Hochschulbereich

IT Management

Bachelor-Studiengang
Wirtschaftsinformatik

Hochschulabschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)

IT- und Telekommunikation – eine Branche zwischen den Extremen: Einerseits zählt sie fast 1 Million Beschäftigte, andererseits kämpft sie gegen den Fachkräftemangel. Absolventen des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsinformatik bieten sich daher optimale Berufsperspektiven.

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik vermittelt Ihnen sowohl informationswissenschaftliche als auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Sie erlernen das Projektmanagement an der Schnittstelle zwischen IT und anderen Fachbereichen. Basierend auf technischem Fachwissen rund um Netzwerke, Applikationen und Datenbanken bewerten Sie Risiken und implementieren entsprechende IT-Sicherheitskonzepte. Das Bachelor-Studium Wirtschaftsinformatik vermittelt Ihnen zudem, wie Sie mit Datenanalysen betriebliche Prozesse modellieren und unternehmerische Entscheidungsgrundlagen schaffen. 

Mit der Wahl einer Vertiefungsrichtung wie E-Business Management oder Personal bzw. Marketing & Vertrieb können Sie Ihr Studium verstärkt informationstechnisch oder betriebswirtschaftlich ausrichten. Ergänzend hierzu werden Sie dabei unterstützt, Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen systematisch weiterzuentwickeln.

Sie beenden Ihr berufsbegleitendes Bachelor-Studium in Wirtschaftsinformatik mit dem akademischen Grad Bachelor of Science (B.Sc.).

Wo möchten Sie studieren:

Bitte beachten Sie, dass der Semesterbeginn und die Vorlesungszeiten je nach Studienortwahl variieren können.

Infos zum Studiengang Factsheet

Hochschulabschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Dauer: 7 Semester
Semesterbeginn: März und September (abhängig vom Studienort)
Leistungsumfang: 180 ECTS-Punkte
Akkreditierung: Die FOM ist von der FIBAA systemakkreditiert. Damit ist auch dieser Studiengang akkreditiert.

Zulassungsvoraussetzung

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder sonstige als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • und aktuelle Berufstätigkeit (Vollzeit- sowie Teilzeittätigkeit) oder betriebliche Ausbildung, Traineeprogramm, Volontariat. Sollten Sie aktuell nicht berufstätig sein, jedoch eine Berufstätigkeit anstreben, kontaktieren Sie bitte unsere Studienberatung. Gerne prüfen wir gemeinsam Ihre individuellen Möglichkeiten der Zulassung.

Vorlesungszeiten

Je nach Studienort und Studienbeginn (Winter- oder Sommersemester) stehen Ihnen unterschiedliche Zeitmodelle zur Auswahl. Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Hochschulzentrum aus, um die möglichen Vorlesungszeiten angezeigt zu bekommen

Abend- und Samstags-Studium

Die durchschnittliche Vorlesungszeit beträgt ca. 9 Stunden pro Woche.*)
Je nach Hochschulzentrum wird das Zeitmodell 1 oder Zeitmodell 2 angeboten

Zeitmodell 1
1, 2 oder 3 Abende/Woche (Mo.-Fr.) 18:00 – 21:15 Uhr und 2 oder 3 Samstage/Monat 08:30 – 15:45 Uhr

Zeitmodell 2
Immer freitags 18:00 – 21:15 Uhr und samstags 08:30 – 15:45 Uhr

Abend-Studium

3 Abende/Woche (Mo.-Fr.) 18:00 – 21:15 Uhr

Tages-Studium

2 Tage/Woche (Mo.-Fr.) i.d.R. 08:30 – 15:45 Uhr
oder
1 Tag/Woche und samstags i.d.R. 08:30 – 15:45 Uhr

*) Bezogen auf das gesamte Studium, in Ausnahmefällen kann davon abgewichen werden.

Änderungen möglich: Die Vorlesungszeiten sind abhängig vom Studienbeginn (WS/SS) und werden die gesamte Studiendauer über beibehalten.
Semesterferien: August und Mitte bis Ende Februar. Im Tages-Studium: Juli/August und Februar
Studieninhalte/-verlauf

Studiengebühren

Studiengebühr: 15.120 Euro zahlbar in 42 Monatsraten à 360 Euro
Prüfungsgebühr: 300 Euro Einmalzahlung (mit Anmeldung zur Abschlussarbeit)*
Gesamtkosten: 15.420 Euro beinhaltet Studiengebühr und Prüfungsgebühr

*Bei Wiederholung der Abschlussarbeit erfolgt eine erneute Berechnung der Prüfungsgebühr.

» Hier finden Sie weitere Informationen zu Kosten und Finanzierung.

Akkreditierung

Die FOM wurde Anfang 2012 als erste private Hochschule Deutschlands von der FIBAA, der Agentur für Qualitätssicherung im Hochschulbereich, systemakkreditiert. Dieses Gütesiegel zeigt, dass das bereits seit vielen Jahren etablierte, interne Qualitätsmanagement-System der FOM den hohen Ansprüchen der nach internationalen Standards arbeitenden FIBAA entspricht. Die FIBAA erkennt an, dass die FOM eigenverantwortlich die Qualität ihrer Studienprogramme sicherstellen kann. Somit sind alle von der FOM angebotenen Studiengänge akkreditiert. Grundsätzlich wird der FOM bescheinigt, dass sie hervorragende akademische Qualifikationsmöglichkeiten und sehr gute Studienbedingungen - insbesondere für berufstätige Studierende - bietet und somit die Beschäftigungsfähigkeit ihrer Absolventen sichert. Zu den besonderen Stärken der FOM zählt darüber hinaus die kompetenzorientierte und dem Bedarf des Marktes entsprechende Lehre.

» Hier können Sie die Akkreditierungsurkunde downloaden.

» Hier erfahren Sie mehr zur Akkreditierung der Studiengänge.

Anrechnungsmöglichkeiten

Mit Fortbildungen schneller studieren – So geht´s!
Die FOM bietet allen Berufstätigen mit Interesse an einem Bachelorstudium ausgezeichnete Möglichkeiten: Durch die Anrechnung beruflicher Fortbildungen entstehen für Sie erhebliche zeitliche und finanzielle Vorteile. Unsere Experten vom Hochschulbereich Offene Hochschule beraten Sie gerne individuell zu Ihren Einstiegsmöglichkeiten in Ihr Bachelor-Hochschulstudium.

» Hier erfahren Sie wie das geht

Weiterqualifikation

Anmeldung zum Studium
Infoveranstaltung buchenInfomaterial bestellen
Portrait von Kathrin Schnorbus (Integration Managerin bei der Telekom Deutschland GmbH)Portrait von Kathrin Schnorbus (Integration Managerin bei der Telekom Deutschland GmbH)Kathrin Schnorbus
Integration Managerin bei der Telekom Deutschland GmbH

»Als Integration Managerin bin ich für die reibungslose Koordination zwischen unserer IT-Abteilung und den einzelnen Fachbereichen im Hause zuständig. Damit die Abstimmung funktioniert, brauche ich neben IT-Kenntnissen und BWL-Know-how vor allen Dingen Projektmanagement- und Kommunikationskompetenzen. Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik vermittelt mir all das.«