• FOM
  • 2022
  • März
  • Heinz-Nixdorf-Berufskolleg und FOM informieren über „SiA-NRW“-Programm

Zwei Abschlüsse in vier Jahren

Heinz-Nixdorf-Berufskolleg und FOM informieren über „SiA-NRW“-Programm

„SiA-NRW“ verknüpft erstmalig systematisch die drei Lernorte Betrieb, Berufskolleg und Hochschule.
„SiA-NRW“ verknüpft erstmalig systematisch die drei Lernorte Betrieb, Berufskolleg und Hochschule.

Das Projekt „SiA-NRW“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, verknüpft erstmalig systematisch die drei Lernorte Betrieb, Berufskolleg und Hochschule miteinander. Mit der Studienintegrierenden Ausbildung (SiA-NRW) können Auszubildende in Essen ab dem Wintersemester 2022, während ihrer dualen Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in oder in einem kaufmännischen IT-Beruf, ein dazu passendes Studium kennenlernen und erst später entscheiden, ob sie auch einen Studienabschluss anstreben oder sich ausschließlich auf die Berufsausbildung konzentrieren möchten.

Um Berufs- und Studienabschluss parallel zu ermöglichen, kooperieren das Heinz-Nixdorf-Berufskolleg und die FOM Hochschule in Essen: Studienmodule werden in enger Abstimmung bereits in einer eigens eingerichteten Fachklasse am Berufskolleg vermittelt. Stellen die Teilnehmenden während der 18 Monate fest, dass ein Studium nichts für sie ist, können sie mit der begonnenen Ausbildung weitermachen. Vorteil: Die Auszubildenden müssen sich zum Start nicht auf das Studium festlegen und können dennoch durch den Unterricht am Berufskolleg, der bereits durch eine enge Abstimmung mit der Hochschule Inhalte des Studiums vermittelt, sowie in Schnuppermodulen an der Hochschule ECTS-Punkte für das Studium erwerben.

Wie das genau funktioniert, erfahren Interessentinnen und Interessenten am 23. März 2022 um 11 Uhr, im Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Dahnstraße 50, 45144 Essen, oder online via Microsoft Teams.

Um Anmeldung und den Hinweis zur Teilnahme, ob in Präsenz oder virtuell, wird gebeten. E-Mail an: dagmar.schneider@fom.de

 

16.03.2022 | Essen

Mit dem Programm InnoVET fördert das BMBF bundesweit Projekte mit dem Ziel, die Attraktivität, Qualität und Gleichwertigkeit der beruflichen Bildung zu steigern. Umgesetzt wird das Programm vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). SiA-NRW wird vom Land Nordrhein-Westfalen unterstützt.