FAQ

Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen

Unsere Studiengänge sind modular aufgebaut: Jedes Modul erstreckt sich über ein bis zwei Semester und schließt mit einer Prüfung ab. Je nach Modul kann es sich bei dieser Prüfungsleistung um eine Klausur, Hausarbeit und/oder Präsentation handeln. Schließen Sie diese Prüfung mit einer mindestens „ausreichenden“ Leistung ab, erhalten Sie die entsprechenden Punkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS).

Sie haben die Möglichkeit, nichtbestandene Prüfungen zwei Mal zu wiederholen. Der Vorteil: An der FOM können Sie die Wiederholungsprüfung zum Anfang des nächsten Semesters ablegen – bevor Sie sich mit neuen Inhalten auseinandersetzen. Das ist für Sie mit weniger (Lern-)Stress verbunden.

Via Online-Campus können Sie sich zeit- und ortsunabhängig anmelden – bequem vom Büro aus oder mobil über Ihr Handy.

Ihre Abschlussprüfung an der FOM besteht aus einer Abschlussarbeit und einem Kolloquium. Bei der Arbeit handelt es sich – je nach Studiengang – um die Bachelor- oder Master-Thesis. Das Kolloquium ergänzt die Arbeit. Es setzt sich zusammen aus einer Kurzpräsentation der jeweiligen Thesis und einem anschließenden Fachgespräch.