KCE

Organisation

Prof. Dr. Simone Chlosta

Prof. Dr. Simone Chlosta ist Professorin für Wirtschaftspsychologie und Entrepreneurship an der FOM in Frankfurt. Sie studierte Psychologie an den Universitäten Frankfurt, UC Berkeley und UW Madison. Ihre Promotion erlangte sie in Betriebswirtschaft an der EBS Universität. Professorin Chlosta lehrt und forscht seit mehr als zehn Jahren zu den Themen Mittelstand, KMU, Familienunternehmen und Start-ups. Auch in der Drittmittelakquise kann sie auf eine lange Historie zurückblicken (z.B. BMBF, Power für Gründerinnen, BMWi, EXIST-Förderung). Sie leitet das KompetenzCentrum für Entrepreneurship & Mittelstand (KCE) an der FOM, das gemeinsam mit mittelständischen Unternehmen und Verbänden betriebswirtschaftliche Fragen – u.a. aus den Bereichen Unternehmertum, Gründung und Nachfolge - untersucht.

Prof. Dr. Holger Wassermann

Holger Wassermann studierte nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann bei Mercedes Benz an der Technischen Universität Berlin Betriebswirtschaftslehre mit den beiden Schwerpunkten Rechnungslegung/Wirtschaftsprüfung und Controlling. Am Lehrstuhl für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung war er als studentischer und später als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig und promovierte zum Thema "Zur Kapitalmarktorientierung der Unternehmensrechnung". 2013/14 hatte Holger Wassermann die Vertretung des Lehrstuhls inne. Seit 1993 ist er selbst unternehmerisch tätig, seit 2001 verstärkt im Bereich Controlling- und IT-Beratung für kleine Unternehmen. 2006 gründete er u.a. zusammen mit Professor Roland Wolf und Professor Dr. Rainer Kasperzak die cfrv Center for Financial Reporting and Valuation GmbH, der er nach wie vor als Geschäftsführer vorsteht. Im Januar 2015 gründete er gemeinsam mit weiteren Partnern die Intagus GmbH Unternehmensberatung für Mittelstand und Nachfolge.

Prof. Dr. Farid Vatanparast

Farid Vatanparast studierte Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Münster mit anschließender Promotion zum Dr. Phil. an der Westfälischen-Wilhelm-Universität Münster. 2009 begann er seine Dozententätigkeit an der FH Münster im Fachbereich Wirtschaft und an der WWU Münster im Fachbereich Erziehungswissenschaften und Sportpsychologie. Im März 2003 wechselte er als hauptberuflicher Dozent für Human Resources an die FOM Hochschule. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Entrepreneurship und Social Entrepreneurship. Darüber hinaus ist er Initiator des boxpädagogischen Konzeptes „Farid´s QualiFighting“, einem durch ESF-Mittel geförderten Projekt zur Stärkung der Persönlichkeit Jugendlicher aus unterprivilegierten Familien. Sein langjähriges Engagement, soziale Projekte mit Hilfe von unternehmerischem Handeln in nachhaltig wirkende sozial ausgerichtete Unternehmen zu transformieren, hat große Beachtung und vielfache Anerkennung gefunden. Zuletzt wurden ihm u. a. eine Auszeichnung der Robert Bosch Stiftung, der Deutsche Bürgerpreis sowie der Deutsche Förderpreis „Kriminalprävention“ verliehen.

Prof. Dr. Beate Dahlke

Prof. Dr. Beate Dahlke

Prof. Dr. Beate Dahlke ist seit Oktober 2010 als hauptberuflich Lehrende an der FOM Hochschule am Studienzentrum Berlin tätig. 2011 erfolgte die Berufung zur Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere strategisches Management und Marketing.

Prof. Dr. Dahlke studierte an der Freien Universität Berlin Betriebswirtschaftslehre mit Abschluss der Diplom-Kauffrau und arbeitete dort von 1994 -1999 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Wirtschaftswissenschaften. Parallel dazu promovierte sie dort zum Thema „Einzelkundenorientierung im Business-to-Business-Bereich – Konzeptualisierung der Operationalisierung“. Anschließend folgte eine selbstständige Tätigkeit in der Unternehmensberatung und als Personaltrainerin. Von 2000 - 2008 war Frau Prof. Dr. Dahlke im Marketing-Department der Freien Universität Berlin beschäftigt. Nach dieser Tätigkeit wechselte sie zur BCW-Gruppe und war Gesamtstudienleitung der VWA Berlin und VWA Magdeburg. Seit Beginn ihrer hauptberuflichen Tätigkeit an der FOM Hochschule am Studienzentrum Berlin hat sie das Amt der Gesamtstudienleitung inne.

Prof. Dr. Arno Elmer

eHealth
Arno Elmer hat eine Professur für Betriebswirtschaftslehre an der FOM Hochschule in Berlin und Nürnberg inne. Der studierte Dipl.-Betriebswirt, Dipl.-Wirtschaftsinformatiker und Master of Laws promovierte im Bereich Gesundheitswissenschaften an der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik in Hall in Tirol. Seine berufliche Laufbahn führte ihn als Manager, Geschäftsführer und Vorstand in verschiedene große Unternehmen wie Nintendo, expert, Primondo und Nürburgring GmbH. Arno Elmer hat Erfahrungen in der Steuerung komplexer IT-Projekte, der Einführung karten-und online-basierter Zahlungssysteme sowie der Steuerung, Restrukturierung und Neuausrichtung von Unternehmen und Projekten. Er ist u.a. Juror für den Wissenschaftspreis 2013 der Deutschen Stiftung für Gesundheit, Mitglied im Konferenzbeirat der conhIT 2014, Mitglied im Aktionsbündnis für Patientensicherheit, Beiratsmitglied des Instituts für medizinische Informatik Hochschule Flensburg und Mitglied der Arbeitsgruppe „Innovationsfördernde Rahmenbedingungen“ im neuen Zukunftsprojekt „Internetbasierte Dienste für die Wirtschaft“.

Prof. Dr. Rüdiger Grimm

Organisation, Unternehmensführung
Rüdiger Grimm ist seit Oktober 2013 hauptberuflich Lehrender an der FOM Hochschule. Seine Berufung zum Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalmanagement und Organisation, erfolgte im Dezember 2013. Im Anschluss an sein Abitur studierte Rüdiger Grimm an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Wirtschaftspädagogik und promovierte dort im Jahre 1990 zum Thema „Methodik des polytechnischen Unterrichtes - Medieneinsatz und Aspekte einer Weiterentwicklung der Medien im Technik- und Wirtschaftsunterricht“. Anschließend war er bis zu seiner Anstellung bei der FOM zunächst als Personalleiter, später als Geschäftsführer in verschiedenen privaten SME beschäftigt. Von 1999 bis 2013 engagierte sich Rüdiger Grimm – neben seiner beruflichen Tätigkeit – als Entwicklungshelfer in fragilen Staaten, u. a. in Afghanistan, Albanien, Bulgarien, Rumänien, Kirgistan, Tadschikistan, Sri Lanka, Bosnien und Herzegowina, Russland, Kasachstan sowie in Mazedonien.

Prof. Dr. Thomas Hanke

Thomas Hanke ist seit September 2015 als hauptberuflich Lehrender an der FOM Hochschule am Hochschulzentrum Duisburg tätig. Seine Berufung zum Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Logistik erfolgte im Februar 2016. Thomas Hanke studierte Kommunikationswissenschaft an der Universität Essen mit einem Schwerpunkt auf betrieblichen Informations- und Wissensmanagementsystemen. Danach war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter unter anderem am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Produktionsunternehmen tätig und promovierte an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften zum Dr. rer. pol. mit einer Arbeit zum Controlling wissensintensiver Strukturen und Prozesse in Organisationen. Es folgten Aufgaben als Projektmanager in der Vertriebssteuerung bei der Citibank sowie an der Universität Duisburg-Essen als Leiter Forschungsmarketing am Science Support Centre sowie als Programmkoordinator für Nachhaltige Logistik und Internationale Programme am Zentrum für Logistik und Verkehr. Er war zudem Mitglied der Geschäftsleitung eines Startup-Inkubators und ist parallel zu seiner hauptberuflichen Professorentätigkeit als Juror, Berater und Mentor in vielfältige Innovations- und Gründungsvorhaben eingebunden.

Prof. Dr. Thomas Heupel

Controlling
Thomas Heupel studierte Wirtschaftswissenschaft an der Universität Siegen. Anschließend war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für ökologische Betriebswirtschaft (IÖB) und Geschäftsführer des Siegener Mittelstandsinstituts (SMI) der Universität Siegen tätig. Es folgten die wissenschaftliche Mitarbeit am Lehrstuhl für Umweltwirtschaft bei Prof. Dr. Dr. h.c. E. Seidel sowie am Lehrstuhl für Wertschöpfungsmanagement bei Prof. Dr. P. Letmathe. Seit 2007 arbeitet Heupel als hauptberuflicher Dozent der FOM Hochschule, seit 2009 ist er Prorektor für Forschung. Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in den Bereichen Erfolgs- und Kostencontrolling, Automotive Industry Management, demografischer Wandel, ökologische Ökonomie sowie dem Management von KMU.

Prof. Dr. Guy Katz

International Business & Entrepreneurship Forum
Prof. Dr. Guy Katz hat umfangreiche Erfahrungen in Forschung und Lehre von interkulturellem und internationalem Management. Er studierte und promovierte an der LMU München. In seiner Dissertation setzte er sich mit komplexen deutsch-israelischen Verhandlungen auseinander. Seine Praxiserfahrung konnte er zudem durch seinen Militärdienst in Israel als Oberleutnant sowie durch seine Mitarbeit an mehreren strategischen Projekten für namhafte Unternehmen wie Allianz, BMW, Rolex, Star Alliance oder VW unter Beweis stellen. Seit Juni 2013 lehrt Professor Katz an der FOM Hochschule in München und wurde im März 2014 zum Professor für allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere International Management & Leadership berufen. Seitdem gründete er mehrere israelisch-deutsche Initiativen, darunter den Bavarian Israeli Partnership Accelerator sowie den German Israeli Growth Accelerator mit Google. 

Prof. Dr. Orhan Kocagöz

Marketing, strategisches Management
Orhan Kocagöz ist seit März 2010 hauptberuflich Lehrender der FOM Hochschule. Im Februar 2011 wurde er zum Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere International Management berufen. Nach dem Abitur studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg und promovierte anschließend am Institut für Wirtschaftswissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Nach Beratungstätigkeiten bei A.T. Kearney und EKCON Management Consultants ist er seit 2005 Mitglied im Deutsch-Türkischen Unternehmerverein in der Europäischen Metropolregion Nürnberg e.V. Für den Zeitraum 2015 bis 2017 ist er im Unternehmerverein als 1. stellvertretender Vorsitzender unter anderem für den Deutsch-Türkischen Wirtschaftstag und für die vereinseigene Zeitschrift verantwortlich. Seit über zehn Jahren betreibt er zudem die Webseite Turconomics und analysiert Unternehmen sowie Märkte in der Türkei.

Prof. Dr. Carsten Kruppe

Prof. Dr. Carsten Kruppe

Forschungsgruppe Corporate Finance und Asset Management
Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Carsten Kruppe Betriebswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der University of West London (1994-1999). Anschließend arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Finanzierung der Humboldt-Universität zu Berlin. Von 2002 bis 2008 sammelte er als Consultant einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft umfangreiche Praxiserfahrungen auf dem Gebiet der Unternehmensbewertung und im M&A-Geschäft. 2008 promovierte er am Lehrstuhl für Rechnungswesen und Finanzierung der Universität Hohenheim (Stuttgart) zum Thema „Pre-IPO-Trading: Eine theoretische und experimentelle Analyse“. Von 2008 bis 2015 war er Referent Geschäftsplanung BER bei der Flughafen Berlin-Brandenburg GmbH und wirkte dort beim Abschluss großvolumiger Finanztransaktionen mit.

Seit 2010 ist er Dozent und seit dem Sommersemester 2016 hauptberuflich Lehrender an der FOM Hochschule. Den Schwerpunkt seiner Lehrtätigkeit bilden Corporate Finance, Asset Management und Unternehmensbewertung.

Prof. Dr. Magdalène Lévy-Tödter

Magdalène Lévy-Tödter

Magdalène Lévy-Tödter ist seit März 2012 hauptberuflich Lehrende an der FOM Hochschule am Hochschulzentrum Hamburg und wurde im gleichen Jahr zur Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Interkulturelle Kompetenzen und Wirtschaftsfranzösisch berufen. Prof. Dr. Lévy-Tödter studierte Germanistik und Sprachlehrforschung an der Freien Universität Berlin, Université Paris X (Frankreich) und der Universität Hamburg und promovierte 2006 zum Thema „Ein Konzept für die Weiterbildung von Personalverantwortlichen mittelständischer Unternehmen im Bereich Fremdsprachenförderung - am Beispiel des Maschinenbaus“. Vor und nach ihrer Promotion war Prof. Dr. Lévy-Tödter in verschiedenen Unternehmen als selbstständige Referentin und Beraterin tätig.

Dr. Hartmut Meyer

Krisenmanagement, Controlling, Familienunternehmen
Hartmut Meyer ist Diplom-Kaufmann „European Business Studies“ und Diplom Wirtschaftsjurist. Er hat an der britischen University of Glamorgan den Titel „Master of Philosophy“ erlangt und auch in Philosophie promoviert. Sein beruflicher Werdegang umfasst ganz unterschiedliche Stationen – von der Geschäftsführung eines Hotels über die Schifffahrt bis zur Beratung. Dort hat Hartmut Meyer u.a. Turnaround- und Insolvenzberatungen in Handwerk und Gastronomie/Hotellerie sowie Existenzgründungsberatungen durchgeführt. An der FOM Hochschule ist er seit 2004 als Dozent für BWL und Wirtschaftsrecht tätig. Seine Forschungsschwerpunkte lauten: Insolvenz und Neustart in der Bundesrepublik Deutschland, Entrepreneurship sowie Familienunternehmen und Gastronomie.

Prof. Dr. Astrid Nelke

Marketing/HR Personal
Astrid Nelke ist seit 1. September 2014 hauptberuflich Lehrende der FOM Hochschule in Berlin. Sie studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin, wo sie 2008 zum Thema „Das Intranet als Kommunikationsstruktur im organisationalen Informations- und Wissensmanagement. Am Beispiel der Deutschen Lufthansa AG“ promovierte. Nach Stationen in der Konzernpolitik der Deutschen Lufthansa AG sowie der Bundesgeschäftsstelle der CDU Deutschlands arbeitete Astrid Nelke als Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei zwei Arbeitgeberverbänden in der Bauwirtschaft. Parallel zu ihrer Tätigkeit als hauptamtlich Lehrende der FOM berät Astrid Nelke mit ihrem Team von [know:bodies] schwerpunktmäßig Kunden aus Tourismus und Architektur/Bauen/Wohnen zu den Themen Kommunikation und Talentmanagement. Daneben ist sie Geschäftsführerin der MittelstandsWirtschaft.de DMB-Unternehmer-Service GmbH.

Prof. Dr. Claudia Rademacher-Gottwald

Prof. Dr. Claudia Rademacher-Gottwald

Professorin Dr. Claudia Rademacher-Gottwald ist seit September 2011 hauptberuflich Lehrende der FOM Hochschule in Berlin, im Juni 2012 wurde sie zur Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre berufen. Nach ihrem Abitur absolvierte sie ein duales Studium mit dem Abschluss Dipl.-Finanzwirtin und arbeitete in der Finanzverwaltung. Anschließend studierte sie Betriebswirtschaftslehre an der Universität Essen. Während ihres Studiums war Frau Rademacher-Gottwald in der Steuerabteilung eines mittelständischen Unternehmens und in einer mittelständischen Steuerberatungsgesellschaft tätig. Im August 2000 promovierte sie im Internationalen Steuerrecht an der Universität Hamburg. Nach ihrer Promotion war Frau Rademacher-Gottwald freiberuflich in der Weiterbildung von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern tätig.

Prof. Dr. Sebastian Serfas

Finanzierung, Rechnungslegung
Sebastian Serfas ist seit 2012 an der FOM Nürnberg tätig. Vor seinem Wechsel an die Hochschule war er mehr als sieben Jahre als Unternehmensberater bei McKinsey & Company tätig, wo er Beratungsprojekte für führende nationale und internationale Unternehmen leitete. Daneben hatte er Lehraufträge an verschiedenen deutschen Hochschulen inne. Seine Schwerpunkte liegen u.a. in den Bereichen Rechnungswesen (von Kostenrechnung über internationale Rechnungslegung und Konzernabschluss bis zur Bilanzpolitik und Bilanzanalyse), Finanzierung und Finanzanalyse, Schlüsselqualifikationen (Kommunikation, Präsentation & Moderation, sowie Konfliktmanagement) und wissenschaftliche Methoden. Ebenso lehrt er Management Consulting. Sebastian Serfas studierte europäische BWL im internationalen Doppeldiplomstudiengang an der ESB Reutlingen Business School (Deutschland) in Kooperation mit der University of Lancaster (Großbritannien) und der Copenhagen Business School (Dänemark). Neben dem Diplom-Betriebswirt (FH) und dem englischen BBA (Hons.) in European Management hat er auch einen Abschluss als Diplom-Kaufmann (Universität). Parallel zu seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Professor an der FOM ist Sebastian Serfas als freiberuflicher Unternehmensberater und Trainer für nationale und internationale Unternehmen aktiv. Zudem engagiert er sich ehrenamtlich u.a. im Bereich Entrepreneurship, beispielsweise als Gründer-Coach und als Juror bei Businessplanwettbewerben.

Prof. Dr. Dirk Stroeder

Finanzierung, Risikomanagement
Dirk Stroeder promovierte nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim mit der Gesamtbewertung „magna cum laude“ zum Thema „Fundamentale Risiken im deutschen Mittelstand und Modelle zu ihrer Bewältigung“. Neben seiner wissenschaftlichen Laufbahn als Lehrbeauftragter an der Universität Hohenheim und der Fachhochschule Pforzheim machte er sich auch einen Namen als Unternehmensberater mit Schwerpunkt KMU (kleine und mittelgroße Unternehmen). 2008 wurde er zum ersten hauptamtlichen Professor des FOM Hochschulzentrums Stuttgart ernannt.

Prof. Dr. Roland Wolf

Prof. Dr. Roland Wolf

Financial Reporting im Mittelstand
Roland Wolf studierte Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum mit den Schwerpunkten Rechnungswesen, Unternehmens­besteuerung und Finanzwirtschaft mit Abschluss Diplom-Ökonom und promovierte zum Dr. rer. oec. an der Universität Duisburg. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter war er nach Duisburg, Halle/Saale und Wuppertal zuletzt an der Universität Essen am Lehrstuhl Finanzwirtschaft & Banken tätig. Seit 2005 lehrt er an der FOM und wurde 2006 zum Professor für Allgemeine BWL, insbes. Rechnungswesen und Finanzwirtschaft berufen.

Beruflich ist er seit Jahren als Unternehmensberater in mittelständischen wie auch börsennotierten Unternehmen unterschiedlicher Branchen tätig und sammelte zudem Erfahrungen als Gründer, Gesellschafter, Geschäftsführer, Vorstand und auch Aufsichtsrat. Als Gesellschafter und Partner von cfrv in Berlin und Leiter des SWOT Competence-Centers NRW ist er maßgeblich beteiligt an der Konzeptionierung und Implementierung von Planungs- und Controlling-Lösungen in Unternehmen auf Basis HGB und IFRS.

Prof. Dr. Leif-Erik Wollenweber

Marketing
Leif-Erik Wollenweber ist seit 2010 hauptberuflich Lehrender zunächst der Hessischen Berufsakademie und später der FOM Hochschule, Anfang 2013 wurde er zum Professor berufen. Er studierte Sozial- und Politikwissenschaften an den Universitäten Bielefeld und Duisburg. Mit einer Dissertation zur EU-Wirtschafts- und Wettbewerbspolitik promovierte er 2003 an der Universität Duisburg zum Dr. der Staatswissenschaften. Im Anschluss war er als Projektmanager in der Wirtschaftsförderung und als Geschäftsführer der IHKn Lübeck und Krefeld tätig. In 2009 wurde er Partner der Unternehmensberatung HWMC und übernahm erste Lehraufträge an der FOM.

Prof. Dr. Jens Wuttke

Recht
Jens Wuttke hat Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg studiert. Nach seinem zweiten Staatsexamen arbeitete er als Universitätslektor für deutsches Zivil- und Staatsrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Pécs in Ungarn. Im Anschluss an seine Promotion wechselte Wuttke in die Kanzlei CMS Hasche Sigle. Seit 2010 arbeitete er freiberuflich als Rechtsanwalt für Wirtschafts- und Insolvenzrecht und unterrichtet an der FOM Hochschule in den Master-Studiengängen Management mit Schwerpunkt Human Resources und Business Administration (MBA).

Rieke Fehrenkötter

Rieke Fehrenkötter absolviert neben ihrer Berufstätigkeit als Major Account-Managerin bei einem börsennotierten Unternehmen der Elektrotechnikbranche den berufsbegleitenden Master-Studiengang Finance & Accounting an der FOM Hochschule in Münster. Zuvor schloss sie ein Bachelor-Studium in Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing an der Fachhochschule Bielefeld ab. Universitäre Auslandserfahrungen konnte sie an der Università degli Studi di Parma in Italien sowie an der Parul University in Indien sammeln. Zudem hat sie erfolgreich die Ausbildereignungsprüfung (AdA) bestanden. 

Tim Friedhoff

Tim Friedhoff

Tim Friedhoff absolviert aktuell den berufsbegleitenden Master-Studiengang Finance & Accounting an der FOM Hochschule in Berlin. Parallel dazu ist er bei Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Bereich Tax & Legal als Professional tätig. Zuvor war er im Vertrieb eines mittelständischen Unternehmens beschäftigt und schloss ein Bachelor-Studium mit den Schwerpunkten Wirtschaft & Management ab. In seiner Thesis hat er sich mit den Auswirkungen der Erbschaftssteuer auf die Finanzierungs- und Ausschüttungspolitik mittelständischer offener Handelsgesellschaften befasst. Als Research Fellow des KCE setzt sich Tim Friedhoff vertiefend mit den Themen Unternehmensnachfolge und -gründung sowie insbesondere mit der Mittelstandsfinanzierung auseinander.

Timo Hornig

Timo Hornig arbeitet bei einer Tochtergesellschaft eines weltweit führenden Automobilzulieferers im Project Management-Office. Zuvor absolvierte er einen betriebswirtschaftlichen Bachelor-Studiengang an der Internationalen Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe in Berlin sowie anschließend den berufsbegleitenden Master-Studiengang Finance & Accounting an der FOM Hochschule in Berlin. Timo Hornig fokussiert als Research Fellow des KompetenzCentrums für Entrepreneurship & Mittelstand (KCE) insbesondere die Themenfelder Anwendungsorientierung und Transfer der unterschiedlichen KCE-Forschungsprojekte.

Dr. Patrick Peters

Dr. Patrick Peters absolvierte ein Magisterstudium der Germanistik, Anglistik/Literaturwissenschaft und Amerikanistik an der Universität Duisburg-Essen und promovierte anschließend in neuerer deutscher Literaturgeschichte an der Universität Wuppertal. Heute ist der ausgebildete Wirtschaftsjournalist Inhaber einer Beratung für Unternehmenskommunikation und Strategie, Mitglied des Aufsichtsrats einer auf betriebliche Altersversorgung fokussierten Unternehmensberatung in Berlin sowie Koordinator für Öffentlichkeitsarbeit eines gemeinnützigen Verbandes zur Förderung von Kriminalprävention in der Wirtschaft. Dr. Patrick Peters ist des Weiteren als Lehrbeauftragter an der Universität Wuppertal tätig.

Als Research Fellow des KCE KompetenzCentrum für Entrepreneurship & Mittelstand der FOM Hochschule ist er besonders daran interessiert, Impulse mit starkem Praxisbezug in verschiedene Forschungsprojekte einzubringen.  

2018 erhielt Dr. Patrick Peters u.a. den "International Business Award" als "Most Trusted SME PR & Communications Consultant 2018 – Germany“. Nähere Informationen finden Sie hier und hier.

Dennis Roitzsch

Dennis Roitzsch hat eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann bei einem großen kommunalen Wohnungsunternehmen in Berlin gemacht und ist nach erfolgreichem Abschluss dort bis heute als Controller tätig. Er absolviert derzeit den berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Business Administration an der FOM Hochschule in Berlin, Schwerpunkt seines Studiums ist die Fachrichtung Finance. Im Rahmen seiner Mitwirkung im KCE möchte er insbesondere Unternehmensbewertungen im Zuge der Unternehmensnachfolge untersuchen. 

Silvia Straten

Silvia Straten absolviert neben ihrer Berufstätigkeit als Firmenkundenbetreuerin bei einer Genossenschaftsbank im Emsland derzeit den berufsbegleitenden Master-Studiengang Finance & Accounting an der FOM Hochschule in Essen. Zuvor schloss sie erfolgreich eine Ausbildung zur Bankkauffrau bei ebendieser Bank ab sowie den berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Banking & Finance an der FOM Hochschule. Im Rahmen ihres Studiums sammelte Frau Straten Auslandserfahrung an der Lubin School of Business der Pace University in New York, USA, sowie der Universidad Católica San Antonio de Murcia (UCAM) in Spanien. Als Research Fellow des KompetenzCentrums für Entrepreneurship & Mittelstand (KCE) beschäftigt sich Silvia Straten insbesondere mit dem Thema Unternehmensnachfolge im Mittelstand.

Ansprechpartner

Simone Chlosta
Prof. Dr.
Simone Chlosta
Wissenschaftliche Leitung
Entrepreneurship & Mittelstand
Holger Wassermann
Prof. Dr.
Holger Wassermann
Wissenschaftliche Leitung Unternehmensnachfolge
030 20 89 87 58-1
Farid Vatanparast
Prof. Dr.
Farid Vatanparast
Wissenschaftliche Leitung
Social Entrepreneurship
030 20 89 87 58-2