Prof. Dr. Oliver Gansser

Prof. Dr. Oliver Gansser

Nach seinem ersten akademischen Abschluss an der Universität Augsburg in Oekonomie (Bac. Oec.) im Jahr 1995 war er mehrere Jahre im Vertrieb/Direktmarketing bei einem süddeutschen Sportswearproduzenten tätig. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschafs-und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg (Diplom-Kaufmann Univ.) unterschrieb er als Marketing-Experte beim Bayerischen Kompetenznetzwerk für Mechatronik (BKM), das von den sechs führenden bayerischen Forschungsinstituten gegründet worden war. Dort entwickelte er die strategische Ausrichtung des gesamten Netzwerkes und koordinierte die Marketingaktivitäten. Im Herbst 2001 wechselte er an den Lehrstuhl für Marketing, Informationsmanagement und Marktforschung der Universität Augsburg und wurde dort von der Wirtschafts-und Sozialwissenschaftlichen Fakultät zum Dr. rer. pol. promoviert. Als Inhaber der Firma GaMAFO führte er ab 2005 unterschiedliche Studien in der Marktforschung durch. Seit Frühjahr 2009 ist er hauptamtlicher Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing, an der FOM Hochschule in München.

Prof. Dr. Peter Greipel

Prof. Dr. Peter Greipel

Prof. Dr. Peter Greipel ist seit Herbst 2014 als Dozent bzw. seit Herbst 2016 als hauptberuflich Lehrender der FOM Hochschule in München tätig und wurde im gleichen Jahr zum Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre insbesondere Marketing und Vertrieb berufen. Er unterrichtet schwerpunktmäßig in den Themenbereichen Marketing und Vertrieb sowie Projektmanagement und Management von Qualität im Masterstudium. Prof. Dr. Greipel studierte Ökonomie an der Bergischen Universität in Wuppertal und schloss dort auch 1983 mit seinem ersten akademischen Grad als Diplom-Ökonom ab. Als Hochschulassistent promovierte er 1987 mit einer Arbeit zum Thema Strategie und Kultur zum Dr. rer. oec. Im Anschluss war und ist er in der strategischen Vertriebsberatung zunächst in verschiedenen Positionen in einem größeren internationalen Consulting-Unternehmen, seit 1994 selbständig mit einer eigenen Unternehmensberatung tätig. Der fachliche Consulting-Schwerpunkt liegt im Bereich Vertriebseffizienz insbesondere in dreistufigen Vertriebswegen, zu dem Prof. Dr. Greipel auch verschiedene Fachartikel in branchenbezogenen Fachzeitschriften veröffentlicht hat. Als zertifizierter NLP-Coach (nach INLPTA) liegen seine methodischen Schwerpunkte im Bereich Coaching & Training.

Dr. Wolf Hiemeyer

Dr. Wolf Hiemeyer

Nach Abschluss des Studiums zum Diplom-Ingenieur (FH) und Diplom-Wirtschafts-Ingenieur (FH) war Wolf Hiemeyer über 17 Jahre in verschiedenen Positionen bei einem global agierenden Konzern tätig – u.a. als Verkaufsberater, Produktmanager und Leiter des Produktmanagements. 1993 wechselte er in die Konzernzentrale, um für eine Business Unit sowohl die Forschung als auch den weltweiten Vertrieb zu leiten. Drei Jahre später wurde ihm die Geschäftsführung für die Vertriebsorganisationen in Schweden und Dänemark übertragen, 1999 ging er als Geschäftsführer nach Japan. Zwei Jahre später kehrte Wolf Hiemeyer in die deutsche Organisation zurück, um als Geschäftsführungsmitglied die Funktionseinheiten Marketingmanagement und Key Account Management zu leiten.  

Von 2006 bis 2011 arbeitete er als Unternehmensberater im Bereich Merger & Acquisition (v.a. bei KMUs). Parallel absolvierte er ein berufsbegleitendes MBA-Studium und führte als Dozent an der Hochschule München Vorlesungen im Master- und Bachelorstudiengang mit Schwerpunkt „B2B Marketing and Sales Management“ durch. Seine Promotion schloss er an der Hochschule München und in Kooperation mit der University of South Wales im Jahr 2015 ab. Thema der Dissertation: “Design of an Integrated Marketing and Sales Approach for the B2B Industry – Using an Integration Model”. Seit Frühjahr 2016 lehrt Wolf Hiemeyer an der FOM Hochschule in München.

Dr. Nikolaus A. D. Hohl

Dr. Nikolaus A. D. Hohl

Dr. Nikolaus A. D. Hohl studierte an der Universität Hohenheim Wirtschaftswissenschaften mit den Vertiefungsrichtungen Marketing, Personalwesen und Organisation, Soziologie und Wirtschaftspsychologie. Nach seinem Abschluss zum Diplom-Ökonom wechselte er zur Universität Siegen, wo er 2011 am Lehrstuhl für Marketing im Bereich Verhaltensökonomik promovierte. Er führt eine Unternehmensberatung und ist an verschiedenen Hochschulen als Dozent tätig. Seine Schwerpunkte liegen in der Marktforschung, der Strategieentwicklung und dem Umgang mit Neuen Medien. Für ihn ist die Verbindung von Theorie und Praxis von elementarer Wichtigkeit. Sein aktuelles Projekt im Bereich Gamefikation widmet sich dem Thema Edutainment, in dem Fachwissen und Gaming vereint werden.

Prof. Dr. rer.pol. Michael Erich Kurt Pankow

Prof. Dr. rer.pol. Michael Erich Kurt Pankow

Prof. Dr. Pankow studierte Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg und wurde im Jahr 1986 zum Dr. rer. pol. promoviert. Er kann auf 25 Jahre Berufserfahrung zurückblicken – vornehmlich in geschäftsführenden Positionen von Großunternehmen. Zuletzt war er bei DORMA Ennepetal als Director Marketing & Sales, Area President Germany sowie Regional Director Central Europe tätig. Im Jahre 2014 gründete Prof. Pankow das Unternehmen „Pankow Perspektiven" und ist seitdem in der Unternehmensberatung sowie Marketing- und Personalberatung tätig. Seine fachliche Expertise liegt in den Bereichen operatives Marketing und vertriebsstrategische Themenstellungen. Zudem ist er seit 2008 Lehrbeauftragter für „Marketing und Sales" an der FOM Hochschule.

Prof. Dr. Petra Schmidt

Prof. Dr. Petra Schmidt

Prof. Dr. Petra Schmidt studierte Betriebswirtschaft mit Zusatzausbildung in Wirtschaftspädagogik und Wirtschaftspsychologie. Ihre Promotion schloss sie am Lehrstuhl für Bankbetriebslehre der Universität Leipzig ab. Thema ihrer Dissertation: „Die Verbesserung kundenorientierten Verhaltens als Erfolgsfaktor für Anbieter von Dienstleistungen“.  

Berufliche Stationen waren Playmobil, wo sie als Area-Manager für die Geschäfts- und Marketingaktivitäten der Vertriebstöchter in den USA und Kanada verantwortlich war, sowie die Unternehmensberatung MVR-Training GmbH. 1992 macht sich Petra Schmidt selbstständig. Mit MVM-Training (Management-Verkauf-Marketing) betreute sie u.a. Projekte bei der AOK, dem Bayerischen Wirtschaftsministerium, der Bundesagentur für Arbeit und der Deutschen Bahn.  

In der Lehre ist sie seit 1998 aktiv – zum Beispiel an der Hochschule Ansbach, der Fachhochschule für angewandtes Management in Erding und der Wilhelm-Löhe-Hochschule in Fürth. An der FOM Hochschule unterrichtet Petra Schmidt seit dem Sommersemester 2010, im September 2012 wurde sie zur Professorin für allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing ernannt. Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen im strategischen und operativen Marketing und Konsumentenverhalten sowie im Personalmanagement und kundenorientierten Führungsverhalten.

Prof. Dr. Andreas Schutkin

Prof. Dr. Andreas Schutkin

Prof. Dr. Andreas Schutkin ist seit März 2007 hauptberuflich Lehrender der FOM Hochschule in München und wurde im gleichen Jahr zum Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre berufen. Er unterrichtet Vertriebsmanagement, Marketing, Projektmanagement und Kommunikation sowie Moderation & Präsentation. Prof. Dr. Schutkin studierte und promovierte in Wirtschaftswissenschaften an der Universität zu Regensburg. Im Anschluss arbeitete er in Führungspositionen in der Industrie. Seit 2002 ist er als selbstständiger Berater und Trainer für Vertriebs- und Marketingthemen tätig. Darüber hinaus hält er Impulsvorträge zu Vertriebs- und Innovationsthemen.

Dr. Rudolf Lütke Schwienhorst

Dr. Rudolf Lütke Schwienhorst

Dr. Lütke Schwienhorst schloss die Studien der Betriebswirtschaftslehre und der Mathematik an den Universitäten Münster, München und Hamburg mit einer Promotion in BWL (Thema: Strategische Kontrolle) und einem Vordiplom in Wirtschaftsmathematik ab. Seine ersten beruflichen Erfahrungen außerhalb der Universität sammelte er bei McKinsey & Company, Inc., wo er zunächst als Berater, später auch als Manager des Bereiches „Research & Information Services“ tätig war. 1993 gründete er Partner im Dialog, um darin ganz praktisch an der echten Verbindung von Hard-Facts (Strategien, Strukturen, Kosten, Ergebnisse, Prozesse, etc.) und Soft-Facts (Führungsstil, Unternehmenskultur, Emotionen, Personen, etc.) zu arbeiten. Als Partner im Dialog berät und coacht er heute zusammen mit seinen Netzwerkpartnern Top-Führungskräfte aus zahlreichen Branchen zu deren Strategie- und Organisationsthemen. Mit Beginn des Wintersemesters 2015/2016 übernimmt Dr. Lütke Schwienhorst an der FOM Hochschule in Nürnberg einen Lehrauftrag für die Module „Post-Merger-Integration“ und „Verhandlungsführung“ im berufsbegleitenden Master-Studium.