Für Bachelor-Studierende

Spanisch-Sprachkurs an der UCAM

Einer der wichtigsten Absatzmärkte für Produkte „Made in Germany“ sind die europäischen Länder, darunter auch Spanien. Deutschland ist der zweitgrößte Handelspartner der iberischen Halbinsel. Bei den Importen liegt Deutschland sogar auf Platz 1. Nicht zuletzt ist Spanisch die weltweite Handelssprache Nummer 2 und Fach- und Führungskräfte, die die spanische Sprache sicher beherrschen, bringen beste Voraussetzungen mit, um Geschäftsbeziehungen zu spanischen Unternehmen und weltweiten Handelspartnern erfolgreich zu gestalten.

Im Spanisch-Sprachkurs haben Sie die Gelegenheit, Ihre Spanisch-Kenntnisse auszubauen bzw. zu vertiefen. Im Austausch mit spanischen Studierenden können Sie das Erlernte direkt anwenden und zugleich wertvolle Netzwerkkontakte knüpfen.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau
Lonnecke Meijer
Ihre direkte Ansprechpartnerin der UCAM in Spanien
+34 968 278 601

Universidad Católica San Antonio de Murcia

Die private Universität bietet mit ihren 500 Lehrenden und mehr als 15.000 Studierenden optimale Bedingungen, das spanische Leben kennenzulernen und Sprachkenntnisse aufzubauen. Die 1999 gegründete Universität unterhält zahlreiche internationale Kooperationen, engagiert sich sehr im Bereich Forschung und legt, ebenso wie die FOM, großen Wert auf Praxisnähe.

Die Region Murcia – typisch Spanien

Eine der sonnenreichsten Regionen Spaniens liegt im Südosten der iberischen Halbinsel, zwischen Valencia, Andalusien und dem Mittelmeer – die Region Murcia. Innerhalb eines schmalen Landschaftsstreifens findet man Naturparks, Berge, mediterrane Wälder und mehr als 170 Kilometer Küste. Die Stadt Murcia hat eine über 1.200 jährige Geschichte und bietet ein vielfältiges Kulturangebot, Einkaufs-, Sport und Ausgehmöglichkeiten.