Geschenkübergabe an „FeM Mädchen*haus“ Frankfurt

FOM in Frankfurt erfüllt 40 Wünsche

Das „Charity-Team“ des Hochschulzentrums Frankfurt hat vor den Weihnachtsfeiertagen eine Wunschbaumaktion initiiert. Durch die rege Beteiligung von Studierenden, Mitarbeitenden und Dozierenden konnten dem „FeM Mädchen*haus“ Frankfurt nun mehrere dutzend feierlich verpackter Geschenke überreicht werden.

20.12.2022 | Frankfurt a. M.

Bereits im November hatten sich Nicole Fehr, Claudia Feickert, Gwyneth Soraya Haibach und Juliana Schirra von der FOM Hochschule in Frankfurt um die Aktion im Hochschulzentrum an der Franklinstraße gekümmert. Für die Erfüllung der Wünsche war eigentlich ein Zeitraum von einem Monat vorgesehen. Der musste aufgrund der hohen Beteiligung allerdings nicht ausgeschöpft werden. „Der Wunschbaum war sofort ein riesiger Erfolg. Für alle 40 Wunschkärtchen konnten sich innerhalb von nur fünf Tagen freudige Schenker finden“, so Feickert.

Schöne vorweihnachtliche Aktion

Nicole Kreja vom „FeM Mädchen*haus“ Frankfurt und der Frankfurter FOM Gesamt-Geschäftsleiter Felix von Dobschütz freuten sich bei der Übergabe der zahlreichen Geschenke über die schöne vorweihnachtliche Aktion. Die Päckchen werden den Mädchen und jungen Frauen, die in der Einrichtung Zuflucht gefunden haben, zum Weihnachtsfest überreicht.

Juliana Schirra (v.l.), Claudia Feickert und Felix von Dobschütz vom FOM Hochschulzentrum Frankfurt überreichen die Geschenke an Nicole Kreja vom FeM Mädchen*haus Frankfurt. (Foto: FOM)