Themenabend zu Sucht und Selbsthilfe am 7. September

„Wie werden wir Superhelden?“

Durch Prävention und Beratung leisten Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter in der Suchthilfe einen wertvollen Beitrag. Doch welche Bedeutung kommt im deutschen Versorgungssystem der organsierten Selbsthilfe zu? Interessierte können sich nun im Rahmen eines Themenabends bei Selbsthilfegruppen Informationen aus erster Hand einholen. Organisiert wird das Format von der FOM Hochschule und der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen in Duisburg. Aktive stellen an diesem Abend die Arbeit der Selbsthilfegruppen vor, erläutern Hintergründe und stehen für einen Austausch bereit. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.   

02.09.2022 | Duisburg

Selbsthilfegruppen sind ein wichtiger Bestandteil des Suchthilfesystems in Deutschland. Doch wo bekommen Betroffene Kontakt zu den Gruppen? Wie arbeiten diese und wie können sie konkret auf dem Weg aus der Sucht unterstützen? Beim Themenabend „Wie werden wir Superhelden?“ sollen diese Fragen geklärt werden. Am 7. September wird das Thema ab 18 Uhr praxisnah beleuchtet: „Die Suchthilfe wird im fünften Semester des FOM Bachelor-Studiengangs ‚Soziale Arbeit‘ behandelt. Bei der Veranstaltung haben unsere Studierenden aber auch Interessierte so die Möglichkeit, sehr praktische Einblicke in das Suchthilfesystem und Interventionsansätze durch Selbsthilfe zu erhalten“, erklärt Prof. Dr. Nora Walter, die an der FOM in Duisburg lehrt.

Gespräche vor Ort

Teil des Formats an diesem Abend sind Erfolgsgeschichten von Betroffenen, die ihre Erfahrungen schildern. Kendra Zwickler von der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen erläutert: „Die Aktiven gehören Selbsthilfegruppen an, die sehr unterschiedlich sind. Sie sind Teil großer Verbände oder von kleinen Vereinen, manche arbeiten ganz autark. Dementsprechend ist die Vielfalt – auch was die Arbeitsweise betrifft – sehr groß.“ Teilnehmende erhalten so wertvolle Informationen, die ihnen in der beruflichen Praxis weiterhelfen können. Kendra Zwickler und die Aktiven aus den Selbsthilfegruppen werden vor Ort zudem für Gespräche mit Interessierten zur Verfügung stehen.

Kompakt

Themenabend Sucht und Selbsthilfe: „Wie werden wir Superhelden?“

Wann? Mittwoch, 7. September 2022 | 18 – 20 Uhr

Wo? FOM Hochschulzentrum Duisburg | Tec Center | Bismarckstraße 120, 47057 Duisburg

Wie? Anmeldung per E-Mail an: studienberatung.duisburg@fom.de 

Aktive von Selbsthilfegruppen geben bei dem Themenabend Informationen aus erster Hand. (Foto: Halfpoint - stock.adobe.com)

Weitere Informationen

Der Themenabend an der FOM Hochschule ist Teil der Aktionswoche Selbsthilfe 2022, die Der Paritätische Gesamtverband vom 3. bis 11. September 2022 durchführt. Weitere Informationen gibt es hier.

 Das FOM Hochschulzentrum in Duisburg bietet im Bereich „Gesundheit & Soziales“ vier Bachelor-Studiengänge an. Detaillierte Informationen zum Studienangebot gibt es bei der FOM in Duisburg.