Show in English Language
Seite auf Deutsch anzeigen

International Courses - Vorlesungen in verschiedenen Sprachen

Englischsprachige Module aus dem Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) in International Management

International Economics

Europa-Krise bremst Welthandel. Ist der Euro noch zu retten? Quo vadis Europa? - so titeln Spiegel, Zeit oder das Handelsblatt. Wenn Sie die aktuellen Entwicklungen der EU und ihrer Organisationen im Zusammenhang mit der derzeitigen wirtschaftlichen Lage verstehen möchten, dann bietet Ihnen dieses Modul eine gute Gelegenheit. Im Anschluss sind Sie u. a. in der Lage Aspekte der Wirtschaftspolitik, insbesondere Fragestellungen und Probleme der internationalen Geld- und Finanzpolitik sowie Außenwirtschaftspolitik, kritisch zu diskutieren.

Keyfacts auf einen Blick

  • Präsenzstunden: 80 Unterrichtseinheiten (á 45 Minuten)
  • ECTS: 10
  • Dauer: 1 Semester
  • Prüfungsleistungen: Klausur, Präsentation
  • Kosten: 800,00 €
  • Studienorte: Ob dieses Modul auch an Ihrem Studienstandort angeboten wird, erfahren Sie bei dem für Sie zuständigen Studienzentrum.
  • Zeitraum:
  • Bei Beginn im Sommersemester: Vorlesungen von März bis August
  • Bei Beginn im Wintersemester: Vorlesungen von September bis Februar

Curriculum:

Foreign Trade

  • Macroeconomics of Open Economies
  • Foundations of International Trade (Comparative Cost Advantage, Economies of Scale)
  • Welfare Analysis of International Trade Restrictions
  • Basics of Monetary Theory and Monetary Policy
  • Exchange Rates and Exchange Rate Regimes
  • Exchange Rate Theories (Interest Parity, PPP)

EU-Recht/Internationales Wirtschaftsrecht

  • Grundlagen
  • Rechtsquellen der EU
  • Organe und Einrichtungen der EU
  • Unionsbürgerschaft
  • Die Grundfreiheiten des EG-Vertrages
  • Wettbewerbskontrolle
  • EG-Gesellschaftsrecht
  • Rechtsquellen und Subjekte des Internationalen Wirtschaftsrechts
  • Leitprinzipien des Internationalen Wirtschaftsrechts
  • Das WTO-System
  • Währungssysteme und Internationales Währungsrecht
  • Zwischenstaatliche und supranationale Organisationen