Newsroom

Newsarchiv

Informieren Sie sich über Aktuelles in:

Timeline

FOM on tour

Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet an Herner Gymnasium

Die FOM Hochschule tourt mit der Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet weiter durch die Region. Die Roadshow machte jetzt Station am Pestalozzi-Gymnasium in Herne. Neben Auszubildenden der Firmen innogy und opta data, die den rund 90 Gymnasiasten Einblicke in ihre Ausbildung und den Berufsalltag gaben, berichtete die Bochumer FOM Studierende Vanessa Völlmecke über ihre Erfahrungen im Dualen Studium.

Wie meistert sie Ausbildung und Studium? Wie ist sie überhaupt an ihren Ausbildungsbetrieb gekommen? Wie kam der Kontakt mit der FOM zustande? Die junge Studierende beantwortete viele Fragen und zeigte den angehenden Abiturienten eine attraktive Alternative für die Zeit nach der Schule auf.

Im Anschluss an die Talkrunde konnten sich die Schüler an den Ständen der Firmen und der FOM über Ausbildung und Studium informieren.

„Der große Andrang zeigt, dass die Schüler viele Fragen haben, wenn es um ihre Zukunft geht“, so der Bochumer Studienberater Max Menze, der die Ausbildungsoffensive begleitet. „Die Veranstaltung ist für uns eine gute Plattform, um junge Menschen über die Vorteile des dualen Studiums aufzuklären.“

Nächsten Montag (9. Juli) geht es für das Bochumer FOM Team schon weiter. Dann steht der Termin an der Maria Sibylla Merian-Gesamtschule in Bochum auf dem Programm.

BP zu Gast bei FOM Diversity-Reihe in Bochum

„Menschen, die sich inkludiert fühlen, bringen bessere Leistung.“

In Bochum ist die vierteilige FOM Reihe „Diversity Management zwischen Theorie und Praxis“ zu Ende gegangen. Nach Veranstaltungen in Essen, Duisburg und Düsseldorf kamen jetzt rund 30 Interessierte ins Bochumer Hörsaalzentrum, um sich mit der unbewussten Voreingenommenheit (Unconscious Bias) im Unternehmensalltag zu beschäftigen.

Nach der Begrüßung durch FOM Geschäftsleiterin Nicole Grzyszczok und Vize-Kanzlerin Prof. Dr. Ingrid Eumann, stand das Diversity Management bei BP Europa SE im Fokus. Karin Indrist, HR Director Austria, Germany & Switzerland, berichtete über die Berufs- und Unternehmenskultur, die Internationalität des Unternehmens, heterogene Teams, länderübergreifendes Arbeiten sowie über die Entwicklung und die Dimensionen des Diversity Managements bei BP. „Vielfalt ist das Wahrnehmen von Unterschieden. Inclusion das Wertschätzen dieser Unterschiede“, so Indrist. „Menschen, die sich inkludiert fühlen, bringen bessere Leistung.“

Den praktischen Part des Abends, eine interaktive Übung mit den Teilnehmern, übernahm Sarah Urbanek, Senior Talent & Capability Advisor BP Europa SE. Beim sogenannten „BP Express“ wurde das eigene Wahrnehmen von Vorurteilen und das Verhältnis zu Stereotypen reflektiert und diskutiert.  

Das Thema aus wissenschaftlicher Perspektive beleuchtete FOM Professorin Dr. Sandra Sülzenbrück. Warum haben wir Vorurteile, was sind Vorurteile und was lässt sich daraus für Organisationskultur und Führungsverhalten schließen? Diese und weitere Fragen waren Aufhänger für die anschließende Podiumsdiskussion.

Informationsabend am 27. Juni

Mehr Möglichkeiten mit dem Dualen Studium

Das Duale Studium erlebt derzeit einen regelrechten Boom. Immer mehr Studieninteressierte entscheiden sich für die Kombination aus Theorie und Praxis. Auch an der FOM Hochschule Bochum hat sich dual studieren zu einer beliebten Studienvariante entwickelt. Mit dem Informationsabend „Aus dir wird was! Dual studieren an der FOM Bochum“ am 27. Juni gibt das Hochschulzentrum einen Überblick über die vielen Möglichkeiten, Studium und Ausbildung zu kombinieren. 

„Wir starten den Abend mit der Beantwortung der wichtigsten Fragen“, so Studienberaterin Sabine Krämer. „Was ist ein Duales Studium und wie ist es aufgebaut? Welche Studiengänge gibt es an der FOM Bochum und welche Ausbildungsberufe kommen in Frage?“  

Im Anschluss präsentiert das Louis-Baare-Berufskolleg, eine Bochumer Kooperationsschule der FOM, den ausbildungsintegrierten Studiengang Business Administration. Praktische Tipps für die Suche einer Ausbildungsstelle gibt es von der Arbeitsgemeinschaft BerufsWahl-

Pass für Bochum und Herne. Zum Abschluss steht ein Bewerbungstraining auf dem Programm. „Wer seine aktuelle Bewerbungsmappe mitbringt, kann in dem Worshop gezielt seine Unterlagen optimieren“, so Sabine Krämer.

Der Infoabend richtet sich nicht nur an Abiturienten, auch jüngere Schüler oder interessierte Eltern sind herzlich eingeladen.

KOMPAKT

Kostenloser Informationsabend am 27. Juni, 17 bis 20 Uhr

„Aus dir wird was! Dual studieren an der FOM Bochum“

FOM Hochschulzentrum Bochum, c/o Technologiezentrum Ruhr, Universitätsstraße 142, 44799 Bochum

Weitere Infos und Anmeldung bei Sabine Krämer, 0234/97667 15 oder sabine.kraemer@fom.de.

FOM Reihe macht Station in Bochum / 21. Juni

Unconscious Bias und Diversity Management – Vom bewussten Umgang mit unbewussten Vorurteilen

Vier Abende hat die FOM Hochschule in diesem Frühsommer reserviert, um Vertreter von Unternehmen, Studierende und Wirtschaftsinteressierte rund um das Thema Diversity zu informieren und mit Experten aus Wissenschaft und Praxis ins Gespräch kommen zu lassen. „Unconscious Bias und Diversity Management – Vom bewussten Umgang mit unbewussten Vorurteilen“ ist das Thema der letzten Veranstaltung der Reihe am 21. Juni an der FOM in Bochum. Der Eintritt ist frei. 

Diversity und Inclusion müssten aktive Wertschätzung erfahren, betont der Ölkonzern BP und wird in der Veranstaltung seine Sichtweise präsentieren. „Unbewusste Vorurteile gibt es und darüber sollte sich jeder bewusst sein“, so Karin Indrist, HR Director Austria, Germany, Switzerland bei BP. „Wenn wir sie benennen und uns dessen bewusst sind, können wir Maßnahmen entwickeln, die zu überlegterem Denken und Handeln führen.“

Prof. Dr. habil. Sandra Sülzenbrück, FOM Dozentin für Wirtschaft & Psychologie, stellt anschließend allgemein- und sozialpsychologische Ursachen der unbewussten Vorurteile vor. „Ich möchte aufzeigen, dass Vorurteile erst einmal Begleiterscheinungen unseres "normalen" Wahrnehmungsprozesses sind, die uns helfen, uns in dieser hochkomplexen Welt zu orientieren.“ Vorurteile seien daher absolut "menschlich", leider aber auch oft der erste Schritt zu negativen Auswirkungen auf denjenigen, dem wir mit diesem Vorurteil gegenübertreten.

Nach den Vorträgen ist Gelegenheit, mit den Referenten zu diskutieren und Meinungen auszutauschen.

KOMPAKT

Unconscious Bias und Diversity Management – Vom bewussten Umgang mit unbewussten Vorurteilen

21. Juni, 18 Uhr, FOM Hochschulzentrum Bochum, Universitätsstr. 142, 44799 Bochum

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Infos und Anmeldung bei Sabine Krämer unter 0234/9 76 67 15 oder sabine.kraemer@fom.de.

FOM auf der Jobmedi in Bochum

Duales Studium hoch im Kurs

Zwei intensive Messetage liegen hinter der FOM Bochum: Auf der Jobmedi NRW, der Berufsinformationsmesse für Gesundheit, Pflege und Soziales im RuhrCongress Bochum, informierte das Hochschulteam über das ausbildungs- und berufsbegleitendes Studienangebot an der FOM  – insbesondere im Gesundheitsbereich.

Am FOM Messestand herrschte durchweg reger Betrieb. „Für viele Schülerinnen und Schüler ist die Kombination Ausbildung im Gesundheits- und Pflegebereich und dazu passender dualer Studiengang eine hoch interessante Alternative“, stellte Studienberaterin Sabine Krämer bei den Gesprächen auf der Messe fest. Den Interessierten konnte das Bochumer Hochschulteam eine gute Nachricht mit auf den Weg geben. Zum Wintersemester werden Auszubildende und Berufstätige an der FOM in Bochum erstmals im Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement studieren können.

Insgesamt besuchten an beiden Tagen rund 4800 junge Leute die Messe, um sich über Berufe und Studiengänge im Gesundheits-, Pflege- und Sozialwesen zu informieren.