• FOM
  • 2022
  • Juni
  • FOM in Frankfurt begrüßt zwei neue Professoren

Verstärkung für den Hochschulbereich Gesundheit & Soziales

FOM in Frankfurt begrüßt zwei neue Professoren

Im Rahmen einer digitalen Feier wurden Dr. Rüdiger Hein und Dr. Sinisa Kusic zu Professoren ernannt. Sie werden an der FOM Hochschule im Hochschulbereich Gesundheit & Soziales lehren und ihre Expertise an die Studierenden weitergeben. Beide verfügen sowohl über mehrjährige Lehrtätigkeiten als auch über berufliche Erfahrungen im Bildungsbereich und der Wirtschaft.  Die Professoren sind an der FOM Hochschule in Frankfurt am Main verankert.

21.06.2022 | Frankfurt a. M.

Dr. rer. pol. Rüdiger Hein

Sein Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Göttingen schloss Dr. Rüdiger Hein 1997 als Diplom-Pädagoge ab. Im Anschluss zog es ihn an die Leuphana Universität in Lüneburg, an der er einen MBA mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeitsmanagement und CSR absolvierte. Im Jahr 2014 schloss Dr. Hein seinen Master im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie an der Bergischen Universität Wuppertal ab. Für seine Promotion zum Dr. rer. pol. an der Friedrich-Alexander-Universität-Erlangen-Nürnberg erhielt er das Prädikat summa cum laude.

Dr. rer. pol. Rüdiger Hein. (Foto: privat)

Praktische Erfahrungen sammelte Dr. Hein an einer niedersächsischen Akademie für Erwachsenenbildung, an der er von 1997 bis 1999 als Fachbereichs- und Veranstaltungsleiter tätig war. Es folgten Positionen bei einer wirtschaftspsychologischen Unternehmensberatung. Zwischen 2002 und 2005 war Hein als Institutsleiter für das Institut für Qualität im Verband der Automobilindustrie tätig. Daran anschließend wurde er ab 2006 als National HR Manager bei der Fitness First Group eingestellt und mit der Funktion des Akademieleiters betraut.

Seit dem Jahr 2001 ist Dr. Hein als freiberuflicher arbeits- und organisationspsychologischer Berater tätig. 2008 ergänzte er seine freiberufliche Tätigkeit um die des schulpsychologischen Beraters. Als Lehrbeauftragter ist Dr. Hein seit 2014 an der FOM Hochschule tätig.

Dr. rer. pol. Sinisa Kusic

Dr. Sinisa Kusic studierte Volkswirtschaftslehre an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Sein Studium schloss er 1994 erfolgreich als Diplom-Volkswirt ab. Im Anschluss promovierte er, ebenfalls an der Goethe-Universität, im Bereich der Wirtschaftswissenschaften zum Dr. rer. pol. mit dem Prädikat magna cum laude. 2002 wurde seine Dissertation mit dem Wolfgang-Ritter-Preis ausgezeichnet.

Dr. rer. pol. Sinisa Kusic. (Foto: privat)

Während der EU-Beitrittsverhandlungen Kroatiens partizipierte Dr. Kusic als Mitglied einer Arbeitsgruppe, im Rahmen des EU-Beitritts war er als Gutachter bei der Reakkreditierung kroatischer Hochschulen tätig. Selbständige Beratertätigkeiten übte er sowohl in Deutschland als auch in Kroatien aus. Im Jahr 1999 nahm er den Dienst als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Goethe-Universität auf und wechselte 2003 in die Position als wissenschaftlicher Assistent, die er bis zu seinem Ausscheiden 2007 innehatte. Seit 2018 ist Dr. Kusic nun Leiter des Bildungszentrums maxQ in Frankfurt am Main.

Lehrerfahrung sammelte er ab dem Jahr 2019 als Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention. Seit dem Sommersemester 2019 ist Dr. Kusic als Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule tätig.