• FOM
  • Die Hochschulzertifikate

FOM Hochschulzertifikate

Die Fachspezialisierung, die gezielt auf berufliche Anforderungen abgestimmt ist

Hochschulzertifikate FOM

Fachspezifische Qualifizierung auf Hochschulniveau: Mit einem Hochschulzertifikat der FOM Hochschule können Sie sich in rund zehn Monaten berufsbegleitend weiterbilden und spezialisieren. Die Zertifikatskurse bündeln aktuelles Fachwissen und bieten mit einer Kombination aus Präsenzlehre und digitalen Lernmethoden die Möglichkeit, sich für konkrete Anforderungen im Beruf optimal zu qualifizieren.

Die Zertifikatskurse können von Bachelor-Studierenden belegt werden, die sich bereits während ihres Studiums auf ein spezielles Themenfeld konzentrieren möchten. Berufspraktiker, die mit oder ohne Studium bereits Erfahrungen im Job gesammelt haben, können mit einem FOM Hochschulzertifikat ihre Kenntnisse in einem bestimmten Fachgebiet auffrischen, erweitern oder sich beruflich neu ausrichten. Studierende haben zudem exklusiv die Möglichkeit, ein FOM Hochschulzertifikat, kombiniert mit einem SAP-Zertifikat, zu erlangen.

Zwei Wege zum FOM Hochschulzertifikat

Sie studieren an der FOM ...

Hochschulzertifikat für FOM Studierende

 

… und möchten über Ihr Bachelor-Studium hinaus zusätzlich ein FOM Hochschulzertifikat zur besonderen Qualifikation erlangen.

Sie studieren nicht an der FOM ...

Hochschulzertifikate für Nicht FOM Studierende


… und möchten sich mit einem FOM Hochschulzertifikat beruflich neu ausrichten oder Ihr branchenspezifisches Fachwissen auffrischen bzw. ausbauen.

FOM Hochschulzertifikate zur Auswahl

FOM Hochschulzertifikate

für FOM Studierende, Berufstätige mit Hochschulzugangsberechtigung, Hochschulabsolventen und Studierende anderer Hochschulen » mehr


FOM Hochschulzertifikate + SAP

Exklusiv für Studierende der FOM Hochschule oder einer anderen Hochschule » mehr


Die Mischung macht's

Der organisatorische Aufbau der FOM Hochschulzertifikate

DIE BESONDERE MISCHUNG aus Präsenzphasen und innovativen digitalen Lehr- und Lernmethoden (E-Learning) macht die FOM Hochschulzertifikate für Berufstätige besonders interessant. Durch diese Kombination ist es möglich, während des Studiums bzw. der Berufstätigkeit zehn Monate lang die insgesamt vier Module in zwei Blöcken zu absolvieren. In den E-Learning-Phasen erhalten Sie didaktisch aufeinander aufbauende Lerneinheiten, die durch einführende Webinare oder Online-Sprechstunden begleitet werden. So bleibt auch in dieser Lernphase der Kontakt zu den Dozenten immer gewährleistet.

Präsenzunterricht FOM Hochschule

Präsenz.

Der Präsenzunterricht erfolgt in zwei Blöcken à vier Tage in der vorlesungsfreien Zeit und wird zentral in einem der sechs unten angegebenen Hochschulzentren durchgeführt. Jeder Präsenzblock dient für je zwei Module als Auftakt, bei dem u. a. auch die Lernziele kommuniziert und Einführungen zu den E-Learning-Elementen gegeben werden.


Start: Februar oder August eines jeden Jahres

Dauer: acht Tage (vier Tage im Februar, vier Tage im August)

Unterrichtszeiten: ganztägig jeweils von Mittwoch bis Samstag

Hochschulzentren: Düsseldorf, Essen, Frankfurt a. M., Hamburg, München oder Stuttgart

(abhängig vom jeweiligen Hochschulzertifikatskurs)

Digitales Lernen Icon

Digital.

Angeknüpft an den Präsenzunterricht werden Ihnen Studieninhalte online durch innovative Lehr- und Lernmethoden vermittelt. Sie erhalten zudem durch Online-Quizz die Möglichkeit zur stetigen eigenen Lernfortschrittskontrolle. Es gibt Lernphasen, in denen Sie zeitgleich mit Ihren Kommilitonen und Hochschullehrenden in einer virtuellen Umgebung lernen. Zusätzlich gibt es auch Phasen, in denen Sie die Lerninhalte flexibel in Ihren individuellen Tagesablauf integrieren können.

Je nach Hochschulzertifikatskurs werden im Rahmen des E-Learnings unterschiedliche digitale Lehr- und Lernmethoden zur Verfügung gestellt:

  • Webinare: interaktive "LiveSeminare" mit virtueller Präsenz
  • Web Based Trainings: interaktive Lerneinheiten zur orts- und zeitunabhängigen Nutzung
  • Lehr- und Expertenvideos: zur visuellen Erläuterung und Vertiefung der fachlichen Inhalte
  • Online-Bibliotheken: zur Vertiefung des fachlichen Wissens
  • Online-Sprechstunden: virtuelle Einzel- oder Gruppenmeetings mit Hochschullehrenden in einem Webinarraum
  • Online-Quiz: zur Selbstkontrolle des erlangten Fachwissens
Hochschulzertifikate Zeitlicher Ablauf