FOM Hochschule in Arnsberg

Studieren in Südwestfalen

FOM Hochschule in Arnsberg

Die Studiengänge im Überblick

Studieren in Südwestfalen

Ein Hochschulzentrum, zwei Städte: Mit der Eröffnung des neuen FOM Hochschulzentrums haben Studieninteressierte in Arnsberg und Lippstadt die Möglichkeit, ein praxisorientiertes Bachelor-Studium neben dem Beruf oder parallel zur Ausbildung zu absolvieren. 

Der Studiengang „Pflege“ (B. A.) wird in Kooperation mit dem Klinikum Hochsauerland angeboten. Die Vorlesungen finden in den Räumlichkeiten der Bildungsakademie der Gesundheits- und Sozialwirtschaft Hochsauerland in Arnsberg statt.  

Der Bachelor-Studiengang „Business Administration“ (B.A) wird im jahrgangsweisen Wechsel in Arnsberg und in Räumlichkeiten des IHK-Bildungsinstituts Hellweg-Sauerland in Lippstadt durchgeführt.

Lux FOM Arnsberg

»Die Stadt Arnsberg ist Teil der drittstärksten Industrieregion Deutschlands. Gleichzeitig machen das Lehrkrankenhaus Klinikum Hochsauerland und die dazugehörige Bildungsakademie sie auch zu einem wichtigen Bildungsstandort für Gesundheits- und Pflegeberufe. Die FOM trägt mit der Einrichtung des neuen Hochschulzentrums und ihrem regionalen Studienangebot zur Stärkung des Standortes bei und leistet einen wirksamen Beitrag, um dem branchenübergreifenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken.«  

Prof. Dr. Gerald Lux, Wissenschaftliche Gesamtstudienleitung am FOM Hochschulzentrum in Arnsberg

Studienleitunf Arnsberg Lux
Prof. Dr. Gerald Lux
Wissenschaftliche Gesamtstudienleitung am FOM Hochschulzentrum in Arnsberg

»Die Stadt Arnsberg ist Teil der drittstärksten Industrieregion Deutschlands. Gleichzeitig machen das Lehrkrankenhaus Klinikum Hochsauerland und die dazugehörige Bildungsakademie sie auch zu einem wichtigen Bildungsstandort für Gesundheits- und Pflegeberufe. Die FOM trägt mit der Einrichtung des neuen Hochschulzentrums und ihrem regionalen Studienangebot zur Stärkung des Standortes bei und leistet einen wirksamen Beitrag, um dem branchenübergreifenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken.« 

Ihr Studium in Arnsberg an der FOM

Mit der Anerkennung von vorherigen Leistungen schneller studieren – so geht‘s!

Als Berufstätiger können Sie sich Leistungen aus einer beruflichen Fortbildung oder einem vorherigen Hochschulstudium auf Ihr Studium an der FOM anrechnen lassen. So entstehen für Sie zeitliche und finanzielle Vorteile. Unsere Studienberatung hilft Ihnen gerne bei individuellen Fragen zu Ihren Einstiegsmöglichkeiten in Ihr Bachelor-Hochschulstudium weiter.
» Hier erfahren Sie mehr

Kooperation mit:

Klinikum Hochsauerland Logo
Werner Kemper Sprecher der Geschäftsführung des Klinikums Hochsauerland und Impulsgeber für das FOM Hochschulzentrum in Arnsberg
Werner Kemper
Sprecher der Geschäftsführung des Klinikums Hochsauerland und Impulsgeber für das FOM Hochschulzentrum in Arnsberg (Foto: Klinikum Hochsauerland)

»Der Ausbau der Aus-, Fort- und Weiterbildung ist für das Klinikum Hochsauerland ein wesentlicher Bestandteil der Entwicklungsstrategie – nur so können wir dem hohen Bedarf an qualifizierten Pflegefachkräften begegnen und eine hochwertige Gesundheitsversorgung in der Region sicherstellen. Das berufs- bzw. ausbildungsbegleitende Bachelor-Studium „Pflege“ in Kooperation mit der FOM Hochschule ist eine zukunftweisende Erweiterung unseres bestehenden Angebots.«  

Studierende erreichen die Vorlesungsräume der FOM Hochschule in Arnsberg sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem PKW. 

Adresse
Bildungsakademie der Gesundheits- und Sozialwirtschaft Hochsauerland gGmbH, Petriweg 2, 59759 Arnsberg

Mit Bus & Bahn
Vom Bahnhof "Hüsten" fahren Sie mit der S20, der C1 oder dem R25 bis zur Haltestelle "Hüstener Markt". Von dort aus ist es ein vierminütiger Fußweg bis zur Bildungsakademie.

Parken
Parkplätze stehen Ihnen auf dem Gelände der Bildungsakademie zur Verfügung. 

Mit dem Auto
Folgen Sie der B229 bis zur Bahnhofsstraße und biegen Sie Richtung Arnsberger Straße in diese ein. Biegen Sie links auf die Arnsberger Straße. Nehmen Sie am Kreisverkehr am "Hüstener Markt" die dritte Ausfahrt. Nach ca. 130 m links auf Möthe fahren. Nach 180 m erneut links abbiegen, um auf Möthe zu bleiben. Die nächste Straße links ist die Petristraße – Sie haben Ihr Ziel erreicht.