Präsenzstudium plus

Die Bausteine für ein erfolgreiches Studium

Ein berufsbegleitendes Studium ist für die Studierenden mit hohen Anforderungen verbunden. Daher hat die FOM mit dem Präsenzstudium plus die Bausteine für ein erfolgreiches Studium entwickelt:

1. Präsenzstudium: Das Präsenzstudium ist der Kern für eine hohe Lernmotivation und ein erfolgreiches Studium. Der persönliche Kontakt zu Dozenten und Kommilitonen ist hier sehr wichtig. Die Vielzahl an Zeitmodellen macht ein flexibles Präsenzstudium neben dem Beruf möglich.

2. Blended Learning: Je nach Studiengang kann das Präsenzstudium auch um eine virtuelle Präsenz (z. B. Webinare, Online-Sprechstunden) ergänzt werden.

3. Digitale Lernmaterialien: Zusätzlich zu den Präsenz-Vorlesungen werden den Studierenden passend zum Thema digitale Lernmaterialien (z.B. Lehrvideos, Podcasts, Planspiele) zur Verfügung gestellt.

4. Online-Campus: Über das Campusmanagementsystem können digitale Lernmaterialien abgerufen und organisatorische Aufgaben (z. B. Klausuranmeldung, Prüfungstermine, Noteneinsicht) orts- und zeitunabhängig erledigt werden.

Schaubild Präsenzstudium plus
FOM Präsenzlehre Plus
Präsenzstudium Definition

Die wichtigsten Vorteile des Präsenzstudiums plus

  • Mehr Fachwissen: Durch die Kombination aus Präsenzvorlesungen und multimedialen Inhalten praxisrelevantes Know-how aneignen.

  • Mehr Kontakt: Lehrende treffen, mit Ihnen ins fachliche Gespräch kommen und Fragen direkt klären.

  • Mehr Austausch: Mit Kommilitonen mit unterschiedlichen Denk- und Handlungsweisen diskutieren, im Team arbeiten und neue nützliche Kontakte für den Beruf knüpfen.

  • Mehr Motivation: Gemeinsam am Ball bleiben und sich gegenseitig anspornen.

  • Mehr Lernerfolg: Deutlich höhere Erfolgsquote als im Fernstudium durch unmittelbaren Praxistransfer.

Nutzen Sie die Möglichkeit, die FOM in einer Probevorlesung hautnah mitzuerleben.

Jetzt Probevorlesung buchen!