Impressionen von der EUKO 2017 (Fotos: Tim Stender)

Begrüßung durch Tagungsleiter Prof. Dr. Marcus Stumpf
Nico Reinhold befasste sich in seiner Keynote mit digital Storytelling.
Wolfgang Hünnekens sprach über Schlüsselfaktoren der Digitalisierung.
Sabine Kirchhoff (l.) und Julia Küter gewährten Einblicke in ein Forschungsprojekt.
"Framing the Digital Age" hieß der Vortrag von Friederike Müller-Friemauth.
Die Rolle der Unternehmenskommunikation nahmen Markus Niederhäuser und Nicole Rosenberger ins Visier.
Florian Siems und Janine Göttling ordneten den Begriff Relationship Marketing ein.
Mandy Nuszbaum stellte Projekte aus dem Bereich multisensorisches Onlinemarketing vor.
Michael Schaffners Vortrag drehte sich um technische Kommunikation.
Volker M. Banholzer und...
...Daniel Fiene gingen der Frage nach, wie in den sozialen Medien über Industrie 4.0 gesprochen wird.
Frank Bensberg warf einen Blick auf arbeitsmarktgerichtete Unternehmenskommunikation.
Christoph Schönfelder zeigte Potenziale digitaler Kommunikation für Führung 4.0 auf.
Jan Lies über Marketing 4.0 als „Old School“ des PR-Managements
Melanie Malczok nahm die Perspektive von Blue Collar Workers ein.
Relevanz von Compliance bei digitalisierter Kommunikation in Cloud Computing-Lösungen lautete das Thema von Jill Round.
Fehlt ein passendes Patentgesetz als Antwort auf die digitale Kommunikation? Dieser Frage ging Thomas Heinz Meitinger nach.
Christian Szücs befasste sich mit Kapitalmarktkommunikation via Social Media.
Dominik Pietzcker beleuchtete gemeinsam mit...
... Simone Ennenbach und Lara Lorenz den twitternden CEO.
Seraina Mohr warf einen Blick auf Branded Communities.
Susanne Ulrich und...
... Michael Boenigk sprachen über Sharing Services.
Anne Grethe Pedersen näherte sich dem Thema digitale Stakeholderkommunikation am Beispiel der Deutschen Bahn.
Das Start-up mySugr stand im Zentrum des Vortrags von Christina A. Becker.
Marlon Biller sprach stellvertretend für Stefan Tewes, Martin Fuchs und Carolin Tewes über Nächstenliebe 4.0.
Digitale Transformation und Kommunikation als Herausforderung für historische Vereine am Beispiel der Altnürnberger Landschaft e.V. hieß das Thema von Klemens Waldhör.
Martin Nielsen setzte sich mit Online-Fußballforen auseinander.
Zur integrierten Kommunikation italienischer Nahrungsmittelhersteller äußerte sich Sabine Heinemann.
Angela Bittner-Fesseler und ...
... und Astrid Nelke befassten sich mit Arbeitgeber-Image und Recruiting von Start-ups in der digitalen Zeit.