FAQs zum dualen Studium

Antworten auf Ihre ersten Fragen zum dualen Studium an der FOM

Das duale Studium erfreut sich in Deutschland großer Beliebtheit: Immer mehr junge Menschen entscheiden sich nach dem Schulabschluss für die Kombination aus Studium und Ausbildung. Innerhalb des letzten Jahrzehnts hat sich so die Zahl der Dual Studierenden mehr als verdoppelt. Mit der FOM Hochschule können auch Sie ein duales Studium in Ihrem Unternehmen anbieten – und das nicht nur für Ihre Auszubildenden, sondern auch für Ihre Trainees und Praktikanten

Doch welche Vorteile bietet ein duales Studium wirklich für Arbeitgeber? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, welche Kosten fallen an?

An dieser Stelle finden Sie als Unternehmensvertreter die wichtigsten Informationen rund um das duale Studium an der FOM.

Ein duales Studium kombiniert eine Ausbildung, ein Traineeship oder ein Praktikum mit einem begleitenden Hochschulstudium. Zur Auswahl stehen über 20 Bachelor-Studiengänge aus 6 Hochschulbereichen, die in unterschiedlichen Studienzeitmodellen und im Präsenzstudium angeboten werden.

Mit dem für Sie passenden Studienzeitmodell werden die Vorlesungen sehr gut in den Arbeitsalltag integriert, sodass die Ausbildungszeit im Unternehmen und die Studienzeit an der FOM Hochschule optimal aufeinander abgestimmt werden können.

Nicht nur für große, sondern auch für kleine und mittelständische Unternehmen ist dies ein Vorteil: Mit einem dualen Studium an der FOM bieten Sie ihren Nachwuchskräften einen attraktiven Einstieg ins Berufsleben. Sie ermöglichen ihnen eine fundierte, akademische Ausbildung, profitieren gleichzeitig von dem direkten Theorie-Praxis-Transfer und binden die dual Studierenden eng an ihr Unternehmen

Im dualen Studium an der FOM können Sie für Ihre dual Studierenden – abhängig von Studiengang und Studienort – zwischen vier Studienzeitmodellen wählen. Sie entscheiden, welches Modell am besten zu Ihrem Unternehmen und den Arbeitszeiten passt.

  • Abend- und Samstags-Studium: Die Vorlesungen an der FOM finden in der Woche außerhalb der regulären Arbeitszeiten und/oder samstags statt.

  • Tages-Studium: Die dual Studierenden studieren an zwei Tagen in der Woche an der FOM und arbeiten drei Tage im Unternehmen.

  • Tages- und Abendstudium: Die Vorlesungen finden an einem Tag innerhalb sowie an einem Abend außerhalb der regulären Arbeitszeiten unter der Woche statt.

  • Block-Studium: Die dual Studierenden arbeiten wie gewohnt in Ihrem Unternehmen und studieren jedes Semester jeweils zehn Wochen am Stück an der FOM.

Weitere Informationen zu den FOM Studienzeitmodellen im Dualen Studium finden Sie unter » Studienzeitmodelle

In der Regel umfasst das duale Studium an der FOM sieben Semester. Eine Ausnahme stellt der sechssemestrige Bachelor-Studiengang „Business Administration - dual kompakt“ dar. Ihre Auszubildenden, Praktikanten oder Trainees besuchen die Vorlesungen vor Ort an ihrem Hochschulzentrum. Sie absolvieren jedes Semester nach einem festen Plan die in der Studienordnung vorgeschriebenen und in sich abgeschlossenen Lehreinheiten, die sogenannten Module.

Das Präsenzkonzept der FOM ergänzt die Ausbildung in Ihrem Unternehmen, ohne in Konkurrenz zu dem in Ihrem Betrieb vermittelten Wissen zu treten. Vielmehr fördert ein ausbildungsbegleitendes Studium den Theorie-Praxis-Transfer: Ihre Auszubildenden, Trainees und Praktikanten können zum einen das Wissen aus dem Studium direkt in ihrem Arbeitsalltag anwenden. Zum anderen unterstützt die praktische Arbeit im Unternehmen das Verständnis für die theoretischen Aufgabenstellungen in den Vorlesungen und Klausuren.

Eine zusätzliche Kammerausbildung wird dadurch das duale Studium an der FOM nicht beeinflusst. 

Mit dem Angebot eines dualen Studiums machen Sie sich als Arbeitgeber attraktiv und positionieren sich zukunftsweisend auf dem Arbeitsmarkt – schließlich soll bis zum Jahr 2030 die Zahl der dualen Studienanfänger um 80 Prozent steigen, so das Ergebnis der Studie „Nachschulische Bildung 2030“ der Bertelsmann-Stiftung von 2015.

Auch die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und der Stifterverband für die deutsche Wissenschaft sehen im dualen Studium ein wichtiges Instrument zur frühzeitigen Fachkräftesicherung. Ein Großteil der Absolventinnen und Absolventen setzt nach dem dualen Studium ihren Berufsweg im ausbildenden Unternehmen fort. Gerade kleine und mittelständische Firmen können so qualifizierten Nachwuchs direkt an das Unternehmen binden.

Als Unternehmen benennen Sie einen Koordinator, der die Abstimmung zwischen Hochschule und Betrieb sicherstellt. In den meisten Fällen übernimmt der Ausbildungsleiter eines Unternehmens diese wichtige Aufgabe. Der Koordinator betreut die dual Studierenden in allen studien- wie ausbildungsbezogenen Fragestellungen und ist inhaltlich wie organisatorisch für den reibungslosen Ablauf des dualen Studiums verantwortlich.

Die FOM unterstützt Ihre Ausbildungsleitung dabei u.a. durch einen direkten Ansprechpartner, die Online-Plattform myFOM sowie dem Angebot zum regelmäßigen persönlichen Austausch.

Voraussetzungen wie z.B. eine Mindestanzahl an Mitarbeitern aus Ihrem Unternehmen, die ein duales Studium an der FOM absolvieren, müssen nicht erfüllt werden.

Nein, die FOM ist nicht in die Auswahl Ihrer Auszubildenden, Praktikanten und Trainees involviert. Wir unterstützen Sie jedoch gerne bei der Suche nach Nachwuchskräften, z.B. mit unserer Stellenbörse und unserer Firmenliste. Dort können Sie offene Stellen in Kombination mit einem Studium an der FOM kostenfrei veröffentlichen.

Der Studienvertrag wird zwischen dem Studierenden und der FOM geschlossen, unabhängig von einer möglichen entsprechenden Kostenübernahmeerklärung Ihrerseits.

Die Vergütung des dual Studierenden ist in der Regel zwischen Ihnen und dem dual Studierenden vertraglich abzustimmen. Bei tarifgebundenen Ausbildungsbetrieben gelten die im Tarifvertrag vereinbarten Ausbildungsvergütungen. Bei nicht tarifgebundenen Vertragsparteien sind angemessene Vergütungen unter Berücksichtigung von Mindeststandards zu bezahlen.

Darüber hinaus besteht keine Verpflichtung, die Studiengebühren zu übernehmen. Viele Unternehmen unterstützen jedoch ihre Mitarbeiter finanziell durch die komplette oder teilweise Übernahme der Gebühren. Einige Unternehmen stellen ihre Mitarbeiter zudem eine gewisse Stundenanzahl pro Woche für das Studium und das begleitende Lernen frei.

Die FOM berät Sie gerne von Anfang an zu organisatorischen Fragen hinsichtlich der Durchführung des dualen Studienprogramms in Ihrem Unternehmen. Während der Studienzeit steht Ihnen zum einen der oder die jeweilige Geschäftsleiter/-in in Ihrem Hochschulzentrum als auch unsere Kooperationsabteilung als Ansprechpartner zur Verfügung.

Zum anderen bekommen Sie Zugang zu unserer Online-Plattform myFOM: Hier haben Sie u.a. die Möglichkeit, die Studienverläufe sowie die Inhalte des Studiums einzusehen und könnten so beispielsweise den betrieblichen Ausbildungsablauf auf das duale Studium Ihrer Auszubildenden, Trainees uns Praktikanten abstimmen.

Zudem stehen die jeweiligen Hochschulzentren der FOM in regem Austausch mit den Arbeitgebern, etwa durch persönliche Gespräche, Informationsveranstaltungen oder der Durchführung einer FOM Ausbilderkonferenz.

Der Besuch der Berufsschule ist auf Länderebene geregelt. Die örtlichen Berufsschulen und Kammern stellen Ihnen dazu weitere Informationen zur Verfügung und beraten Sie zu den gesetzlichen Regelungen.

Gerne können Sie auch Ihr Hochschulzentrum vor Ort zu diesem Thema kontaktieren – eine Übersicht der bundesweit 29 Hochschulzentren der FOM finden Sie unter » Hochschulzentren

Eine Partnerschaft mit der FOM ist immer auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten und kann von einem Eintrag in der Firmenliste, die von unserer Studienberatung an Studieninteressenten ausgehändigt wird, bis hin zur Entwicklung eines eigenen Studienkonzeptes reichen.

Für diese individuelle Abstimmung stehen Ihnen sowohl die Geschäftsleiter/-innen in Ihrem Hochschulzentrum als auch die Kooperationsabteilung der FOM als Ansprechpartner zur Verfügung. 

Sie erreichen die Kooperationsabteilung über das Kontaktformular oder unter:

kooperationen@fom.de
+49 201 81004 – 874

Duales Studium Unternehmen
dual studieren Unternehmen

Sie wollen mehr zum dualen Studium wissen?

Die Geschäftsleiter/-innen des Hochschulzentrums in Ihrer Nähe stehen Ihnen bei allen Fragen rund um das duale Studium persönlich vor Ort, telefonisch oder per E-Mail zur Seite. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Seite des jeweiligen » Hochschulzentrums

Zudem erreichen Sie die Studienberatung der FOM mit Sitz in Essen werktags unter:

0201 81004 – 555

Dualer Praxispartner der FOM werden

Mustervereinbarung zum Dualen Studium an der FOM

Hier können Sie eine Mustervereinbarung für eine Praxispartnerschaft mit der FOM Hochschule als PDF downloaden und einsehen.

» PDF downloaden