Newsroom

Newsarchiv

Informieren Sie sich über Aktuelles in:

Timeline

Karriere in der Gesundheits- und Pflegebranche

FOM Hochschule auf der Jobmedi in Bochum

Zwei Tage ganz im Zeichen von Gesundheit und Pflege sowie der beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten: Die FOM Hochschule Bochum informiert am 20. und 21. April auf der Jobmedi im RuhrCongress über ihr ausbildungs- und berufsbegleitendes Studienangebot – insbesondere im Gesundheitsbereich. Insgesamt sind rund 100 Aussteller vor Ort, um Schülern Berufs- und Studienmöglichkeiten in der boomenden Gesundheits- und Pflegebranche aufzuzeigen.

„Zum Wintersemester werden Auszubildende und Berufstätige im Bochumer Hochschulzentrum erstmals im Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement studieren können“, sagt FOM Studienberaterin Sabine Krämer. „Das wird ein Schwerpunkt auf der Messe sein.“ Über die verschiedenen Gesundheitsstudiengänge informiert die FOM die Besucher nicht nur am Messestand, sondern auch in einem Vortrag am Freitagvormittag. 

Die Jobmedi NRW im Bochumer RuhrCongress ist am 20. April von 9 bis 14 Uhr und am 21. April von 10 bis 16 Uhr geöffnet. 

Tour-Auftakt mit der FOM

Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet startet an Bochumer Heinrich-Böll-Gesamtschule

Angehende Abiturienten bekommen Infos aus erster Hand (Foto: schüngelschwarz)

Ausbildung und Studium, viele Eindrücke und Fragen: Die Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet 2018 ist jetzt in Bochum gestartet. Rund 110 Schüler aus der Jahrgangsstufe 11 der Heinrich-Böll-Gesamtschule verfolgten den Auftakt. Neben Auszubildenden der Firmen Opta Data, Innogy und thyssenkrupp berichtete auch die FOM Studierende Vanessa Völlmecke über ihr duales Studium.

Nach einer rund 45-minütigen Talkrunde stellten die Schüler reichlich Fragen. Wie viele Klausuren werden während eines dualen Studiums an der FOM geschrieben? Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung? Den angehenden Abiturienten wurden alle Fragen beantwortet. Zum Abschluss informierten sich die Schüler an den Infotischen der Unternehmen und der FOM über Ausbildungs- und Studienwege. Das Team der Bochumer FOM stellte die verschiedenen Studiengänge vor.  

Noch bis Ende Juli führt die Tour durch insgesamt 16 Schulen im Ruhrgebiet. In diesem Jahr beteiligen sich Innogy, thyssenKrupp, die Opta Data Gruppe sowie die FOM an der Ausbildungsoffensive.

9. Februar in Bochum

FOM informiert auf Karriere-Messe „Car-connects Bochum“

FOM bei der Car-connects in Bochum (Foto: Car-connects)

Die Automobilindustrie ist seit Jahrzehnten ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Deutschland: Über 800.000 Beschäftigte zählte die Branche 2016. Wer sich für eine Karriere in der Automobil- und Mobilitätsindustrie interessiert, der ist bei der Karriere-Messe „Car-connects Bochum“ am 9. Februar genau richtig. Auch die FOM Hochschule wird mit einem Messestand vertreten sein.

Zum zehnjährigen Jubiläum der Messe informieren dort über 100 Aussteller – darunter Hersteller, Zulieferer und Dienstleister aus dem Automotive-Bereich sowie das Bochumer Hochschulzentrum der FOM. Weil Absolventen der MINT-Fächer in der Automobilindustrie besonders gefragt sind, können sich Interessierte am Stand der FOM auch über berufsbegleitende Ingenieur-Studiengänge informieren. Darunter beispielsweise die Bachelor-Studiengänge Elektrotechnik sowie Maschinenbau oder die Master-Studiengänge Mechatronik und Wirtschaftsingenieurwesen.

Schüler, Abiturienten, Studenten und Young Professionals haben die Möglichkeit, Kontakt zu Personalverantwortlichen zu knüpfen, an Workshops zu karriererelevanten Themen teilzunehmen oder sich beim Bewerbungsfotoshooting ablichten lassen.

Die Messe „CAR-connects Bochum“ findet im RuhrCongress am 9. Februar zwischen 10 bis 16 Uhr statt. 

Wochen der Studienorientierung

FOM informiert in Bochum über das Duale Studium

Das duale Studium ist auf dem Vormarsch: In Deutschland stieg die Zahl der dual Studierenden laut Bundesinstitut für Berufsbildung seit 2010 um fast 100 Prozent auf über 100.000 Studierende im Jahr 2016. Auch an der FOM Hochschule überzeugt das Konzept, Studium und Ausbildung miteinander zu kombinieren. Über die vielen Möglichkeiten des Dualen Studiums informiert die FOM im Rahmen der „Wochen der Studienorientierung“ bei einer Sonderveranstaltung am 6. Februar in Bochum.

Ob Business Administration, Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie oder Marketing & Digitale Medien – an der FOM haben Interessenten die Wahl aus mehreren praxisnahen Bachelor-Studiengängen. Das Studium kann beispielsweise mit den Ausbildungsberufen Industriekaufmann oder Kauffmann für Büromanagement kombiniert werden.

Interessierte Schüler, Abiturienten und Eltern können sich am 6. Februar über die dualen Studiengänge informieren und sich einen ersten Eindruck der FOM in Bochum verschaffen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt Sabine Krämer unter sabine.kraemer@fom.de oder 0234 9766715 entgegen.

KOMPAKT

6.2.2018 | 18 Uhr, Duales Studium an der FOM Bochum

FOM Hochschulzentrum c/o Technologiezentrum Ruhr
Universitätsstraße 142, 44799 Bochum

Die "Wochen der Studienorientierung" sind eine gemeinsame Initiative des Wissenschaftsministeriums, des Schulministeriums, der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit und der NRW-Hochschulen.