• FOM
  • 2022
  • Juli
  • FOM Hochschule und St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH besiegeln Zusammenarbeit

FOM Hochschule und St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH besiegeln Zusammenarbeit

Augustinus-Krankenhäuser werden Akademische Lehrkrankenhäuser für Pflege

Die St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH und die FOM Hochschule arbeiten im Bereich der akademischen und klinischen Ausbildung in Pflegeberufen ab sofort zusammen. Um die Kooperation offiziell zu besiegeln, trafen sich Vertreter der FOM Hochschule und des katholischen Leistungsverbundes für Medizin, Pflege und Pädagogik zur Vertragsunterzeichnung.

25.07.2022 | Essen

„Zentrales Anliegen der Zusammenarbeit ist die enge Verzahnung von Theorie und Praxis, durch die Schaffung einer institutionalisierten Schnittstelle zwischen akademischer und praktischer Pflegeausbildung,“ erklärt Steffen Branz, Leiter Stabsstelle Personalentwicklung der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, denn „viele neue Aufgaben sind in den vergangenen Jahren in den Pflegeberufen hinzugekommen, sodass sich die Berufsbilder in der Gesundheits- und Krankenpflege immer stärker differenzieren und spezialisieren.“ Damit gehe die Notwendigkeit einer Akademisierung der Pflegeberufe einher.

Neben der hohen Arbeitsbelastung würden oft auch mangelnde Aufstiegschancen und zu wenig Qualifizierungsangebote als Ursachen für den Pflegenotstand in Deutschland angegeben werden. „Vor dem Hintergrund des anhaltenden Pflegenotstandes, bietet die jetzt vertraglich geschlossene Kooperation Berufsperspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten für aktuelle und zukünftige Pflegefachkräfte, denn mit einem Bachelorabschluss in einem gesundheitswissenschaftlichen Studiengang können Absolventinnen und Absolventen dann zusätzliche Verantwortung übernehmen“, so FOM Professor Dr. Gerald Lux, Mitglied der Fachkommission der FOM.

„Die angestrebte Zertifizierung als Akademisches Lehrkrankenhaus für Pflege wird uns dabei unterstützen, als attraktiver Arbeitgeber im Gesundheitsbereich bundesweit wahrgenommen zu werden und auch ein noch gezielteres Personalmarketing zu betreiben. Der wichtigste Punkt für uns war und ist aber, die zusätzlichen Qualitätspotentiale, die in der akademischen Pflegeausbildung stecken, für unsere Patientinnen und Patienten und unsere Arbeit zu heben“, formuliert Hendrik Nordholt, Geschäftsführer der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, eine seiner Erwartungen an die Zusammenarbeit.

„Schon jetzt können die Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Pflege-Auszubildenden der Krankenhäuser der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH aus dem Angebot an Bachelor-Studiengängen im Hochschulbereich Gesundheit und Soziales der FOM Hochschule, wie „Gesundheits- und Sozialmanagement“, „Pflege & Digitalisierung“, „Gesundheitspsychologie & Medizinpädadogik“ wählen und sich so berufs- oder ausbildungsbegleitend qualifizieren“, erklärt Steffen Branz, abschließend den konkreten Mehrwert für seine aktuellen und zukünftigen Kolleginnen und Kollegen.

Hendrik Nordholt, Geschäftsführer der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, und FOM Prof. Dr. Gerald Lux, Mitglied der Fachkommission, besiegeln Zusammenarbeit. (Foto: Heinberg/St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH)
Freuen sich über die Kooperation: Vertragspartner der FOM Hochschule und der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH (Foto: Heinberg/St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH)