Die Forschungsgruppe für Anlegerschutz und Anlegerverhalten ist Bestandteil des isf Instituts für Strategic Finance an der FOM Hochschule. Ihr Ziel ist es, aktuelle Fragestellungen rund um den Aktionär i.e.S. und den Anleger i.w.S. vertiefend zu analysieren, Ergebnisse der Öffentlichkeit vorzustellen und Impulse für die Meinungsbildung zu Anlegerfragen zu setzen. Dies vor dem Hintergrund, dass der Anteil der Aktionäre in der deutschen Bevölkerung tendenziell rückläufig ist und diese Möglichkeit der Vermögensbildung breiten Bevölkerungskreisen verschlossen bleibt, während die Quote ausländischer Aktionäre sich an Deutschen Gesellschaften weiter erhöht.

Besonderes Augenmerk legt die Gruppe im Rahmen ihrer Forschungsarbeit auf die Förderung des Informationsaustausches zwischen Theorie und Praxis sowie der Entwicklung und Bündelung von Wissen auf den Themengebieten der Interaktion zwischen börsennotierten Unternehmen und deren Aktionären, insbesondere den Themen der Aktien-Anlage, des Anlegerschutzes und Anlegerverhaltens sowie der Corporate Governance.

Insbesondere werden u.a. folgende Forschungsfragen/Felder behandelt:

  • Gewinnung von Erkenntnissen zum Verhalten von Anlegern z.B. in Weiterentwicklung der Untersuchungen Aktionärs-Monitor, Dividenden Report und HV-Report
  • Bewusstseinsbildung in Öffentlichkeit, Medien und Politik zur Notwendigkeit einer Basisausbildung in Fragen der Vermögensbildung und der Aktienanlage
  • Bewusstseinsbildung in Öffentlichkeit, Medien und Politik zur Notwendigkeit einer Basisausbildung in Fragen der Vermögensbildung und der Aktienanlage- Entwicklung von Anregungen für die effektivere Kommunikation von Aktiengesell-schaften mit ihren Aktionären und potentiellen Anlegerkreisen
  • Erarbeitung von Hinweisen für Anleger zur Vermeidung von Risiken in deren Portfolio-Allokation und Aufzeigen von Schutzerfordernissen für den Gesetzgeber zur Reduzierung des Missbrauchs von Informationsdefiziten auf Anlegerseite (Bsp. Prokon u.a.)

Prof. Dr. Roland Klose

Prof. Dr. Roland Klose, Director Investment Education bei der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V. (DSW), ist Professor an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management, an der er strategisches Management lehrt. 

Auf seine Initiative geht die strategische Zusammenarbeit zwischen dem isf Institute for Strategic Finance (vorm. dips Deutsches Institut für Portfolio-Strategien) und der DSW zurück. 

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Würzburg hat er während seines US-Aufenthalts und seiner Tätigkeit in der Strategieberatung in New York über Internationalisierungsstrategien promoviert. Sein Werdegang umfasst vielseitige Verantwortungsbereiche in Aufbau und Leitung internationaler Unternehmen im In- und Ausland, zuletzt in der Projektentwicklung und Transaktionsberatung.

Die gemeinsamen Veröffentlichungen von DSW und isf Institute for Strategic Finance (vorm. dips) umfassen die jährlichen Studien: Dividenden-Report, HV-Report und Anleger Kompass, sowie Beiträge zum Thema Anlegerschutz und Anlegerverhalten. Die Veröffentlichungen leisten einen Beitrag zur Verbesserung der Aktienkultur in Deutschland.

In Zusammenarbeit mit börsennotierten deutschen Unternehmen zielen die Anlegerforen auf die Information und Weiterbildung privater Anleger und die Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Aktienanlage. Die Anlegerforen, die teilweise an den FOM Standorten stattfinden, geben Unternehmen die Möglichkeit mit Privatanlegern und Studierenden, außerhalb des juristisch eng geknüpften Rahmens einer Hauptversammlung, in Kontakt zu treten und den Anteil einheimischer Privatanleger an ihren Gesellschaften zu erhöhen.