• FOM
  • Newsroom

Am Puls der Hochschule

Willkommen im FOM Newsroom

Ob Pressemitteilung oder Tweet, Veranstaltungshinweis oder Video – auf dieser Seite laufen alle aktuellen Informationen aus der FOM Hochschule zusammen. Zudem können Sie hier Kontakt zu unserem Presseteam aufnehmen, nach potenziellen Interviewpartnern suchen und unseren Newsletter bestellen. Viel Spaß beim Stöbern!

Informieren Sie sich über Aktuelles in:

Timeline

Verabschiedung im Landschaftspark Nord

Absolventen der FOM Duisburg feiern Studienabschluss

Glückliche Gesichter wohin man schaute im Landschaftspark Nord: Kein Wunder, wurde hier doch der diesjährige Absolventenjahrgang des Duisburger Hochschulzentrums der FOM feierlich verabschiedet. Nicht alle der mehr als 200 erfolgreichen Duisburger Bachelor- und Master-Studierenden konnten zur Abschlussfeier kommen, aber diejenigen, die da waren, feierten umso intensiver. Begleitet wurden sie von Eltern, Geschwistern, Verwandten, Freunden und Partnern. 

Die Duisburger FOM Absolventen feiern ihren Studienabschluss (Foto: Tom Schulte/FOM

Der wissenschaftliche Gesamtstudienleiter Prof. Dr. Dr. Peter Kürble eröffnete den Abend und beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen zu ihrem Studienabschluss: „Für jeden Einzelnen haben sich Einsatz und Engagement gelohnt.“

Voll des Lobes über die Leistungen der Studierenden war neben Prorektorin Prof. Dr. Sabine Fichtner-Rosada auch Matthias Wulfert, stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Geschäftsbereichsleiter Bildung und Technologie der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer: „Ihre Arbeitgeber können sich glücklich schätzen, Sie als frisch gebackene Akademiker in ihren Reihen zu haben.“ In diese Richtung zielte auch Dr. Matthias Scholz, Bereichsleiter Personal der Malteser Deutschland, in seinem Festvortrag zum Thema „Mitarbeiter – Schlüsselressource im Gesundheitswesen“.

Die Duisburger Geschäftsleiterin Sandra Seidler freute sich, zusammen mit Prof. Kürble die acht Jahrgangsbesten der verschiedenen Studiengänge zu ehren. Natascha Pöstgens, Stephanie Visser, Christoph Uebbing, Lioba Weidlich, Natalia Schmidt, Robin Markwitz, Bartosz Prokop und Johannes Breuker erhielten einen verdienten Sonderapplaus.  

Zum Ende des offiziellen Teils der Feier blickte Absolventin Lisa Vermölen auf die Studienzeit an der FOM zurück. Sie dankte ihren Kommilitonen für den Zusammenhalt, Familie und Freunden für die Unterstützung und der FOM für einen reibungslosen Verlauf des Studiums. Lisa Vermölen hatte auch einen ganz persönlichen Erfolg zu verbuchen: Sie wurde in diesem Jahr für ihre Bachelorthesis von der Bundesvereinigung Logistik mit dem Thesis Award 2017 ausgezeichnet.

Ausgelassen ließen die glücklichen Absolventen nach dem offiziellen Teil ihre Hüte für das traditionelle Gruppenfoto fliegen, um den Abend dann schließlich im Foyer bei Getränken und einem Imbiss ausklingen zu lassen.

Beratung, Vorträge und Workshops

Dortmunder Abend der Karriere am 25. November

Von Business Yoga bis zu Verhandlungsstrategien, von Soft Skills bis zum Vollzeitstudium: Mit dem Dortmunder Abend der Karriere im Hochschulzentrum an der Stadtkrone Ost bieten die FOM Hochschule und die neue eufom Business School am 25. November Studierenden und Studieninteressierten Gelegenheit, sich einen Abend lang mit verschiedenen beruflichen und studentischen Themen zu befassen.  

FOM und eufom an der Stadtkrone Ost (Foto: Georg Lukas)

Professoren und Dozenten der FOM und der eufom sowie externe Referenten liefern in zahlreichen Vorträgen und Workshops einiges an Input für den beruflichen Einstieg und die berufliche Weiterentwicklung. Gesamtgeschäftsleiter Christian Kwiatkowski freut sich über ein vielfältiges Angebot: „Es geht um das Thema Selbstmarketing. Wir informieren über die richtige Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch und klären auch darüber auf, wie man mit der richtigen Strategie in Gehaltsverhandlungen geht. Studieninteressierten geben wir einen Überblick zu verschiedenen Studienmöglichkeiten und geben Tipps, worauf man bei der Studienwahl achten sollte.“

Außerdem bieten FOM und eufom einen Unterlagen-Check an, bei dem formale und inhaltliche Fragen zur Gestaltung von Bewerbungsanschreiben, Lebensläufen oder der Bewertung des Arbeitszeugnisses geklärt werden können. Wie Berufstätige den Stress im Büro einfach und effektiv reduzieren, zeigt der Aktiv-Workshop zum Business Yoga.

Erstmalig richtet sich der Dortmunder Abend der Karriere auch an Abiturienten aus der Region, die sich für ein Vollzeitstudium interessieren. Ab dem Wintersemester 2018 bietet die neue eufom Business School drei Vollzeitstudiengänge mit internationaler Ausrichtung an.     

Kompakt

Dortmunder Abend der Karriere

Samstag, 25. November 2017, 17 bis 22 Uhr, FOM/eufom Hochschulzentrum Lissaboner Allee 7/Stadtkrone Ost, 44269 Dortmund

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung per E-Mail karriere@fom-dortmund.de

MINT-Tag 2017

Fortbildung für über 200 Essener Lehrerinnen und Lehrer

Wie lassen sich neue Medien im Mathematikunterricht nutzen? Kann individuelle Förderung im Fach Biologie über Wettbewerbe funktionieren? Und mit Hilfe welcher Experimente können sich Schülerinnen und Schüler Magnetismus, Licht und Farbe nähern? Antworten auf diese und andere Fragen erhielten über 200 Essener Lehrerinnen und Lehrer beim MINT-Tag 2017 im FOM Hochschulzentrum. Die Fortbildungsfachtagung fand zum insgesamt siebten Mal statt – organisiert vom Kompetenzteam Essen in Kooperation mit dem zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen.

Begrüßten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 7. MINT-Tages: Prof. Dr. Stefan Heinemann und Brigitte Klöckner-Hartstock (Foto: Tim Stender).
Begrüßten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 7. MINT-Tages: Prof. Dr. Stefan Heinemann und Brigitte Klöckner-Hartstock (Foto: Tim Stender).


Begrüßt wurden die Teilnehmenden von Brigitte Klöckner-Hartstock (Leiterin des Kompetenzteams und Schulamtsdirektorin im Schulamt für die Stadt Essen) und Prof. Dr. Stefan Heinemann (Repräsentant des zdi sowie Prorektor Kooperationen der FOM Hochschule). Beide hoben die Tradition des Fortbildungstages hervor und freuten sich auf ein Programm mit interessanten Angebote für alle Schulformen.

Den Auftakt bildete ein „witzenschaftlicher“ Vortrag zu der saisonal wichtigen Frage „Ja, kann es denn den Weihnachtsmann geben?“. Prof. Dr. Achim Eickmeier (Hochschule Niederrhein) trat in verschiedenen Experimenten und unterstützt durch seine Assistentin (und Ehefrau) Fräulein Elke, den Beweis an, dass die Vorstellung vom Rentierschlitten fahrenden Santa, der Geschenke via Kamin ausliefert, durchaus Hand und Fuß hat. Abstriche müsse man lediglich beim Outfit des Weihnachtsmannes machen: Für einen erfolgreichen Einstieg über den Schornstein sei ein Kettenhemd unerlässlich…

Bevor es anschließend in die Workshops ging, konnten die Teilnehmenden – stellvertretend für alle Essener Lehrerinnen und Lehrer – neue Gerätschaften für den Einsatz im MINT-Unterricht in Augenschein nehmen: Die Sparkasse Essen hat für den MINT-Pool des zdi ein Set Plancksches Wirkungsquantum, ein Franck-Hertz-Experiment mit der Neon-Röhre und zehn Sets Schülerversuche Mechanik 1 gespendet. Mit ihrer Hilfe können sich Schülerinnen und Schüler dem Thema Quantenphysik nähern. Bei Interesse wenden sich Schulen am besten direkt an das Alfried Krupp-Schulmedienzentrum. Dort können die Geräte ab Januar 2018 kostenlos ausgeliehen werden.

Christoph Hohoff (zdi Essen), Frank Weßing und Regine Große-Wortmann (beide Sparkasse Essen), Brigitte Klöckner-Hartstock, Carsten Lomann (Moderator Kompetenzteam), Mareike Memedoski (Co-Leitung Kompetenzteam), Christine Mielchen-Woköck (Moderatorin K
Christoph Hohoff (zdi Essen), Frank Weßing und Regine Große-Wortmann (beide Sparkasse Essen), Brigitte Klöckner-Hartstock, Carsten Lomann (Moderator Kompetenzteam), Mareike Memedoski (Co-Leitung Kompetenzteam), Christine Mielchen-Woköck (Moderatorin Kompetenzteam) und Anja Krumme (zdi Essen) (v.l., Foto: Tim Stender).

Wichtigen Lebensabschnitt gemeistert

FOM Absolventen in Münster feiern Studienabschluss

Mit dem Studienabschluss endet für die Absolventinnen und Absolventen aus 13 Bachelor- und Master-Studiengängen ein wichtiger Lebensabschnitt, in dem die FOM Hochschule eine Hauptrolle spielen durfte. Diesen wichtigen Punkt in der Biographie feierten 63 Absolventinnen und Absolventen jetzt im Factory Hotel in Münster - gemeinsam mit dem Hochschulteam um Geschäftsleiterin Maike Middelberg und dem wissenschaftlichen Gesamtstudienleiter, Prof. Dr. Jan Lies, sowie in Begleitung von Familie und Freunden.

Die Bachelor- und Masterabsolventen bei der Feierstunde in Münster (Foto: FOM/Tom Schulte)
Die Bachelor- und Masterabsolventen bei der Feierstunde in Münster (Foto: FOM/Tom Schulte)

Gekommen war auch die Bürgermeisterin der Stadt Münster, Karin Reismann, um ein Grußwort an die Gesellschaft zu richten. Im anschließenden Festvortrag von Dipl.-Ing. Georg Mersmann, Geschäftsführer der Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH (GWS), ging es um die digitale Zukunft, die alle Lebensbereiche durchdringe.

Die Abschlussrede aus dem Kreis der Absolventen hielt Alexander Preis. Von den ersten Vorlesungsorten in Münster – in Räumlichkeiten diverser Hotels – über Studenten-Klischees und Online-Recherchen, zog er insgesamt ein positives Fazit über seine Studienzeit. Die Frage nach allgemeinen Studentenklischees führte ihn zu der Frage, wie FOM Studenten eigentlich seien? „Google ergänzt auf die Eingabe ‚FOM Studenten sind…‘ das Wort ‚Sindelfingen‘ und das obwohl es in Sindelfingen gar kein FOM Hochschulzentrum gibt.“ Seine Schlussfolgerung: „Damit sind wir offiziell klischeelos!"

International Office

„Down Under“ in Essen

Das Sydney Opera House (Foto: FOM)
Das Sydney Opera House (Foto: FOM)

Hoher Besuch in der Essener Zentrale der FOM: Dr. Dominic Szambowski, der CEO und President des International College of Management Sydney (ICMS) aus Australien war zu Gast in Essen. In einem mehrstündigen Treffen mit Vertretern der FOM Hochschulleitung wurden potentielle neue Kooperationsprojekte diskutiert.

In den Gesprächen mit Rektorat und Vertreterinnen des International Office wurde zudem über die Optimierung der bereits bestehenden FOM Auslandsprogramme am ICMS gesprochen.

Jedes Jahr im Januar finden die „Summer School für Bachelor-Studierende“ sowie die „Summer Studies für Master-Studierende“ am International College of Management in Sydney statt – rund vierwöchige Auslandsprogramme, in deren Verlauf jeweils drei verschiedene Module gelehrt werden. Die Kooperation mit der australischen Privatuniversität besteht seit 2014. „Wir sind sehr stolz darauf, das ICMS zu unseren Kooperationspartnern zählen zu dürfen. Das Treffen mit Dr. Szambowski verlief sehr produktiv, vor allem in Bezug auf die Planung der kommenden Jahre“, so Prof. Dr. Hermeier.

Auch im Januar 2018 Jahr nehmen wieder zahlreiche Bachelor- und Master-Studierende an den beiden Programmen in Australien teil. So werden die FOM Studierenden dann neben dem Studienplan auch Besuche in das Opera House, das berühmte Wahrzeichen Sydneys, sowie in die Weinanbau-Region Hunter Valley absolvieren. Nähere Informationen zu den Programmen sind hier zu lesen: Bachelor-Programm, Master-Programm.

(v.l.n.r): Michaela Schönherr-Gündogdu, Prof. Hermeier, Svenja Zenz, Dr. Dominic Szambowski, Prof. Dr. Thomas Heupel, Sarah Monreal (Foto: FOM)
(v.l.n.r): Michaela Schönherr-Gündogdu, Prof. Hermeier, Svenja Zenz, Dr. Dominic Szambowski, Prof. Dr. Thomas Heupel, Sarah Monreal (Foto: FOM)

Für Kurzentschlossene und Spontane: Es sind noch einige wenige Restplätze vorhanden!

Bei Interesse wenden Sie sich an:

FOM Hochschule
International Office
Sarah Monreal
sarah.monreal@fom.de
0049 (0)201 81004-905

» abonnieren
weitere Posts
weitere Tweets

FOM: Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit – Staatliche Anerkennung

FOM: Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit – Staatliche Anerkennung

Dieses Video erklärt, wie Studierende des Studiengangs Soziale Arbeit zusätzlich zu ihrem Studienabschluss die staatliche Anerkennung als Sozialpädagoge/in und Sozialarbeiter/in erlangen können. http://ow.ly/DwcT30fgzFq

Berufsbegleitend studieren an der FOM in Mannheim

Berufsbegleitend studieren an der FOM in Mannheim

Mannheim zählt zu den attraktivsten Wirtschaftsstandorten Deutschlands. Neben multinationalen Konzernen wie BASF und Siemens ist auch die FOM Hochschule in der Rhein-Neckar-Region vertreten. Die Lehrveranstaltungen finden im modern ausgestatteten Hochschulzentrum der FOM in Mannheim-Neckarau statt. Hinzu kommen einige Veranstaltungen auf dem Campus der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit. Beide Hochschulzentren sind sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Auto zu erreichen. http://ow.ly/GVhY30eKlNd

FOM Master-Forschungsforum 2017 in Düsseldorf

FOM Master-Forschungsforum 2017 in Düsseldorf

Das FOM Master-Forschungsforum 2017 lockte rund 370 Studierende ins neue Hochschulzentrum Düsseldorf. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten in Form von Vorträgen, Workshops und Sprechstunden Input und Impulse für eine erfolgreiche wissenschaftliche Abschlussarbeit – von der Themenfindung über die wissenschaftliche Erarbeitung bis zur Verschriftlichung.

Wir räumen auf mit 100 Missverständnissen in 100 Sekunden - Folge 4

Wir räumen auf mit 100 Missverständnissen in 100 Sekunden - Folge 4

Der Tag hat doch nur 24 Stunden, da ist ein Studium neben der Ausbildung doch gar nicht zu schaffen... Oh doch! - Wie? Das erzählt Ihnen unser Dozent Prof. Dr. Frank P. Schulte. Dann stellt sich auch nicht die Frage: "Studium oder Ausbildung?" Dann heißt es: "Beides!" Sie wollen mehr über das duale Studium an der FOM erfahren? Hier finden Sie alle wichtigen Infos rund um das Studium neben der Ausbildung https://www.ausmirwirdwas.de/

FOM German-Sino School of Business & Technology

FOM German-Sino School of Business & Technology

Die FOM Hochschule für Oekonomie & Management bildet deutsch-chinesisch-englischsprachigen Führungsnachwuchs in China und Deutschland aus. Das Studienprogramm der FOM German-Sino School of Business and Technology ist 2002 mit 126 Studierenden aus China gestartet. Seitdem haben sich umfangreiche Studienprogramme entwickelt, an denen heute über 3.000 Studierende teilnehmen. Mittlerweile haben schon über 4.000 junge Menschen aus China in Deutschland ihr Studium mit Erfolg absolviert.

weitere Videos