• FOM
  • 2023
  • Januar
  • Berufskolleg Technik und FOM Hochschule in Siegen bauen Zusammenarbeit aus

Neue Studienchancen für „staatlich geprüfte Techniker/innen“

Berufskolleg Technik und FOM Hochschule in Siegen bauen Zusammenarbeit aus

Seit 2018 bietet das Berufskolleg Technik einen Aufbaubildungsgang im Bereich Betriebswirtschaft an, der sich speziell an staatlich geprüfte Technikerinnen und Techniker richtet. Ab sofort können sich Absolventinnen und Absolventen dieser Zusatzausbildung diese auf ein Bachelor-Studium an der Siegener FOM anrechnen lassen. Zur Auswahl stehen dafür verschiedene berufsbegleitende Bachelor-Studiengänge aus den Hochschulbereichen „Wirtschaft & Management“ und „Wirtschaft & Psychologie“. Der Vorteil für die Studierenden: Die Studienzeit verkürzt sich um zwei bis drei Semester. 

19.01.2023 | Siegen

„Staatlich geprüfte Technikerinnen und Techniker sind in der Region gefragte Fachkräfte. Neben technischen Kompetenzen erwarten Unternehmen jedoch auch zunehmend betriebswirtschaftliches Know-how“, weiß Manfred Kämpfer, Schulleiter am Berufskolleg Technik. „In unserem Aufbaubildungsgang erwerben die Teilnehmenden praxisorientiertes Fachwissen, das sie mit einem Bachelor-Studium gezielt vertiefen können. Gleichzeitig eignen sie sich über diesen Weg weitere Kenntnisse an, schärfen ihr fachliches Profil und erlangen einen Hochschulabschluss.“ Lisa Stasiak, Geschäftsleiterin der FOM in Siegen, ergänzt: „Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren mit dem Berufskolleg Technik zusammen und freuen uns, dass wir unsere Partnerschaft weiter ausbauen konnten. Mit der Kombi aus berufsnaher Weiterbildung und praxisorientiertem Studium können sich Technikerinnen und Techniker optimal für anspruchsvolle Aufgaben qualifizieren.“ 

Studium verkürzen durch Anrechnung

Der Aufbaubildungsgang „Betriebswirtschaft für staatlich geprüfte Techniker/innen“ des Berufskollegs Technik ist auf zwei Semester ausgelegt, Start ist jeweils nach den Sommerferien mit Beginn des regulären Schuljahres. Neben Grundlagen der Volkswirtschaftslehre vermittelt die Zusatzausbildung betriebswirtschaftliches Fachwissen, unter anderem in den Bereichen Beschaffung, Rechnungswesen und Personalmanagement. Auch Business Englisch ist Teil des Lehrplans. Die Inhalte der Weiterbildung ersetzen ausgewählte Module der FOM Bachelor-Studiengänge „Business Administration“, „International Management“ und „Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie“, sodass sich die Gesamtstudienzeit für die Studierenden deutlich verkürzt.

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: die Teams der FOM in Siegen (vordere Reihe) und des Berufskollegs Technik
Freuen sich auf die Zusammenarbeit: die Teams der FOM in Siegen (vordere Reihe) und des Berufskollegs Technik (Foto: Berufskolleg Technik / FOM)

Das besondere Studienangebot ist nicht die erste Kooperation zwischen Hochschule und Berufskolleg: Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildung zur „staatlich geprüften Technikerin“ bzw. zum „staatlich geprüften Techniker“ haben bereits seit einigen Jahren die Möglichkeit, Lehrgangsinhalte auf ein berufsbegleitendes Bachelor-Studium in „Maschinenbau“ oder „Wirtschaftsingenieurwesen“ anrechnen zu lassen.