Zufriedenheitsstudien

Absolventenbefragung des Abschlussjahrgangs 2017

KOAB Logo

Die Absolventenbefragung wird im Rahmen des bundesweit angelegten Kooperationsprojekts Absolventenstudien (KOAB) unter Federführung des Institut für angewandte Statistik (ISTAT) Kassel koordiniert. Ziel der Studie ist es, die Studienbedingungen der Absolventen zu erheben sowie einen Überblick über ihre aktuelle berufliche Situation und Entwicklung nach dem Studienabschluss zu erhalten. Die Befragung wird ca. zwei Jahre nach Studienabschluss durchgeführt. 

Wie auch in den vergangenen Jahren hat die in 2019 durchgeführte Befragung des Abschlussjahrgangs 2017 sehr positive Ergebnisse für das Studium an der FOM Hochschule ergeben. 

Ob Lehre oder Studierbarkeit: FOM Absolventinnen und Absolventen vergeben Bestnoten


  • Die Gesamtzufriedenheit der FOM Absolventinnen und Absolventen liegt wie schon in den vergangenen Jahren um die 80 %, während die Vergleichshochschulen niedrigere Werte erreichen (FH: 78 %; Uni: 68 %). 

  • 55 % der FOM Absolventinnen und Absolventen erzielen ca. 1,5 Jahre nach Abschluss des Studiums bereits ein Einkommen von mehr als 4.000 Euro monatlich, was sonst nur knapp einem Drittel der FH- und Uni-Absolventen gelingt.

  • Der berufliche Erfolg der FOM Absolventinnen und Absolventen zeigt sich auch in der Übertragung von Budget- und Umsatzverantwortung. Rund 29 % der Bachelorabsolventinnen und -absolventen und 36 % der Masterabsolventinnen und - absolventen berichten, dass sie nach dem Studium Budget- und Umsatzverantwortung hatten.

  • Knapp ein Viertel der Bachelorabsolventinnen und -absolventen haben 1,5 Jahre nach dem Abschluss bereits einen Job mit Personalverantwortung, bei den Masterabsolventinnen und -absolventen sind es sogar 31 %.