ifpm

Organisation

Das ifpm wurde 2013 gegründet und wird durch den Wissenschaftler Prof. Dr. Gottfried Richenhagen und die Wissenschaftlerin Prof. Dr. Anja Seng kollegial geleitet.

Gottfried Richenhagen
Prof. Dr.
Gottfried Richenhagen
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Personalmanagement und Statistik
Anja Seng
Prof. Dr.
Anja Seng
Stellv. wissenschaftliche Direktorin
+49 201 81004-399

Dipl.-Ök. Margitta Eichelbaum

Dipl.-Ök. Margitta Eichelbaum arbeitet seit Juni 2022 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am ifpm Institut für Public Management der FOM Hochschule im Projekt „Reallabor Agiles Arbeiten“. Den beruflichen Grundstein legten eine kaufmännische Ausbildung in Hamburg und ein Studium an der Universität Augsburg. Es folgten drei große Unternehmensstationen: Beiersdorf, PriceWaterhouseCoopers und IBM. Dort war sie in vielen unterschiedlichen Teams national sowie international tätig und konnte sich 30 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Marketing, Kommunikation und Personal aneignen.

Kontakt: margitta.eichelbaum@fom.de

Corinna Höffner M.A.

Corinna Höffner M.A., wissenschaftliche Mitarbeiterin

Corinna Höffner M.A. studierte an der Bergischen Universität Wuppertal Soziologie mit dem Schwerpunkt Organisationssoziologie. Ihre empirische Abschlussarbeit verfasste sie zum Thema Personalrekrutierung und Arbeitsmotivation in einem öffentlichen Unternehmen.

Während ihrer Studienzeit war sie insgesamt vier Jahre im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung der öffentlichen Verwaltung beschäftigt, davon zwei Jahre als Projektmitarbeiterin im BMBF-geförderten Forschungsprojekt IntraKomp.

Seit März 2019 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am ifpm Institut für Public Management tätig. Seit Abschluss des vom BMAS geförderten Forschungsprojekts AgilKom, bei dem sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig war, übt sie nun neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit im drittmittelgeförderten Forschungsprojekt Reallabor auch die Funktion der Projektkoordinatorin aus.

Kontakt: corinna.hoeffner@fom.de 

Prof. Dr. Julia Schorlemmer

Prof. Dr. Julia Schorlemmer ist seit September 2019 hauptberuflich für den Bereich Gesundheits- und Sozialmanagement an der FOM Hochschule in Berlin tätig. Sie absolvierte ein Studium der Psychologie an der Freien Universität Berlin und der Universidad Complutense Madrid. Anschließend arbeitete sie am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) in verschiedenen Projekten mit dem Schwerpunkt auf Diversitätsaspekten in der Arbeitsmarkt- und Bildungsforschung und promovierte an der Freien Universität zu Motivations- und Verhaltensprozessen in beruflichen Entwicklungskontexten. In ihrer Tätigkeit als systemische Beraterin, betriebliche Gesundheitsmanagerin und Trainerin begleitet sie öffentliche und privatwirtschaftliche Organisationen durch Veränderungsprozesse, mit Schwerpunkten auf Führungskräfteentwicklung und Gesundheitsförderung. Arbeit, Gesundheit und Psyche sind die großen Themen, zu denen sie forscht, berät und ausbildet. Dabei liegt ihr spezieller Fokus auf der Digitalisierung und Aspekten von New Work.

Prof. Dr. Jan Tietmeyer

Prof. Dr. Jan Tietmeyer ist seit 2021 Professor für Soziale Arbeit an der FOM. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an der WWU Münster. Nach Abschluss des Studiums arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität und promovierte am damaligen Lehrstuhl für BWL, insb. Organisation, Personal und Innovation zum Themenfeld des Prozessmanagements. Im Rahmen seiner langjährigen Leitungs- und Geschäftsführungstätigkeiten im Kontext der Sozialwirtschaft studierte er berufsbegleitend Soziale Arbeit an der Hochschule Fulda. An der FOM lehrt Prof. Tietmeyer an den Hochschulzentren Münster und Wesel sowie im Digitalen Live-Studium und forscht zusätzlich zu den Themengebieten Stationäre Heimerziehung (Jugendhilfe) und Gender Studies. Er ist am ifpm u. a. im Projekt Reallabor Agiles Arbeiten tätig.

Prof. Dr. Stefan Heinemann

Prof. Dr. Stefan Heinemann ist Professor für Wirtschaftsethik an der FOM Hochschule sowie Sprecher der Ethik-Ellipse Smart Hospital der Universitätsmedizin Essen und fokussiert die ökonomische und ethische Perspektive auf die digitale Medizin und Gesundheitswirtschaft. Er ist Leiter der Forschungsgruppe „Ethik der digitalen Gesundheitswirtschaft & Medizin“ am ifgs Institut für Gesundheit & Soziales der FOM Hochschule, Mitglied in der „AG KI in der Inneren Medizin“ in der Kommission „Digitale Transformation in der Inneren Medizin“ der DGIM Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V. sowie Fachbeirat in diversen Forschungs- und Bildungsinstitutionen. Zudem ist der Philosoph und Theologe Mitglied im wissenschaftlichen Beirat „Digitale Transformation“ der AOK Nordost, Mitglied im Beirat des Institutes für PatientenErleben der Universitätsmedizin Essen, Mitglied im Sozial- und Gesundheitspolitischen Beirat der BARMER Landesvertretung Nordrhein-Westfalen und Mitglied des Innovationskreises Blutspendewesen des DRK-Blutspendedienstes West. Darüber hinaus ist er im Vorstand der Kölner Wissenschaftsrunde, Vorstandsvorsitzender der „Wissenschaftsstadt Essen“ und Mitglied im Kuratorium von sneep e. V., einem studentischen Netzwerk für Wirtschafts- und Unternehmensethik.

Rouven Lippmann M.Sc.

Rouven Lippmann M.Sc. ist Leiter der Stabsstelle Digitalisierung & IT bei einer Tochtergesellschaft des Landes NRW, die sich mit der Entwicklung und Begleitung arbeitsmarktpolitischer Programme, Strukturen und Projekte in Nordrhein-Westfalen beschäftigt. Zuvor war er mehrere Jahre als wissenschaftlicher Referent im Prorektorat Kooperationen sowie als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung „Support Forschung“ der FOM Hochschule beschäftigt.

Herr Lippmann hat an der Universität Duisburg-Essen Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft studiert – der interdisziplinäre Studiengang setzt sich zusammen aus den Bereichen Informatik, Psychologie sowie Betriebswirtschaftslehre und legt besonderen Fokus auf die Bereiche Mensch-Computer-Interaktion sowie neue Medien.

Als Research Fellow am ifpm Institut für Public Management legt Herr Lippmann seine Forschungsschwerpunkte auf die Herausforderungen des öffentlichen Sektors bezogen auf die Digitalisierung und den demografischen Wandel. In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Anja Seng gilt sein Engagement zudem dem Thema Diversity und Diversity Management sowohl im Bereich des Public Managements als auch in Hochschullehre und -forschung.

  • Laura Elsenheimer M.Sc.
  • Dipl.-Psych. Irene Kondryn MBA
  • Almut Lahn M.A.
  • Prof. Dr. Astrid Nelke
  • Anna Farina Vollbracht M.Sc.
ifpm Institut für Public Management
ifpm Institut für Public Management

ifpm Forschungseinblicke

Aktuelle Forschungseinblicke in die Public-Management-Forschung der FOM Hochschule und in die Forschungsprojekte des ifpm stehen zum Download bereit.

» Ausgabe 8 (August 2022)

Alle Ausgaben finden Sie » hier bei den Publikationen des ifpm

Ihre Ansprechpartnerinnen & Ansprechpartner

Gottfried Richenhagen
Prof. Dr.
Gottfried Richenhagen
Wissenschaftlicher Direktor
Anja Seng
Prof. Dr.
Anja Seng
Stellv. wissenschaftliche Direktorin
+49 201 81004-399

Das ifpm bei twitter