Aktuelle Studie

Teilzeitstudium wird immer beliebter

28.10.2022 | Aachen, Arnsberg, Augsburg, Berlin, Bochum, Bonn, Bremen, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt a. M., Gütersloh, Hagen, Hamburg, Hannover, Herne, Karlsruhe, Kassel, Koblenz, Köln, Leipzig, Mainz, Mannheim, Marl, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Oberhausen, Saarbrücken, Siegen, Stuttgart, Wesel, Wien und Wuppertal

Ein Studium neben dem Beruf oder der Ausbildung wird immer beliebter und liegt voll im Trend: Die Zahl der Teilzeit-Studierenden ist nach einer Auswertung des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) noch einmal um 3,6 Prozent gestiegen.

Die FOM ist laut der aktuellen CHE-Studie die Hochschule mit den meisten Teilzeit-Studierenden in Deutschland, gefolgt von der Fernuni Hagen.

Hintergrund der Auswertung

Das CHE ist eine gemeinsame, gemeinnützige Tochter der Bertelsmann Stiftung und der Hochschulrektorenkonferenz der staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Die Auswertung basiert auf den Zahlen des Statistischen Bundesamtes für das Wintersemester 2020/2021, neuere Zahlen lagen noch nicht vor.

Die FOM ist laut der Auswertung die Hochschule mit den meisten Teilzeit-Studierenden in Deutschland. (Foto: Burcunur Czyz/FOM)