Thomas Barsch, B.A.

Thomas Barsch ist Gründer der pionierfabrik GmbH und seit 2009 Dozent an der FOM Hochschule in Stuttgart. Er unterrichtet in den Schwerpunkten eCommerce, CRM, Marketing und Innovationsmanagement.

Bereits im Jahre 1993 absolvierte er ein Abendstudium zum Fachkaufmann Marketing an der VWA Stuttgart und schloss darüber hinaus im September 2015 sein Studium zum Bachelor of Arts in Stuttgart ab. Anschließend strebt er den Master im Technologie- und Innovationsmanagement an.

Nach einer technischen Ausbildung arbeitete Thomas Barsch bis 1992 im technischen Vertrieb bei der Firma Lütze, Weinstadt. Anschließend wechselte Thomas Barsch zur Bechtle AG und war dort nach seiner Vorstands-Assistenz bis 1997 für das Herstellermarketing bei Bechtle Direkt verantwortlich. Es folgten fünf Jahre als Leiter des Schulungszentrums von Bechtle in Stuttgart, in denen er unter anderem Daimler, Festo, die Südwestbank, Kärcher und die DZ-Bank als Neukunden gewinnen konnte. Bis 2003 gelang es Herrn Barsch einen Neukundenvertrieb bei Bechtle Direkt aufzubauen und Kunden wie Philips und den Holtzbrink Verlag zu gewinnen. In den Jahren 2003 bis 2006 leitete Thomas Barsch die „Bechtle Mittelstandsoffensive“ und entwickelte das Mittelstandskonzept (BMK), ein Managed Service Modell für Firmen von 20 bis 250 PCs. Die Weiterentwicklung dieses Konzeptes mündete schließlich in der Gründung von ITFLAT.de®, wo er von 2007 bis 2012 als Geschäftsführer im Bereich Marketing & Vertrieb tätig war. 2008 gewann er mit seinem Team den Innovationspreis der Initiative Mittelstand in der Kategorie IT-Service. Beim Businessplan Wettbewerb Cyperone schaffte es ITFLAT.de® unter die TOP 12. Ende 2012 gründete er die pionierfabrik GmbH, die sich mit Webseiten, Portalen, Shops und CRM-Systemen beschäftigt.

Norbert Feix

Nach dem Abitur nahm Norbert Feix das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt auf und schloss den Studiengang als Diplom-Kaufmann ab. Nach mehreren Jahren im Produktmanagement internationaler Unternehmen übernahm er 1990 die Position des Leiters des Key Account Management eines internationalen Finanzdienstleisters. Von 1996 bis 2008 war er in verschiedenen Funktionen, zuletzt als Geschäftsführer in Österreich und der Schweiz, eines ausländischen, internationalen Unternehmens der Touristikbranche tätig. Neben seiner Erfahrung im Aufbau von internationalen Vertriebsorganisationen liegt sein Fachgebiet in der Erstellung und Durchführung strategischer und operativer Maßnahmen zur Außendienststeuerung und zur Vertriebsoptimierung. Seit 2009 hat Norbert Feix als freier Unternehmensberater eine Reihe von Beratungsprojekten in verschiedenen Branchen betreut. Seine Schwerpunkte: „Dienstleistungsvertrieb“ und „Internationales Vertriebsmanagement“. Parallel dazu hält er seit 2012 als Lehrbeauftragter Vorlesungen an der FOM Hochschule zu den Themen „Internationaler Vertrieb“, „Marketing“ und „Strategische Unternehmensführung“.