Weiterbildungsanbieter

FÜR WEITERBILDUNGSINSTITUTIONEN: Weiterbildung gemeinsam denken

Kooperation Weiterbildungsinstitute

FÜR WEITERBILDUNGS-INSTITUTIONEN

Kooperationen private Bildungsanbieter

Karrieren verlaufen oft nicht gradlinig. Viele Wege führen zu mehr Verantwortung, Expertise und Erfolg. Die FOM Hochschule will Auszubildenden und Berufstätigen deshalb ein möglichst breitgefächertes und flexibles Weiterbildungsangebot machen – und kooperiert hierfür mit privaten Bildungsanbietern.

Die Kooperationsmöglichkeiten sind vielfältig. Lehrgänge können etwa direkt in einen Studiengang der FOM eingebunden werden. Ein Beispiel hierfür ist die Integration von Vorbereitungslehrgängen auf das Steuerberater-Examen des Steuerrechts-Instituts Knoll in den Master-Studiengang "Taxation" (LL.M.). Dadurch verläuft die Vorbereitung auf das Steuerberater-Examen parallel zum Master.

Auch können gemeinsam Studien- und Lehrprogramme konzipiert werden. In Kooperation mit der TFC European Airline Services GmbH bietet die FOM u.a. die Hochschulzertifikate "Aviation: Infrastruktur und Management im Flugverkehr" sowie "Aviation: Kommunikation und Sicherheitsmanagement im Flugverkehr" an. Wichtige praxisorientierte Zusatzqualifikationen werden so innerhalb zweier viermonatiger Zertifikatskurse, die inhaltlich mit dem Partner ausgestaltet sind, bereits während des Studiums vermittelt. 

Im Rahmen einer Kooperation kann zudem die Anrechnung von Weiterbildungen auf ein FOM Studium überprüft werden. Den Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildung "Dipl. Marketingmanager/-in HF (HFM)" kann etwa die Marketing & Business School Zürich im Rahmen einer Kooperation den FOM Bachelor-Studiengang "Marketing & Digitale Medien" (B.A.) anbieten. Dabei werden die Leistungen aus der beruflichen Weiterbildung auf die ersten beiden Semester angerechnet, die Studierenden starten direkt ins 3. Semester.

Auch Absolventinnen und Absolventen der ProContent Akademie für Journalismus, PR und Kommunikation können von einer Kooperation profitieren: Als Studierende der FOM Master-Studiengänge "Marketing & Communication" (M.Sc.) sowie "Wirtschaftspsychologie" (M.Sc.) können sie sich erfolgreich absolvierte Zertifikatskurse von ProContent (jeweils mindestens drei Seminare mit einer Mindestlänge von insgesamt sechs Tagen) auf ihr Studium anrechnen lassen und damit pro Studiengang ein Modul ersetzen.

Diese Anrechnungskooperationen sind sowohl für Bildungsanbieter als auch für Studierende interessant: Einerseits erhöht eine solche Partnerschaft die Durchlässigkeit auf dem Bildungsmarkt und die Attraktivität des Lehrgangsanbieters, andererseits sparen berufsbegleitend Studierende, die im Vorfeld entsprechende Lehrgänge absolviert haben, wertvolle Zeit.

Alternativ können Weiterbildungsinstitutionen auch eigene Lehrgänge zusätzlich zum Studium anbieten: Im Rahmen einer Kooperation mit der TÜV Rheinland Akademie bekommen beispielsweise FOM Studierende der Bachelor-Studiengänge "Elektrotechnik & Informationstechnik" (B.Eng.), "Maschinenbau" (B.Eng.) und "Wirtschaftsingenieurwesen" (B.Sc.) die Möglichkeit, bereits während des Studiums optional die Zusatzqualifizierung zum "Qualitätsbeauftragten (TÜV)" zu erlangen. 

Ebenfalls möglich sind auch gemeinsam organisierte Branchenveranstaltungen, um Unternehmen und ihre Mitarbeitenden auf den Bildungsweg von der Weiterbildung zum berufsbegleitenden Studium aufmerksam zu machen.


Ihre Ansprechpartner an der FOM

Harald Beschorner
Dr.
Harald Beschorner
Kanzler der FOM Hochschule
Jenny Westermann
Jenny Westermann
 MBA
Abteilungsleitung Kooperationsmanagement
+49 201 81004-874
Lisa Dietrich
Lisa Dietrich
 B.A.
Projektmanagerin Kooperationen
+49 201 81004-874

Neben einer Beratung durch unsere zentrale Kooperationsabteilung mit Sitz in Essen stehen Ihnen die Geschäftsleiter/-innen des Hochschulzentrums in Ihrer Nähe persönlich vor Ort, telefonisch oder per E-Mail zur Seite. Die Kontaktdaten finden Sie unter dem jeweiligen » Hochschulzentrum

Frank P. Schulte
Prof. Dr.
Frank P. Schulte
Sprecher des Hochschulbereichs Duales Studium
Christoph Adler
Christoph Adler
 B.Sc.
Projektmanager Kooperationen
+49 201 81004-874
Laura Wittig
Laura Wittig
Projektmanagerin Kooperationen
+49 201 81004-874
Frank P. Schulte
Prof. Dr.
Frank P. Schulte
Sprecher des Hochschulbereichs Duales Studium
Christoph Adler
Christoph Adler
 B.Sc.
Projektmanager Kooperationen
+49 201 81004-874
Laura Wittig
Laura Wittig
Projektmanagerin Kooperationen
+49 201 81004-874