• FOM
  • 2022
  • Januar
  • Dritter Start im März an der FOM in Herne

Neben dem Beruf „Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik“ studieren

Dritter Start im März an der FOM in Herne

Für Lehre, Beratung und Coaching im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung braucht es Expertinnen und Experten mit gesundheitsmedizinischem Fachwissen, die zugleich umfassende kommunikative Kompetenzen mitbringen. Beides vermittelt der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang „Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik“ (B.A.), den die FOM Hochschule in Herne in Kooperation mit der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr durchführt. Das Angebot richtet sich nicht nur an Mitarbeitende der Klinik-Gruppe, sondern auch an externe Berufstätige aus dem Gesundheits- und Sozialwesen, die verstärkt beratende und lehrende Tätigkeiten ausüben möchten. Der beliebte Studiengang startet zum Sommersemester 2022 bereits zum dritten Mal infolge, Anmeldungen sind noch möglich.

„Aller guten Dinge sind drei. Wir freuen uns, dass der Studiengang in Herne und Umgebung auf so gute Resonanz stößt und wir im März mit dem dritten Jahrgang starten können“, so Dipl.-Psych. Dagmar Schneider, Geschäftsleiterin am FOM Hochschulzentrum Herne. Der Studiengang vermittelt medizinisches, psychologisches und pädagogisches Wissen mit Schwerpunkt Gesundheitsberatung, Sensibilisierung und Prävention – und bereitet so auf beratende und lehrende Tätigkeiten in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens vor. Absolventinnen und Absolventen sind zudem in der Lage, bei entsprechender Vorqualifikation (und in Abhängigkeit länderspezifischer Regularien) Lehrtätigkeiten an Berufs- und Fachschulen wie beispielsweise Pflegeschulen zu übernehmen.

Studiert wird mittwochs und freitags tagsüber. Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester. Anmeldungen unter: www.fom.de oder nach persönlicher Terminvereinbarung am Hochschulzentrum bei Frau Edith Trebicki, Tel. 0201 81004 852, E-Mail: edith.trebicki@fom.de

17.01.2022 | Herne