Newsroom

Newsarchiv

Informieren Sie sich über Aktuelles in:

Timeline

Vorweihnachtszeit

Wunschzettel in Köln

Auch an der FOM und eufom im Kölner Rheinauhafen steht in der Vorweihnachtszeit wieder ein geschmückter Weihnachtsbaum mit vielen Wunschzetteln. 

Das Kölner Team hat Weihnachtsgeschenke verpackt (Foto: FOM)

Dort haben Kinder aus finanziell benachteiligten Familien ihre Wünsche für Weihnachten aufgehängt, die nun von Mitarbeitenden, Dozenten und Studierenden erfüllt werden. Die Geschenkeaktion ist Teil der Kölner anea-moni Wunschzettelaktion, die die FOM bereits seit Jahren unterstützt und so für viele leuchtende Kinderaugen an Heiligabend sorgt. 

Prorektor Prof. Dr. Stefan Heinemann im Vorstand der Kölner Wissenschaftsrunde

„Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft vernetzen“

Prof. Dr. Stefan Heinemann im Vorstand der KWR (Foto: FOM)

Prof. Dr. Stefan Heinemann ist erneut in den Vorstand der Kölner Wissenschaftsrunde (KWR) gewählt worden. Der Prorektor Kooperationen an der FOM freut sich auf die gemeinsame Arbeit in den kommenden beiden Jahren. „Mit unserer besonderen Ausrichtung auf Berufstätige kann die FOM mit ihrer Lehre und den umfangreichen Forschungsaktivitäten auch künftig einen spürbaren Beitrag zu der erfolgreichen Kölner Wissenschaftslandschaft leisten“, so Heinemann.

„Unsere Aufgabe in der KWR wird es auch in Zukunft sein, nicht nur die wissenschaftlichen Einrichtungen untereinander zu vernetzen, sondern auch für einen intensiven Austausch der Wissenschaft mit Wirtschaft und Gesellschaft in der Stadt zu sorgen.“ Die Kölner Wissenschaftsrunde ist ein Zusammenschluss der Hochschul- und Forschungseinrichtungen sowie Fachhochschulen in Köln, der Industrie- und Handelskammer zu Köln und der Stadt Köln. Seit 2013 ist die FOM Mitglied des Verbunds.  

Absolventenverabschiedung 2017

Kölner Flora als würdiger Rahmen

Imposant und dem Anlass entsprechend würdig war die Absolventenverabschiedung Ende November in der Kölner Flora. Der große Saal war mit rund 800 Personen gefüllt, dicht an dicht saßen Absolventinnen und Absolventen der FOM Hochschule mit ihren Familien, Freunden und Partnern und lauschten den Gratulationen und Festreden.  „Sie haben es geschafft, sie können stolz auf sich sein“ brachte es Prof. Dr. Stefan Heinemann, Prorektor Kooperationen der FOM, treffend auf den Punkt. Ebenso würdigten Prof. Dr. Klaus-Burkhard Bentler von der Technischen Hochschule Köln und Christopher Meier, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Köln, die neuen Akademiker.

Die Kölner Absolventen feierten ihren Studienabschluss (Foto: Tom Schulte/FOM)

Dass es auf eine gute Kondition ankommt und ein akademischer Abschluss erst der Anfang ist, betonte Festredner Peer Bieber, Geschäftsführer der Arbeitgebergold GmbH und Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Köln. Er erzählte von seinen Erfahrungen, berichtete von Höhepunkten und Tiefschlägen und ermutigte die Bachelor- und Masterabsolventen, niemals aufzugeben. Denn nur wer sein Ziel stets vor Augen habe, könne es auch wirklich erreichen. Eine wichtige Etappe auf dem Weg zum beruflichen Erfolg haben die Absolventinnen und Absolventen jedenfalls schon einmal geschafft. Anika Hagenmayer, Geschäftsleiterin der FOM in Köln, bat die sichtlich aufgeregten Bachelor und Master schließlich nach Studiengängen unterteilt auf die Bühne und gratulierte im Namen der gesamten Hochschule zum gelungenen Abschluss. Einen resümierenden Rückblick unternahmen die Absolventen Michaela Krause, Ingolf Hellwig und Marie-Sophie Rasch, ehe alle Jungakademiker zum Gruppenbild mit obligatorischem Hütewurf kurz vor die Flora gingen. Schließlich endete der von Prof. Dr. Lars Taimer, Wissenschaftlicher Gesamtstudienleiter der FOM Köln, moderierte Abend bei kühlen Getränken und Fingerfood.       

FOM gratuliert erfolgreichen Universiade-Sportlern

Empfang für Shae Rom Kim und Lukas Bellmann im Rheinauhafen

Für ihre sportlichen Erfolge bei der 29. Sommer-Universiade in Taipeh sind die Kölner FOM Studierenden Shae Rom Kim und Lukas Bellmann geehrt worden. Das Kölner Hochschulteam empfing die beiden Sportler im Hochschulzentrum im Rheinauhafen und gratulierte ihnen zu den herausragenden Leistungen. Kim holte im Taekwondo bis 46 Kilogramm die Bronze-Medaille, Degenfechter Bellmann belegte im Einzel- und Mannschaftswettbewerb gute Platzierungen.

Die erfolgreichen Sportler Shae Rom Kim und Lukas Bellmann inmitten des Kölner Hochschulteams Judith Neuhoff, stellvertretende Geschäftsleitung (links), Anika Hagenmayer, Gesamt-Geschäftsleitung und Prof. Dr. Marco Thönnes, Wissenschaftliche Studienleitung Bachelor-Studiengänge (Foto: FOM)

„Wir gratulieren Shae Rom Kim und Lukas Bellmann herzlich zu ihren Ergebnissen. Die FOM Köln ist stolz auf ihre Sportlerinnen und Sportler“, sagten Prof. Dr. Marco Thönnes, wissenschaftlicher Studienleiter der Bachelor-Studiengänge und Anika Hagenmayer, Gesamtgeschäftsleiterin der FOM Köln. Shae Rom Kim studiert Business Administration, Bellmann International Management.

Mit 126 Athletinnen und Athleten war der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) im August zur diesjährigen Sommer-Universiade in die taiwanesische Metropole Taipei angereist. An den Sommerspielen der Universitäten nahmen mehr als 13.000 Sportler aus 141 Nationen teilnehmen. Die Universiade ist nach den Olympischen Spielen die größte Sportveranstaltung der Welt.

45 Teilnehmende meistern 5,5 Kilometer lange Strecke

FOM Team beim B2Run Firmenlauf in Köln am Start

Pünktlich um 18.30 Uhr fiel für das Kölner FOM Team Anfang September der Startschuss beim diesjährigen B2Run Firmenlauf. Insgesamt 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen die 5,5 Kilometer lange Strecke gemeinsam in Angriff. Bei 18 Grad ohne Regen herrschten optimale Bedingungen für den Lauf rund um das RheinEnergieStadion.

Das FOM Team war beim B2Run Firmenlauf in Köln mit 45 Läuferinnen und Läufern am Start.
Das FOM Team war beim B2Run Firmenlauf in Köln mit 45 Läuferinnen und Läufern am Start. (Foto: FOM)

An den Start gingen dieses Jahr 25 Läuferinnen und 20 Läufer. Darunter viele Studierende, drei Dozenten, zwei Alumni der eufom sowie ein Großteil des Kölner FOM Teams. Die größte Medaillen-Hoffnung war der Studierende Christian Steffes aus dem siebten Semester des Bachelor-Studiengangs Business Administration. Von insgesamt 1045 männlichen Startern landete er am Ende auf einem bemerkenswerten 25. Platz.  

Als schnellste Frau des FOM Teams kam Studienberaterin Dorit Meyer nach 26 Minuten und 39 Sekunden ins Ziel. Kurz danach erreichte Moritz Keil als erster Dozent die Ziellinie. Auch Geschäftsleiterin Anika Hagenmeyer beendet nach rund 40 Minuten erfolgreich die Laufstrecke. Im Anschluss feierte das Läuferteam gemeinsam bei Getränken sowie Snacks und ließ den Abend entspannt im FOM-Zelt ausklingen.