als angehende Fach- und Führungskraft analysieren Sie beispielhaft die Aufgaben und Ziele einer Einrichtung im Markt – stets im Spannungsfeld zwischen betriebswirtschaftlichen Vorgaben und ethischen Aspekten. Ebenso erarbeiten Sie eine Konzeption zum betrieblichen Gesundheitsmanagement und entwickeln Vorschläge für dessen Implementierung im Unternehmen.

Sie beenden Ihr ausbildungsbegleitendes Bachelor-Studium in Gesundheits- und Sozialmanagement mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.).

Zulassungsvoraussetzung

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder sonstige als gleichwertig anerkannte Vorbildung (z.B. abgeschlossene Ausbildung – entweder mit dreijähriger Berufserfahrung oder mit abgeschlossener Aufstiegsfortbildung)
  • und aktuelle Berufstätigkeit (Vollzeit- sowie Teilzeittätigkeit) oder betriebliche Ausbildung, Traineeprogramm, Volontariat. Sollten Sie aktuell nicht berufstätig sein, jedoch eine Berufstätigkeit anstreben, kontaktieren Sie bitte unsere Studienberatung. Gerne prüfen wir gemeinsam Ihre individuellen Möglichkeiten der Zulassung.

Zeitmodelle & Vorlesungszeiten

Je nach Studienort und Studienbeginn (Winter- oder Sommersemester) stehen Ihnen unterschiedliche Zeitmodelle zur Auswahl. Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Hochschulzentrum aus, um die möglichen Vorlesungszeiten angezeigt zu bekommen

Abend- und Samstags-Studium

Die durchschnittliche Vorlesungszeit beträgt ca. 9 Stunden pro Woche.*)
Je nach Hochschulzentrum wird das Zeitmodell 1 oder Zeitmodell 2 angeboten

Zeitmodell 1
2 oder 3 Abende/Woche (Mo.-Fr.) 18:00 – 21:15 Uhr und 2 oder 3 Samstage/Monat 08:30 – 15:45 Uhr

Zeitmodell 2
Immer freitags 18:00 – 21:15 Uhr und samstags 08:30 – 15:45 Uhr

Abend-Studium

3 Abende/Woche (Mo.-Fr.) 18:00 – 21:15 Uhr

Tages- und Abendstudium

1 Tag/Woche (Mo.-Fr.) 08:30 – 15:45 Uhr und 1 Abend/Woche (Mo.-Fr.) 18:00 – 21:15 Uhr

Tages-Studium

2 Tage/Woche (Mo.-Fr.) i.d.R. 08:30 – 15:45 Uhr
oder
1 Tag/Woche und samstags i.d.R. 08:30 – 15:45 Uhr

*) Bezogen auf das gesamte Studium, in Ausnahmefällen kann davon abgewichen werden.

Änderungen möglich: Die Vorlesungszeiten sind abhängig vom Studienbeginn (WS/SS) und werden die gesamte Studiendauer über beibehalten.
Semesterferien: August und Mitte bis Ende Februar. Im Tages-Studium: Juli/August und Februar. Tages Studium in Dortmund: August und Mitte bis Ende Februar.
Studieninhalte/-verlauf

Studiengebühren

Studiengebühr: 12.390 Euro zahlbar in 42 Monatsraten à 295 Euro oder 14 vierteljährlichen Raten à 885 Euro.
Prüfungsgebühr: 300 Euro Einmalzahlung (mit Anmeldung zur Abschlussarbeit)*
Gesamtkosten: 12.690 Euro beinhaltet Studiengebühr und Prüfungsgebühr

*Bei Wiederholung der Abschlussarbeit erfolgt eine erneute Berechnung der Prüfungsgebühr.

» Hier finden Sie weitere Informationen zu Kosten und Finanzierung.

Akkreditierung

Die FOM Hochschule ist durch den Wissenschaftsrat für ihre besonderen Leistungen in Lehre und Forschung akkreditiert und wurde 2012 als erste private Hochschule bundesweit durch die FIBAA systemakkreditiert. Dieses Gütesiegel belegt, dass das Qualitätsmanagement der FOM Hochschule den hohen Standards des Akkreditierungsrates, dem wichtigsten Gremium für Qualität in Studium und Lehre an deutschen Hochschulen, entspricht. 2018 wurde die FOM für weitere acht Jahre systemakkreditiert. Alle von der FOM angebotenen Studiengänge sind somit akkreditiert. Ein Bachelor-Abschluss der FOM Hochschule befähigt grundsätzlich auch zu einem weiterführenden Master-Studium und im Anschluss daran zu einer Promotion.

» Hier können Sie die Akkreditierungsurkunde downloaden.

» Hier erfahren Sie mehr zur Akkreditierung der Studiengänge.

Stellenangebote Duales Studium

Studienprogramm: (Mehrfachauswahl möglich)
Studienort:
Stellentyp:

Ausbildungsplätze
Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen mit Studium zum
Bachelor of Arts (B.A.) in Gesundheits- und Sozialmanagement
Firmen Logo
InEK – Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus GmbH
Auf dem Seidenberg 3
53721 Siegburg

Praxisintegrierte Ausbildung mit Studium zum
Bachelor of Arts (B.A.) in Gesundheits- und Sozialmanagement
Firmen Logo
PRIME TIME fitness GmbH
Hanauer Landstr. 135
60314 Frankfurt am Main

Firmen Logo
Med 360° AG
Marie-Curie-Str. 12
51377 Leverkusen

Duale Studenten zum Bachelor of Arts (B.A.) in Gesundheits- und Sozialmanagement w/m/d


Praktikum
Praktika mit Studium zum
Bachelor of Arts (B.A.) in Gesundheits- und Sozialmanagement
Firmen Logo
Vallo Med Health Care GmbH
Bahnhofstraße 200
44579 Castrop-Rauxel

Praktikum als Bürohilfskraft im Gesundheitswesen (m, w, d)

Firmen Logo
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Viersen e.V.
Sozialpsychiatrische Dienste
Otto-Pötsch-Haus
Bahnhofstraße 8
41334 Nettetal

Praktikantinnen und Praktikanten in verschiedenen Bereichen


Trainee
Trainees mit Studium zum
Bachelor of Arts (B.A.) in Gesundheits- und Sozialmanagement
Firmen Logo
Health Care Consulting GmbH
Innungsstr. 39
D-50354 Hürth

Weiterführendes Master-Studium

Anmeldung zum Studium

Einzureichende Unterlagen für die Anmeldung Zur Anmeldung »
Kostenloses Info-Webinar

Kostenloses Info-Webinar

zum Dualen Studium an der FOM Hochschule

24. Juni 2019 um 15:30 Uhr
» Jetzt kostenlos anmelden

Heinz D. Diste  Geschäftsführer der Aus- und Weiterbildungseinrichtung Contilia Akademie bei der Contilia Gruppe
Heinz D. Diste
Geschäftsführer der Aus- und Weiterbildungseinrichtung Contilia Akademie bei der Contilia Gruppe

»Seit Jahren qualifizieren wir unsere Mitarbeiter in enger Kooperation mit der FOM Hochschule und unterstützen sie bei der Aufnahme eines berufsbegleitenden Studiums. Denn um die sozialen und ökonomischen Herausforderungen der Branche zu bewältigen, benötigen wir Fach- und Führungskräfte, die Praxiswissen ebenso wie betriebswirtschaftlichen Weitblick mitbringen und somit in der Lage sind, die Anforderungen von Patienten, Dienstleistern und des Gesetzgebers optimal miteinander zu verknüpfen.«

Heinz D. Diste | Geschäftsführer der Aus- und Weiterbildungseinrichtung Contilia Akademie bei der Contilia Gruppe
Heinz D. Diste
Geschäftsführer der Aus- und Weiterbildungseinrichtung Contilia Akademie bei der Contilia Gruppe

»Seit Jahren qualifizieren wir unsere Mitarbeiter in enger Kooperation mit der FOM Hochschule und unterstützen sie bei der Aufnahme eines berufsbegleitenden Studiums. Denn um die sozialen und ökonomischen Herausforderungen der Branche zu bewältigen, benötigen wir Fach- und Führungskräfte, die Praxiswissen ebenso wie betriebswirtschaftlichen Weitblick mitbringen und somit in der Lage sind, die Anforderungen von Patienten, Dienstleistern und des Gesetzgebers optimal miteinander zu verknüpfen.«