Zufriedenheitsstudien

Absolventenbefragung 2016

Ziel der Studie ist es die Studienbedingungen der Absolventen zu erheben sowie einen Überblick über ihre aktuelle berufliche Situation und Entwicklung nach dem Studienabschluss zu erhalten.

Wie auch in den vergangenen Jahren hat die aktuelle Befragung 2016 sehr positive Ergebnisse für das Studium an der FOM Hochschule ergeben. 

Ob Lehre oder Studierbarkeit: FOM-Absolventinnen und Absolventen vergeben Bestnoten


  • Die Gesamtzufriedenheit der FOM-Absolventinnen und Absolventen liegt wie in den vergangenen Jahren um die 81 %, während die Vergleichshochschulen niedrigere Werte erreichen (FH: 75 %; Uni: 68 %). 

  • Auch rückblickend würden sich 83 % der FOM-Absolventinnen und Absolventen mit einer hohen bis sehr hohen Wahrscheinlichkeit erneut für ein Studium an der FOM entscheiden (FH: 71 %; Uni 70 %).

  • Die überwältigende Mehrheit der FOM-Absolventen erzielt ca. 1,5 Jahre nach Abschluss des Studiums bereits ein Einkommen von mehr als 4000 € monatlich, was sonst nur knapp einem Drittel der FH- und Uni-Absolventen gelingt.

  • Der berufliche Erfolg der FOM-Absolventen zeigt sich auch in der Übertragung von Budget- und Umsatzverantwortung. Rund 45% von ihnen berichten, dass sie nach dem Studium Budget- und Umsatzverantwortung hatten, wobei gut weit über zwei Drittel nach dem Studium eine Zunahme der Verantwortung erfahren haben.

  • Die FOM-Absolventen nehmen gegenüber den Absolventinnen und Absolventen anderer Hochschulen häufiger eine leitende Funktion z.B. als Gruppenleitung wahr. 

Weitere Ergebnisse der Absolventenbefragung 2016

Als weitere Erfolgsfaktoren eines Hochschulstudiums werten die befragten FOM-Absolventinnen und Absolventen, dass ... 

  • ... die Aktualität des Praxisbezugs besonders hoch ist und vergeben hierfür die Note 2,1 (Vergleichswerte FH: 2,3; Uni: 2,6). Ebenso verfügen FOM-Absolventinnen und ‑Absolventen nach Studienabschluss in hohem Maße über die Fähigkeit, theoretisches Wissen praktisch anzuwenden, was mit einer 2,0 bewertet wurde (Vergleichswerte FH: 2,2; Uni: 2,4). Die Bewertung erfolgte auf einer Skala von 1= „sehr gut“ bis 5= „sehr schlecht“.

  • ...die Konzeption der Studiengänge der FOM ein besonders strukturiertes Studium und damit ein zügiges Erreichen des Studienziels ermöglicht. So schließen FOM-Studierende durchschnittlich ihr Studium nach 6,7 Semestern ab, während die Absolventinnen und Absolventen der Vergleichshochschulen 7,3 (FH) bzw. 8,6 (Uni) Semester benötigen.