Studienfinanzierung

Moderate Gebühren und flexible Finanzierungsmöglichkeiten

Studienfinanzierung
Finanzierung Studium

Der Bildungsauftrag der FOM Hochschule lautet, allen hochschulberechtigten Berufstätigen eine akademische Ausbildung zu ermöglichen. Daher bietet die FOM flexible Modelle für ihre Studiengebühren an. Interessenten und Studierende können so auch in finanziellen Notlagen ein Studium beginnen oder fortsetzen. Dies ist möglich, da die staatlich anerkannte Hochschule auf Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft gegründet wurde und nicht gewinnorientiert arbeitet. Sie investiert die moderaten Studiengebühren direkt in Lehre, Forschung, Verwaltung und Organisation der Hochschule. Detaillierte Informationen zu den jeweiligen Studiengebühren finden Sie auf der jeweiligen Studiengangsseite.

Um Ihr Hochschulstudium an der FOM zu finanzieren, können Sie u.a. folgende Stipendien und Fördermöglichkeiten nutzen, die wir Ihnen auf folgenden Seiten vorstellen möchten:


Bei Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit: Sondermodell Studienfinanzierung

Monatsraten reduzieren oder über einen längeren Zeitraum aussetzen, also den Zahlungszeitraum insgesamt strecken – zinslos und ohne jegliche Zusatzkosten: Mit diesem Finanzierungsmodell unterstützt die FOM Hochschule Studierende, die aktuell durch Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Denn wir wollen, dass sie auch in dieser Situation das Studium beginnen oder fortsetzen und zu Ende führen können.

Zahlungsbeispiele finden Sie nach einem Klick hier:

Sondermodell Zahlungsfinanzierung

Sprechen Sie mit Ihrer Studienberatung.

Die wichtigsten Infos zur Studienfinanzierung

Die Studierenden schreiben sich für das Studium ein und sind somit Vertragspartner der FOM. Die Kosten für das Studium trägt der/die Studierende/r selbst. In vielen Fällen gibt der Arbeitgeber aber einen Zuschuss oder finanziert sogar das komplette Studium – eine solche Beteiligung an den Studiengebühren ist jedoch nicht verpflichtend, sondern eine freiwillige Unterstützung. 

Hier finden Sie eine Argumentationshilfe, um den Arbeitgeber von einer (Teil-) Finanzierung zu überzeugen » mehr

Die Kosten für ein Studium, dem eine abgeschlossene erstmalige Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Erststudium vorausgegangen ist, können in der Regel als unbeschränkt abzugsfähige Werbungskosten in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Weitere Informationen dazu kann Ihnen ein Steuerberater oder das für Sie zuständige Finanzamt geben. 

Grundvoraussetzung für eine BAföG-Antragsstellung ist ein Vollzeitstudium. Ein Studium an der FOM Hochschule neben dem Beruf oder parallel zur Ausbildung im Unternehmen ist in Deutschland gemäß BAföG daher nicht förderfähig. 

Für alle Studierenden der FOM Hochschule ist folgendes Amt für Ausbildungsförderung zuständig. Obwohl in Essen gelegen, gilt dies auch für Studierende, die außerhalb Nordrhein-Westfalens studieren:

Studierendenwerk Essen-Duisburg AöR
Amt für Ausbildungsförderung
Reckhammerweg 1
45141 Essen

E-Mail: bafoeg@stw-edu.de
Telefon: +49 201 82010-111

Weitere Informationen zum Thema BAföG, zu den Voraussetzungen, Förderbedingungen und zur Antragsstellung finden Sie unter:

www.stw-edu.de/bafoeg
www.bafoeg.bmbf.de/
www.bafoeg-online.nrw.de 

Für Berufstätige

Praxisnaher Wissensausbau 

Alle FOM Studiengänge weisen eine besondere Praxisnähe auf: Die theoretischen Studieninhalte werden durch zahlreiche Fallbeispiele sowie Projektarbeiten vermittelt. So können Sie Ihr erlangtes Wissen optimal auf die Abläufe in Ihrem Unternehmen übertragen und sind bestens vorbereitet für  die Übernahme verantwortungsvoller Aufgaben.

Berufsbegleitende Lehrveranstaltungen 

Die FOM Studiengänge sind speziell für Berufstätige konzipiert. Die Präsenzveranstaltungen finden in der Woche abends oder am Wochenende statt, so dass Ihre berufliche Tätigkeit zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt wird.

Betreuung der Studierenden

Von der Vorlesungsplanung über Lernhilfen bis zur Prüfungsvorbereitung, die FOM betreut Sie während Ihres gesamten Studiums. Ihr Arbeitgeber ist hier nicht gefordert und muss keine personellen Ressourcen für studienbezogene Aufgaben bereitstellen.

Freiwillige finanzielle Beteiligung für Arbeitgeber

Vertragspartner der FOM ist der Studierende selbst – eine mögliche Beteiligung des Arbeitgebers an den Studiengebühren ist eine freiwillige Unterstützung.
Informationen für Ihren Arbeitgeber
Ihre Arbeitgeber möchten sich selbst ein Bild von der FOM machen? Informationen für Unternehmen gibt es hier

Für Auszubildende

Hohe Leistungsbereitschaft 

Durch die Kombination von Ausbildung und Studium zeigen Sie Ihrem Arbeitgeber, dass Sie die Motivation und Bereitschaft besitzen, mehr zu leisten als andere. 

Schneller verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen

Durch ein duales Studium erlangen Sie umfangreiches Know-how, von dem Ihr Arbeitgeber auf zweifachweise profitiert: Zum einen können Sie mit einem Bachelor-Abschluss bereits früh verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen, zum anderen benötigen Sie hierzu keine lange Einarbeitungszeit wie klassische Bachelor-Absolventen, da Sie mit den Abläufen im Unternehmen bereits durch Ihre Ausbildung vertraut sind. 

Wissenschaftsbezogen und praxisnah

Alle FOM Studiengänge weisen eine besondere Praxisnähe auf: Die theoretischen Studieninhalte werden durch zahlreiche Fallbeispiele sowie Projektarbeiten vermittelt. So können Sie Ihr erlangtes Wissen optimal auf die Abläufe in Ihrem Unternehmen übertragen und bereits während des Studiums anwenden. 

Ausbildungsbegleitende Lehrveranstaltungen 

Die FOM Studiengänge sind auf die Bedürfnisse von Auszubildenden zugeschnitten. Die Präsenzveranstaltungen finden in der Woche abends oder am Wochenende statt, so dass Ihre Ausbildung im Unternehmen zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt wird. 

Betreuung der dual Studierenden

Von der Vorlesungsplanung über Lernhilfen bis zur Prüfungsvorbereitung, die FOM betreut Sie während Ihres gesamten Studiums. Ihr Arbeitgeber ist hier nicht gefordert und muss keine personellen Ressourcen für studienbezogene Aufgaben bereitstellen.

Freiwillige finanzielle Beteiligung Ihres Arbeitgebers

Vertragspartner der FOM ist der Auszubildende selbst – eine mögliche Beteiligung des Arbeitgebers an den Studiengebühren ist eine freiwillige Unterstützung.

Informationen für Ihren Arbeitgeber

Ihre Arbeitgeber möchten sich selbst ein Bild von der FOM machen? Informationen sowie Material zum Download rund um das Thema duales Studium finden Unternehmen hier.

Was passiert, wenn ich während des Studiums in finanzielle Schwierigkeiten gerate?

Sollten Sie während Ihres Studiums an der FOM in finanzielle Engpässe geraten, haben Sie  – bei Vorlage entsprechender Nachweise – die Möglichkeit, mit Ihrem Hochschulzentrum individuelle Zahlungsabsprachen zu vereinbaren.

Kann ich meinen Studienvertrag mit der FOM kündigen?

Sie können den Studienvertrag mit der FOM zum Ende eines Studiensemesters mit einer Frist von sechs Wochen kündigen. Zum Kündigungsverfahren und zu ggf. anfallenden Kosten informiert Sie die » Studienberatung der FOM.

Sie haben Fragen zur Studienfinanzierung?

Unsere Zentrale Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter.

Montags bis freitags von 8:00 bis 19:00 Uhr und
samstags von 7:30 bis 14:00 Uhr

0800 1 95 95 95 (gebührenfrei aus Deutschland)

0800 29 12 03 (gebührenfrei aus Österreich)



ZS FOM