• FOM
  • 2022
  • Februar
  • Neusser FOM Frauen-Forum: Chefin in Teilzeit - kann das funktionieren?

Neusser FOM Frauen-Forum am 12. Februar

Chefin in Teilzeit: Kann das funktionieren?

Gekonnt Führen und Verhandeln – auch in Teilzeit. Beim virtuellen Frauen-Forum der FOM in Neuss geht es am Samstag, den 12. Februar, um Teilzeitbeschäftigung in Führungspositionen. Denn noch immer ist das Beschäftigungsmodell in vielen deutschen Unternehmen unterrepräsentiert – dabei ist der Bedarf vorhanden. Die Veranstaltung richtet sich daher an Frauen zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

01.02.2022 | Neuss

„Chefin in Teilzeit – geht das überhaupt?“ Diesen und weiteren Fragen werden die Referentinnen im Rahmen des 9. Neusser FOM Frauen-Forums ab 10 Uhr nachgehen. Mehr denn je besteht bei vielen der Wunsch einer Vereinbarkeit von professioneller Berufsausübung und Zeit für die private Verwirklichung. Dementsprechend bietet eine Teilzeitbeschäftigung einen Ansatz, um diesem Ziel näherzukommen. Doch obwohl sich viele Frauen eine Führungsposition in Teilzeit vorstellen können, sieht die Realität bisher anders aus. Bei der Veranstaltung werden in vier Vorträgen Wege zu diesem Ziel aufgezeigt.

Geschlechterrollen, Gehaltsverhandlungen, Personalführung

Eine der Referentinnen ist Lucy Kayes, Expertin für Selbstmarketing, Kommunikations- und Verkaufstraining. Die selbstständige Trainerin coacht ihre Kundinnen und Kunden im Verkauf und Vertrieb und verbessert deren professionellen Auftritt. Beim FOM Frauen-Forum spricht sie zum Thema „Die Führungsfrau als Marke“. Caterina Breuer studierte den Bachelor-Studiengang International Management sowie den Master-Studiengang Wirtschaftspsychologie an der FOM berufsbegleitend zu ihrer Tätigkeit im Sozial- und Gesundheitswesen. Sie ist Expertin für geschlechterspezifische Berufsstrukturen und widmet sich bei der Darstellung verschiedener Führungsmodelle den tradierten Geschlechterrollen und -zuschreibungen. Kristina Fix-Schierbaum ist Unternehmens- und Projektentwicklerin des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann und verfügt über großes Know-how zum Thema familien- und personalorientierte Unternehmenskultur. In ihrem Vortrag liefert sie Unternehmensbeispiele, die zeigen, welche Faktoren dazu führen, dass der Spagat zwischen reduzierter Arbeitszeit und erfolgreicher Personalführung gelingt. Die vierte Referentin, Verbandsgeschäftsführerin und Rechtsanwältin Anika Stritzel, nutzt ihre Kompetenzen im Bereich Arbeits- und Sozialrecht zur Karriereberatung. Zum Thema „Erfolgreiche Gehaltsverhandlungen“ bietet sie in ihrem Vortrag Beratung und Tipps an, die die Vorbereitungen und Strategieentwicklung insbesondere für Frauen stärken.

Kristina Fix-Schierbaum, eine der Referentinnen des Neusser FOM Frauen-Forums. (Foto: Privat)

Das 9. FOM Frauen-Forum findet als Zoom-Webinar statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten die Teilnehmenden nach der Anmeldung.

KOMPAKT

Neusser FOM Frauen-Forum

Samstag, 12. Februar 2022, 10 bis 13.30 Uhr

Virtuell via Zoom, kostenfrei