FÜR VERBÄNDE UND KAMMERN

FÜR VERBÄNDE UND KAMMERN

Eine starke Partnerschaft

Ob im kaufmännischen Bereich, in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft oder auch im Handwerk: Die Anforderungen an Auszubildende und Berufstätige werden immer komplexer. Auch Kammern und Verbände werden vor neue Herausforderungen gestellt. Mit der FOM Hochschule als Partner können Institutionen ihre Mitarbeitenden und Mitglieder auf aktuelle wie zukünftige Erfordernisse der Arbeitswelt vorbereiten.

Branchenverbände und Kammern können zum einen mit dem bestehenden berufsbegleitenden Studienangebot der FOM Hochschule ihre Mitarbeitenden akademisch an einem der 33 Hochschulzentren qualifizieren. Zum anderen besteht die Möglichkeit, im engen fachlichen Austausch neue, an konkrete Berufsfelder zugeschnittene Studiengänge oder Studienmodule zu entwickeln. Diese können dann exklusiv für Mitarbeitende oder Verbands- und Kammermitgliedern geöffnet sein oder allen Studieninteressierten zur Verfügung stehen. Ein Beispiel dafür ist der Master-Studiengang "Taxation", der mit dem Steuerrechts-Institut Knoll und der Akademie Steuer- und Wirtschaftsrecht des Steuerberater-Verbands e.V. Köln konzipiert wurde.

Zudem bieten gerade Industrie- und Handelskammern bereits berufliche Fort- und Weiterbildungen an, deren Inhalte sich mit den Modulen eines FOM Studiengangs überschneiden. Viele der in diesem Rahmen erbrachten Leistungen lassen sich daher auf ein Studium an der FOM anrechnen. Kooperationspartner können sich die Anrechnungsmöglichkeiten zunutze machen, um die Attraktivität der Kammerabschlüsse zu steigern. 


Ihre Ansprechpartner an der FOM

Harald Beschorner
Dr.
Harald Beschorner
Kanzler der FOM Hochschule
Nationale und internationale Kooperationen
Jenny Westermann
Jenny Westermann
 MBA
Teamleitung strategische Kooperationen
+49 201 81004-874
Inga Hennrich
Dipl.-Betriebsw. (FH)
Inga Hennrich
Projektmanagerin strategische Kooperationen
+49 201 81004-874
Matthias Zieglowski
Dipl.-Soz.Wiss.
Matthias Zieglowski
Projektmanager strategische Kooperationen
+49 201 81004-874

Die FOM bietet Kooperationspartner auch fachliche Unterstützung, beispielsweise durch wissenschaftliches Know-how und aktuelle Forschungsergebnisse für Branchen-Publikationen oder durch die Vermittlung von FOM Dozenten als Vortragsredner für Wirtschaftsforen.

Die FOM bietet Kooperationspartner auch fachliche Unterstützung, beispielsweise durch wissenschaftliches Know-how und aktuelle Forschungsergebnisse für Branchen-Publikationen oder durch die Vermittlung von FOM Dozenten als Vortragsredner für Wirtschaftsforen.

Dr. Axel Fuhrmann
Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Düsseldorf (HWK Düsseldorf)

»Eine unserer Aufgaben ist es, die Ausbildung im Handwerk attraktiv für junge Menschen zu machen. Den ambitionierten Bewerbern, die einen Handwerksberuf lernen möchten, aber auch eine Karriere anstreben, empfehlen wir ein duales Studium an der FOM: so können sie zusätzlich zu ihrem praktischen Wissen theoretische Grundlagen und Führungskompetenzen erwerben. Zur Auswahl stehen unter anderem Ingenieur-Studiengänge in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau und Mechatronik oder der Bachelor-Studiengang Business Administration. Ein großer Vorteil des FOM Studiums für die Handwerksbetriebe und Azubis: die Vorlesungen finden außerhalb der Ausbildungszeiten im Betrieb statt.«

Beispiele für Partner aus Kammern und Verbänden:


Frank P. Schulte
Prof. Dr.
Frank P. Schulte
Sprecher des Hochschulbereichs Duales Studium
+49 201 81004-640
Julia van Berck
Julia van Berck
 M.Sc.
Projektmanagerin strategische Kooperationen Gesundheits- und Sozialwesen
+49 201 81004-874
Maria Khavanova
Maria Khavanova
 M.A.
Projektmanagerin strategische Kooperationen
+49 201 81004-874
Frank P. Schulte
Prof. Dr.
Frank P. Schulte
Sprecher des Hochschulbereichs Duales Studium
+49 201 81004-640
Julia van Berck
Julia van Berck
 M.Sc.
Projektmanagerin strategische Kooperationen Gesundheits- und Sozialwesen
+49 201 81004-874
Maria Khavanova
Maria Khavanova
 M.A.
Projektmanagerin strategische Kooperationen
+49 201 81004-874

Neben einer Beratung durch unsere zentrale Kooperationsabteilung mit Sitz in Essen stehen Ihnen die Geschäftsleiter/-innen des Hochschulzentrums in Ihrer Nähe persönlich vor Ort, telefonisch oder per E-Mail zur Seite. Die Kontaktdaten finden Sie unter dem jeweiligen » Hochschulzentrum