iwp

Vorträge und Präsentationen

Brouns, T. & Externbrink, K. (2018). Dienende Führung in Organisationen - Eine Frage von Führungspersönlichkeit und Organisationsklima? In 22. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie, 08.03.2018 - 10.03.2018, Wernigerode.

Buettner, R., Sauer, S., Maier, C., & Eckhardt, A. (2018). Real-time Prediction of User Performance based on Pupillary Assessment via Eye Tracking. AIS Transactions on Human-Computer Interaction, 10(1), 26–56. http://doi.org/10.17705/1thci.00103

Externbrink, K. &, & Dries, C. (2018). Die Vermessung der Niedertracht : Ergebnisse aus fünf Studien zu einem berufsbezogenen Screening der dunklen Triade. In 22. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie, 08.03.2018 - 10.03.2018, Wernigerode.

John, D. (2018). “Positive Psychologie & eHealth – digitales Assessment und digitale Interventionen in der Positiven Psychologie”. Key Note Vortrag auf dem zweiten Kongress des Dachverbands Positive Psychologie, Nürnberg, September, 2018.

John, D. & Blickhan, D. (2018). Stressmanagement durch Positive Psychologie: Bereicherung für die Betriebliche Gesundheitsförderung. Vortrag auf dem 64. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, Frankfurt, Februar, 2018.

Keil, M. & Externbrink, K. (2018). Zum Einfluss von Führung auf den Zusammenhang zwischen Machiavellismus und kontraproduktivem Arbeitsverhalten – Eine empirische Analyse im Kontext des Full Range of Leadership Modells. In 22. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie, 08.03.2018 -10.03.2018, Wernigerode.

Kurzenhäuser-Carstens, S. (2018). Saisonale Ressourcen, Wohlbefinden und Stress bei Erwerbstätigen. Vortrag bei der 3. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung, Bochum.

Nuszbaum, M. (2018). Listen to the drinking pleasure how multisensory experience using auditive background enhances purchase intention in online trading. Poster auf der EUROSENSE 2018, Verona, Italien.

Nuszbaum, M. (2018). Multisensorische Produkterlebnisse im Online-Handel Wirkpotenzial einer auditiven Untermalung. Vortrag auf der 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Frankfurt a. M.

Dorsch, A., Moritz, S., Smith, S. & Nuszbaum, M. (2018). Gut zu wissen: Die Bekanntheit des Ankereffektes vermindert seinen Einfluss. Poster vorgestellt auf der 22. Jahrestagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie (GWPs), Wernigerode (Harz).

Nuszbaum, M. & Krause, T. (2018). Bridging the gap between science and practice Affect Misattribution Procedure as economical and easy to manage tool to measure implicit brand attitudes. Vortrag auf der 60. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), Marburg.

Pietzonka, M. & Kolb, C. J. (2018). Boundaries of the Mind: The Rating Scales DiKo and AdoDiKo for the Measurement of Diversity Competence. Beitrag präsentiert auf der 41. Jahreskonferenz der International Society of Political Psychology (ISPP). San Antonio, Texas, USA, September 2018.

Pietzonka, M. (2018). Die Ratingskala DiKo zur Messung von Diversity-Kompetenz ein Beitrag zur Varianzaufklärung eines komplexen Konstruktes. Beitrag präsentiert auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Frankfurt, Deutschland, September 2018.

Pietzonka, M. & Kolb, C. J. (2018). Die Messung der Diversity Kompetenz von Jugendlichen mit der neuen Ratingskala AdoDiKo. Poster präsentiert auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Frankfurt, Deutschland, September 2018.

Pietzonka, M. (2018). Die Ratingskala DiKo zur Messung von Diversity-Kompetenz. Beitrag präsentiert auf der 13. Tagung der österreichischen Gesellschaft für Psychologie. Linz, Österreich, April 2018.

Pietzonka, M. (2018). Diversity-Kompetenz oder Diversity-Disposition? Zusammenhänge zwischen der neuen DiKo-Skala und den Big Five der Persnlichkeit. Beitrag präsentiert auf der 13. Tagung der österreichischen Gesellschaft für Psychologie. Linz, Österreich, April 2018.

Pietzonka, M. (2018, Februar). Zum Umgang mit Vielfalt in Unternehmen die DiKo-Skala zur Messung von Diversity-Kompetenz. Beitrag präsentiert auf der 64. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. Frankfurt, Deutschland, Februar 2018.

Pryss, R., Reichert, M., John, D., Frank, J., Schlee, W. & Probst, T. (2018). A Personalized Sensor Support Tool for the Training of Mindful Walking. 15th International Conference on Wearable and Implantable Body Sensor Networks.

Thiemann, M., Sülzenbrück, S. & Sutter (2018). Enterprise Gamification - Investigating the influence of game mechanism on intrinsic motivation. Poster vorgestellt auf der 60. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), Marburg.

Zois E., Hoffmann S., Vollstädt-Klein S., Fauth-Bühler M., Mann K., Kiefer F., Lemenager T. (2018). Grey matter tissue deficits in addiction: a voxel-based morphometry study comparing alcohol use disorder, gambling disorder and internet addiction. Poster auf dem 11th Federation of European Neuroscience Societies (FENS) meeting, Forum of Neuroscience, Berlin, 7.7.-11.7-2018.

Sauer, S., & Lübke, K. (2017). Observation Oriented Modeling - Ein alternativer Ansatz für statistische Modellierung. In 13. Tagung der Fachgruppe für Methoden und Evaluation der Deutschen Gesellschaft für Psychologie - Tagungsband (p. 18). Tübingen.

Sauer, S., & Büttner, R. (2017). Performanz-Vorhersage in Echtzeit auf Basis der Pupillendilation. In 10.Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie Human Performance in Socio-Technical Systems – Programm, Dresden.

Sauer, S. (2017). Textmining als Instrument der Organisationsdiagnose? In 10. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie Human Performance in Socio-Technical Systems” - Programm (p. 419), Dresden.

Hansen, C. & Externbrink, K. (2017). When two Worlds Collide: Neutralizing Role of Subordinate Machiavellianism with Authentic Leadership and Work Engagement. In Conference of the European Association of Work and Organizational Psychology, Dublin, Ireland. doi.org/10.1021/ic50043a025

Duranova, L., Ohly, S., Schmitt, A., & Braukmann, J. (2017). Technology-assisted supplemental work and ego depletion- Role of person and situation. Symposiumsbeitrag. 18th congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Dublin.

Ohly, S. & Duranova, L. (2017). Information overload and well-being: Longitudinal test of reverse causation. Symposiumsbeitrag. 18th congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Dublin.

Hoffmann, K., Weigelt, O., & Duranova, L. (2017). Everybody‘s working for the weekend? A diary study on recovery and temporal patterns of well-being over the weekend and the start of work week. 18th congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Dublin.

Braukmann, J., Schmitt, A., Duranova, L., & Ohly, S. (2017). Work-related ICT events in the evening and work-home conflict the role of perceived organizational expectations. Posterpräsentation. 18th congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Dublin.

Seipp, A.-K., Ohly S., Duranova, L., Schmitt, A., & Braukmann, J. (2017). Methodological issues of surveys on information and communication technology (ICT) use after work. Posterpräsentation. 18th congress of the European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Dublin.

Bergmann, M., Kurzenhäuser-Carstens, S. & Morgenroth, O. (2017). Zeitperspektive als Trigger von Erholungsprozessen - Eine Pilotstudie. Posterpräsentation beim 13. Kongress für Gesundheitspsychologie, Siegen.

Schäper, M. & Kurzenhäuser-Carstens, S. (2017). Die Beziehung zwischen Kompensatorischen Gesundheitsüberzeugungen und Kompensatorischem Gesundheitsverhalten am Beispiel Rauchen. Posterpräsentation beim 13. Kongress für Gesundheitspsychologie, Siegen.

Thite, M. and Meissner, E. (2017). Global search for talent: lessons from Indian IT services multinationals in China. European Academy of Management, Glasgow, Scotland.

Cleland Silva, T., Annala, L., Meissner, E. (2017). Organizational constructions of the employable refugee: Meso-organizations and digitalization in Finland. European Group for Organizational Studies Annual Colloquium, Copenhagen, 2017

Nuszbaum, M. (2017). Multisensorisches Onlinemarketing neue Wege der Kundenansprache im digitalen Zeitalter. Vortrag auf der 17. European Cultures in Business and Corporate Communication (EUKO), Frankfurt.

Cremer, T. & Stephan, E. (2017). Erschöpft, aber gut gelaunt. Das Zusammenspiel zwischen kognitiver Kontrolle und Stimmung bei der Nutzung heuristischer Urteilsstrategien. Vortrag auf der 59. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), Dresden März 2017.

Fauth-Bühler, M. (2017). Neurobiologische und psychometrische Befunde der Baden-Württemberg-Studie zu pathologischem Glücksspielen. Vortrag im Präventionsbeirat der Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg, 22.3.2017.

Stephan, E.: Behavioral Finance Symposium. Leitung der Arbeitsgruppe Finanzpsychologie auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Leipzig, September 2016.

Wagner, H. & Externbrink, K.: Validierung eines berufsbezogenen Persönlichkeitsfragebogens zur Erfassung von Derailmentfaktoren: Das Managerial Risk Profile. 20. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie, Hamburg.

Wiesenkaemper, A. & Externbrink, K.: Ethical Leadership in Organizations: Effects on Change-Related Attitudes and Behaviors. Paper Presented at the 13th. Conference of the International Society for Quality-of-Life Studies, Phoenix, Arizona. 

Berg, C.: Teamorientierung in Selbstlernarrangements. Vortrag auf der Tagung Selbstbestimmt lernen – Selbstlernarrangements gestalten der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. 24.4.2015

Berg, C.: Hochschulorganisatorische Herausforderungen von berufsbegleitenden Studiengängen. Vortrag auf der Tagung Selbstbestimmt lernen – Selbstlernarrangements gestalten der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. 6.2.2015

Ferreira, Yvonne. Stärkeorientierte Führung. Festrede anlässlich FOM-Verabschiedung der Bachelor- und Master-Absolventen. 02.06.2015

Ferreira, Yvonne. Messung psychischer Belastung und Beanspruchung – Herausforderungen und differenzierte Auswertungsmöglichkeiten beim Einsatz von COPSOQ und FEAT. 61. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, 25. bis 27. Februar 2015 in Karlsruhe

Sauer, S.: Mentale Beanspruchung – Der Drehzahlmesser im Kopf, Usability Conference 2015, Februar 2015 München

Sauer, S.: Die Psychologie der Schönheit, FOM Hochschultag 2015, Mai 2015 München

Sauer, S.: Achtsamkeit im globalen Führungsalltag, Slow Living Conference 2015, September 2015 Berlin

Steffen, F.E., & Externbrink, K. (2015). Servant Leadership, Detachment from Work, and Organzational Citizenship Behavior. 19. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie, Heide.

Gajda K., Sülzenbrück S., Heuer H. (2014). Why does extrinsic motivation enhance adaptation to a visuomotor rotation? 56th Conference of Experimental Psychologists. (TeaP), Gießen, 31.03.–02.04. 2014.

Ferreira, Yvonne. Sich selbst und andere motivieren. Ziele erreichen, ohne sich selbst zu vergessen. 3. Frauen FOruM Frankfurt. 16.12.2014

Ferreira, Yvonne. Erhebungen psychischer Belastungen und Beanspruchungen. Forschungsforum der FOM in Stuttgart. 22.11.2014.

Ferreira, Yvonne. Führung: Sich selbst und andere motivieren. Gesundheitstag Wiesbaden. 6.11.2014

Ferreira, Yvonne. Gesundheitsmanagement in öffentlichen Einrichtungen. RKW-Regionalforum "Prävention in unserer Region", Frankfurt. 27.08. und 28.08.2014

Ferreira, Yvonne. Erhebungen psychischer Belastungen und Beanspruchungen. Forschungsforum der FOM in Essen. 04.04.2014.

Ferreira, Yvonne und Weber, Thomas. Arbeitsmedizinische und –psychologische Analyse der Belastungen und Beanspruchungen während der Einführung eines neuen Arbeitszeitmodells bei Ordnungskräften. 60. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, 12. bis 14. März 2014 in München

Stephan, E.: Leitung der wissenschaftlichen Arbeitsgruppe "Finanzpsychologie" auf den Kongressen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 2014, 2012, 2008, 2006, 2004, 2002.

Externbrink, K., Dormann, C., & Elke, G. (2013). Moderating Role of Self-control Strength with Transformational Leadership and Adaptive Performance. 73. Fachtagung der Academy of Management, Orlando, Florida, USA.

Externbrink, K., Elke, G., & Dormann, C. (2013). Psychological Capital as Mediator between Transformational Leadership and Adaptive Performance. 16. Fachtagung der European Association of Work and Organizational Psychology, Münster.

Ferreira, Yvonne. Konflikte und Konfliktberatung. Arbeitsmedizin Rhein-Main 2013. 4.5.2013

Ferreira, Yvonne und Amar-Youcef, Akli. Analyse des aktuellen Forschungsstandes und –bedarfs zum Thema Arbeitszufriedenheit. 59. Frühjahrskongress der GfA, 27.02. bis 01.03.2013 in Krefeld

Gajda K., Sülzenbrück S., Heuer H. (2013). Different contributions of implicit and explicit components to a visuomotor rotation in younger and older adults. Annual Meeting of the Society for Neuroscience, San Diego (USA), 09.-13.11.2013.

Gajda, K., Sülzenbrück, S., Heuer, H. (2013). Financial incentives influence the learning of a visuomotor rotation, 55th Conference of Experimental Psychologists (TeaP), Wien (Österreich), 24.-27.03.2013.

Gajda K., Sülzenbrück S., Heuer H. (2013). The impact of financial incentives on motor learning in younger and older age, 2nd International Conference on Aging & Cognition, Dortmund, Dortmund, 27.04.2013.

Sülzenbrück, S. (2013). The allocation of attention during the use of pointing tools. Annual Meeting of the Society of Neuroscience, San Diego (USA), 09.-13.11.2013.

Sülzenbrück, S. (2013). Age differences in basic motor skills reflect the impact of the death of handwriting, 2nd International Conference on Aging & Cognition, Dortmund, 27.04.2013. 

Ferreira, Yvonne. Chronische Krankheiten und Psychische Gesundheit. Prävention im Wandel der Arbeitswelt. Mensch - Organisation - Technik. Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie in Hessen. RKW-Arbeitskreis "Gesundheit im Betrieb". 1.03.2012

Ferreira, Yvonne. Hilfe und Selbsthilfe bei psychischen Erkrankungen. Prävention im Wandel der Arbeitswelt. Mensch - Organisation - Technik. Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie in Hessen. RKW-Arbeitskreis "Gesundheit im Betrieb". 1.03.2012

Ferreira, Yvonne. Messmethoden psychischer Beanspruchung. Prävention im Wandel der Arbeitswelt. Mensch - Organisation - Technik. Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie in Hessen. RKW-Arbeitskreis "Gesundheit im Betrieb". 1.03.2012 (Poster)

Ferreira, Yvonne und Weber, Thomas. Qualifizierte Interviews zur konzeptionellen Evaluation des Konstruktes Arbeitszufriedenheit. 58. Frühjahrskongress der GfA, 22.02. bis 24.02.2012 in Kassel

Sülzenbrück, S., Sutter, C. & Massen, C. (2012). Financial incentives influence the learning of a complex visuo-motor transformation. Poster auf der Tagung der North American Society for Sport Psychology and Physical Therapy, Honolulu (USA), 07.-09.06.2012.

Sutter, C., Ladwig, S. & Sülzenbrück, S. (2012). Complexity of sensorimotor transformations alters hand perception. Poster auf der Tagung International Multisensory Research Forum, Oxford (UK), 19.-22.06.2012.

Gajda, K., Sülzenbrück, S. & Heuer, H. (2012). The interplay of implicit and explicit adaptation to a visuomotor transformation in the elderly. Poster auf der 54. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Mannheim, 1.-4.4.2012.

Sülzenbrück, S. & Heuer, H. (2012). Attentional focus modulates the compensation of variable inertial loads during tool use. Poster auf der 54. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Mannheim, 1.-4.4.2012.

Externbrink, K., Reiß, C., & Wilkens, U. (2011). Impact of Team Members’ Competence on the Development of Team Mental Models and Team Performance.6. Fachtagung der INGRoup, Minneapolis, Minnesota, USA.

Externbrink, K., & Sprafke, N. (2011): Mikrofundierung dynamischer Fähigkeiten: Verhaltenswissenschaftliche Fundierung des strategischen Managements. 1. Forschungs-symposium der Wirtschaftswissenschaften, Bochum.

Ferreira, Yvonne: Types of Job Satisfaction – The Zurich Model is futurized. 15th Conference EAWOP – European Association of Work and Organizational Psychology 2011, 25-28 May 2011, Maastricht, Netherlands, 2011

Ferreira, Yvonne. Psychische Selbstfürsorge. 9. Tag der Arbeitsmedizin, Wiesbaden, 14.05.2011

Sülzenbrück, S. (2011). Ein Jahr mit der Global Young Faculty. Auftaktveranstaltung Global Young Faculty II, Sprockhövel, Oktober 2011

Sülzenbrück, S., Sutter, C. & Ladwig, S. (2011). Perception of and adjustment to gain changes. Vortrag auf der Tagung der European Society for Cognitive Psychology, San Sebastian (Spanien), September 2011

Massen, C., Rieger, M. & Sülzenbrück, S. (2011). Dissociation between Perception and Action in Pseudoneglect. Poster auf der Tagung der European Society for Cognitive Psychology, San Sebastian (Spanien), September 2011

Sülzenbrück, S. & Heuer, H. (2011). The influence of mechanical transparency on the adjustment to the visuo-motor transformation of a two-sided lever. Poster auf der Tagung “Progress in Motor Control”, Cincinnati, USA, 21.-23.7.2011

Sülzenbrück, S. & Heuer, H. (2011). Der Einfluss mechanischer Transparenz auf das Erlernen von Werkzeugtransformationen. Vortrag auf der 53. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Halle/Saale, 13.-16.3.2011.

Sülzenbrück, S. & Heuer, H. (2011). The effect of mechanical transparency on the adjustment to the visuo-motor transformation of a two-sided lever. Poster auf dem 5. Workshop “Anticipatory Behavior in Adaptive Learning Systems (ABiALS 2010/11), Bielefeld, 21.-22.2.2011.

Bopp, Verena; Ferreira, Yvonne; Helbig, Rolf; Bruder, Ralph: Belastungs- und Beanspruchungsanalyse im Bereich Netzführung einer Energieversorgungsgesellschaft. 56. Frühjahrskongress der GfA, 24. - 26. März 2010 in Darmstadt

Ferreira, Yvonne; Bopp, Verena; Helbig, Rolf: Interdisciplinary Methods for Stress and Strain Analysis. 56. Frühjahrskongress der GfA, 24. - 26. März 2010 in Darmstadt

Yvonne Ferreira. Arbeitszufriedenheit und ihre praktische Bedeutung. 8. Tag der Arbeitsmedizin, Wiesbaden. 29.05.2010

Sülzenbrück, S. (2010). The impact of computer use on basic psychomotor abilities. Vortrag auf dem Kongress “Our Common Future”, Hannover und Essen, 2.-6.11.2010.

Sülzenbrück, S., Hegele, M., Rinkenauer, G. & Heuer, H. (2010). Viel Verlangsamung, aber auch Beschleunigung feinmotorischer Fertigkeiten im höheren Erwerbsalter. Poster auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bremen, 26.-30. September 2010.

Sülzenbrück, S. & Heuer, H. (2010). Einfluss visueller Rückmeldung auf das innere Modell einer komplexen Werkzeugtransformation. Poster auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bremen. 26.-30. September 2010.

Sülzenbrück S, & Heuer, H (2010). The precision of the acquired internal model of a complex visuo-motor transformation is influenced by the type of visual feedback during practice. Poster auf der Tagung „Perception and action“, Bielefeld, 23.-26.6.2010.

Sülzenbrück, S., Hegele, M., Heuer, H. & Rinkenauer, G. (2010). Aufgabenspezifische Verlangsamung und Beschleunigung feinmotorischer Fertigkeiten im Alter. Poster auf dem Workshop „Alter-Altern-Arbeitszeit“, Institut für Arbeitsmarktforschung, Nürnberg, 26.-27.4. 2010.

Sülzenbrück, S. & Heuer H. (2010). Das Erlernen der visumotorischen Transformation eines Hebels als Kombination diskreter und kontinuierlicher Prozesse. Vortrag auf der 52. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Saarbrücken, 22.-24.3.2010.

Ferreira, Yvonne: FEAT – Questionnaire to Evaluate Types of Job Satisfaction: Future Prospects of the Zurich Model anlässlich des 14th European Congress of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Santiago de Compostela, 13.-16. Mai 2009

Stephan, E. & Klöhn, L:. Juristische oder heuristische Urteilsbildung? Über das Zusammenspiel intuitiver und rationaler Entscheidungsprinzipien in der Rechtsfindung. Tagung „Die Unabhängigkeit des Richters. Richterliche Entscheidungsfindung in den Blick genommen.“ Nov. 2007, Speyer.

Stephan, E.: Anchoring beyond judgment: Effects of arbitrary numerical values on real purchase decisions. Conference “Behavioral Finance and Economics”, Center for Economic Psychology and Decision Sciences, Warsaw University.

Hopf, A., Molz, G. & Stephan, E.: Euro versus DM: Welche Rolle spielen Ankereffekte bei der Größenschätzung von Münzen? Beitrag zur 45. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), Kiel 2003.

Stephan, E., Willmann, M. & Becker, J.: Together we stand, together we fall: Judgmental heuristics in groups. Paper presented at the Tilburg Symposium on Psychology and Economics. Tilburg, August 2003.

Stephan, E.: What comes up, must go down. Vorhersage und Vorhersagbarkeit von Aktienkursen. Vortrag auf dem Handelsblatt Financial Training zum Thema „Behavioral Finance“. Düsseldorf, Juni 2002.

Stephan, E.: Gewinne und Verluste an der Börse. Warum wir im Aktienhandel kostspielige Fehler machen. Vortrag auf dem Handelsblatt Financial Training zum Thema „Behavioral Finance“. Düsseldorf, Juni 2002.

Becker, J., Stephan, E. & Willmann, M.: Subtile situationale Einflüsse auf die Risikoneigung bei finanziellen Entscheidungen. Beitrag zum 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Berlin 2002.

Stephan, E.: The use of judgmental heuristics in experts and laypeople: How big is the difference? Paper presented at the 26. IAREP conference in Bath, September 2001.

Stephan, E., Becker, J. & Willmann, M.: How to explain the anchor effect: Theoretical models, current debates, and some new insights. Paper presented at the 26. IAREP conference in Bath, September 2001.

Stephan, E.: Urteilsprozesse bei wirtschaftlichen Entscheidungen. Vortrag auf dem 17. Hamburger Symposion zur Methodologie der Sozialpsychologie, Schwerpunktthema „Sozialpsychologie wirtschaftlicher Prozesse“. Universität Hamburg, Januar 2001.

Stephan, E.: On the robustness of decision anomalies. Paper presented at University of Groningen, April 2000.

Stephan, E.: Decisions, predictions and evaluations in professional investors: New insights from behavioral finance research. Paper presented at the Centre for the Study of Financial Innovations (CSFI). London, July 2000.

Stephan, E. & Kiell, G.: Decision processes in professional investors: Does expertise moderate judgmental biases? "Fairness and cooperation", IAREP/SABE Conference. Vienna 2000.

Stephan, E. & G. Kiell: Homo oeconomicus im psychologischen Labor. Beitrag zum 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Jena 2000.

Becker, J., Stephan, E. & Willmann, M.: Lassen sich Ankereffekte nur durch semantisches Priming auslösen? Beitrag zum 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Jena 2000.

Ansprechpartner

Sandra Sülzenbrück
Prof. Dr. habil.
Sandra Sülzenbrück
Direktorin
Sebastian Sauer
Prof. Dr. habil.
Sebastian Sauer
Direktor