Rating und Risikomanagement sind nicht nur für Unternehmer und Banken sondern auch für Analysten am Kapitalmarkt wesentliche Instrumente, um die Bestandskraft von Unternehmen zukünftig neben rein quantitativen Daten aus dem Jahresabschluss auch unter qualitativen Aspekten valider als bisher einschätzen zu können.

Zugleich bekommt das Themenfeld einer nachhaltigen unternehmerischen Sicht- und Handlungsweise eine immer größere Bedeutung.

Den Zusammenhängen von Rating, Risikomanagement und Nachhaltigkeit widmet sich die Forschungsgruppe der FOM Hochschule im isf Institute for Strategic Finance mit den Herren Prof. Lübke, Nolte, Obermeier und Hose sowie dem Mitarbeiter Herrn Henke bereits seit mehreren Jahren.

Prof. Dr. Christian Hose

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse in Menden und seiner bankinternen Weiterbildung zum Sparkassenbetriebswirt wechselte Herr Prof. Dr.  Hose 1991 als Abteilungsleiter zur Rhön Rennsteig Sparkasse nach Thüringen. Dort verantwortete er als Vorgesetzter von 80 Mitarbeitern in vier Abteilungen das zentrale Kreditgeschäft. Nach weiteren Stationen in Leitungspositionen bei der Postbank in Dortmund sowie bei der Volksbank Marl-Recklinghausen und der Bankaktiengesellschaft (BAG) in Hamm blickt Herr Prof. Dr. Hose auf eine mehr als 25-jährige, vorwiegend in Leitungspositionen des Aktivgeschäfts, erworbene Berufspraxis zurück. 

Nebenberuflich erlangte er an der Bankakademie den diplomierten Bankbetriebswirt und an der Leibnitz Akademie in Hannover über die Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik in Vechta den Diplomkaufmann. 

Seine Promotion zum Thema Basel II absolvierte er am Lehrstuhl der Deutschen Bank für Familienunternehmen an der Privaten Universität Witten Herdecke. 

Seit 1996 war er Lehrbeauftragter an der Bankakademie und seit 1998 auch an diversen Fachhochschulen (Schmalkalden, FHDW und Südwestfalen) als solcher tätig.      

Seit 2008 lehrt und forscht Prof. Dr. Hose an der FOM vornehmlich in den Bereichen Finanzierung und Investition mit den Schwerpunkten Rating, Risikomanagement und Nachhaltigkeit  sowie zum Thema Turnaround Management. 

Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Hochschullehrer an der FOM, arbeitet Herr Prof. Dr. Hose als Berater für Unternehmer vor allem im Familienbereich. 

Prof. Dr. Karsten Lübke

Zwischen 1997 und 2002 studierte Karsten Lübke Statistik an der Universität Dortmund. Von 2002 bis 2005 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Statistik der Universität Dortmund und Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich "Komplexitätsreduktion in multivariaten Datenstrukturen". In den Jahren 2005 bis 2009 arbeitete er als Data-Mining Analyst in Essen. 2006 erhielt er seinen Doktortitel (Dr. ret.nat.) und wurde 2009 an der FOM Hochschule zum Professor ernannt. Er ist unter anderem Koautor des R-Paktes klaR und Autor diverser Fachpublikationen zu Themen der angewandten und computerintensiven Statistik.

Professor Dr. Thomas Nolte

Professor Dr. Thomas Nolte ist seit 20 Jahren als selbstständiger Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht (2007) in Dortmund tätig. Im Jahre 2007 wurde er zum Professor an der FOM für den Bereich Wirtschaftsrecht und öffentliches Recht berufen. Zusätzlich ist er Mitglied der Forschungsgruppe „FOM-First“.

Prof. Dr. Thomas Obermeier

Nach der Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Siemens AG studierte Thomas Obermeier an der Universität zu Regensburg Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten industrielle Produktionswirtschaft sowie Unternehmensforschung und schloss das Studium 1987 als Diplom-Kaufmann ab. Anschließend war er im Logistikzentrum des Siemens Gerätewerks in Regensburg tätig und promovierte berufsbegleitend zum Dr. rer. pol. über kapazitätsorientierte Produktionsplanung und -steuerung bei variantenreicher Serienfertigung.

Thomas Obermeier beschäftigte sich 12 Jahre bei der Siemens AG mit Produktion und industriellem Controlling im In- und Ausland und wechselte dann 1998 an die private Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach und erhielt eine Professur für Produktionswirtschaft und Controlling.

Seit 2010 lehrt Thomas Obermeier hauptberuflich an der FOM Hochschule an den Standorten Köln, Neuss und Düsseldorf in den Fächern Produktion sowie Rechnungswesen und Controlling. Seine Forschungsschwerpunkte sind Nachhaltigkeit in der Beschaffung sowie die Messung der Nachhaltigkeit von Unternehmen im Rahmen von Ratingprozessen. Thomas Obermeier ist zertifizierter Ratingberater und Mitglied des Bundesverbandes für Ratingadvisor BdRA e.V..

Sven Henke, B.A.

Nach dem Abitur absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann und war bis 2011 als Privatkundenberater tätig. Anschließend wechselte er als Assistent in eine Private Banking-Abteilung und hat berufsbegleitend den Bachelor-Studiengang Banking & Finance absolviert. Seit 2012 ist er aktives Forschungsmitglied der FOM  Hochschule und beschäftigt sich mit den Themenbereichen Nachhaltigkeit, Rating und Risikomanagement. Aktuell absolviert er eine Traineephase in der Abteilung Betriebswirtschaft eines Kreditinstituts.

Katharina Suttrop, B.A.

Katharina Suttrop

Im Anschluss an das Abitur hat sie, nach einem Zwischenstopp an der FU zu Berlin und der WWU in Münster, eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation und Fremdsprachenkorrespondentin in Englisch bei einem Energieversorgungsunternehmen absolviert. Im Anschluss arbeitete Frau Suttrop als Sachbearbeiterin im Bereich Dezentrale Erzeugung und Individualprodukte. Bereits während der Ausbildung begann sie ihr berufsbegleitendes Studium zum "Bachelor of Arts" in Business Administration mit dem Schwerpunkt Marketing und Kommunikation. Ihr Kolloquium hat sie im Oktober 2014 erfolgreich abgelegt. Seit 2012 ist sie aktives Forschungsmitglied der FOM Hochschule und beschäftigt sich mit den Themenbereichen Nachhaltigkeit, Elektromobilität und Risikomanagement. Aktuell arbeitet Frau Suttrop als Consultant in einer Onlinemarketingagentur.