Newsroom

Newsarchiv

Informieren Sie sich über Aktuelles in:

Timeline

#FrauenForum

Erfolgreiche Premiere: erstes FOM Frauen-Forum in Wuppertal

Vom Megatrend „Female Shift“ über die Renaissance-Zone bis hin zum weiblichen Pioniergeist – bei der Erstauflage des FOM Frauen-Forums in Wuppertal diskutierten 84 Teilnehmerinnen spannende Themen rund um Job und Karriere.

Volles Haus am Hochschulzentrum in Wuppertal (Foto: FOM)

Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich die ausschließlich weiblichen Gäste im FOM Hochschulzentrum Wuppertal. Melanie Vogel, Unternehmerin, Keynote-Speakerin und Autorin, erläuterte in ihrem Vortrag die Rolle der Frau im gesellschaftlichen Veränderungsprozess. „Raus aus der Komfortzone! Denn echte Innovationen lassen sich nur in der Renaissance-Zone generieren. Dazu muss jeder seine Angstzone verlassen“, so die Rednerin.

Die Beraterin und Trainerin Ferihan Steiner ging in ihrem Vortrag auf den Megatrend „Female Shift“ in der Wirtschaft ein. „Welche Kompetenzen zeichnen weibliche Führungskräfte aus?“, fragte sie in die Runde und rief jeden dazu auf, spontan zwei Listen über die eigenen Talente und Stärken einerseits und das persönliche Kommunikationsverhalten andererseits zu erstellen. Anschließend tauschten sich die Frauen in der Netzwerk-Lounge gemeinsam mit den Rednerinnen aus und mehrere Frauennetzwerke stellten sich vor.

Frauen in der Gesellschaft

Frauen-Forum Wuppertal

Das Wuppertaler Hochschulzentrum (Foto: FOM)

Der Einfluss von Frauen in der Gesellschaft, Wirtschaft und der Politik nimmt stetig zu. Auch in Sachen Bildung ist zu erkennen, dass sie den Männern weltweit den Rang ablaufen. Doch wie können Frauen an den Wandlungsprozessen der Wirtschaft - wie der zunehmenden Digitalisierung - teilhaben und die Veränderung bestmöglich für sich nutzen? Dieser Frage widmet sich das 1. FOM Frauen-Forum in Wuppertal am 30. Juni.

Erfolgreiche Unternehmerinnen veranschaulichen, wie Frauen die Veränderungsprozesse der Zukunft für sich nutzen und so zum Treiber der Digitalen Transformation werden können. Melanie Vogel, Unternehmerin, Keynote-Speakerin und Autorin, erläutert die Rolle der Frau in diesem gesellschaftlichen Veränderungsprozess und macht deutlich, wieso Frauen lernen müssen, öfter aus ihrer Komfortzone herauszutreten und Pioniergeist zu zeigen. Die Beraterin und Trainerin Ferihan Steiner thematisiert in ihrem Vortrag den Female Shift in der Wirtschaft zeigt auf, welche Kompetenzen Frauen als Führungskräfte auszeichnen.

Im Anschluss an die Vorträge wird zum gegenseitigen Austausch und Netzwerken eingeladen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

30.06.2018 | 10:00 Uhr in Wuppertal

1. FOM Frauen-Forum Wuppertal

Vienna House Easy Hotel
Auf dem Johannesberg 1
42103 Wuppertal

Ein wichtiger Meilenstein

Semesterstart an der FOM in Wuppertal

Eröffnung des Sommersemesters in Wuppertal (Foto: FOM)

Eröffnung des Sommersemesters in Wuppertal: Rund 30 Erstsemester haben an der FOM ihr berufsbegleitendes Studium begonnen und werden nun die nächsten Jahre auf ihren Bachelor-Abschluss in Business Administration hinarbeiten. Die jungen Damen und Herren wurden im Hochschulzentrum an der Kleinen Klotzbahn von Geschäftsleiterin Wibke Lang und dem Wissenschaftlichen Gesamtstudienleiter Prof. Dr. Hans-Joachim Flocke begrüßt. Beide beglückwünschten sie zu der Entscheidung eines berufsbegleitenden Studiums und versicherten, dass dieser Schritt zwar zeit- und arbeitsaufwändig sei, aber auch ein wichtiger Meilenstein in der persönlichen Karriere eines jeden Einzelnen.

Lang und Flocke ermutigten die Erstsemester, sich aktiv in Seminaren und Vorlesungen zu beteiligen und sich ausgiebig mit Dozenten und Kommilitonen auszutauschen. Letzteres taten die Damen und Herren dann auch bereits nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung bei einem „Get together“ mit kleinem Imbiss und diversen Getränken.